, Redaktion

Abhängen

Entspannende Aktivitäten aller Art

Neues aus der Welt der Prominenz, entnommen der neuesten Ausgabe von "Mädchen": "Penelope Cruz (36) kann sich vor unmoralischen Angeboten männlicher Promi-Verehrer kaum retten: Orlando Bloom (30), Adam Brody (27) und Matthew McConaughey (37) wollen unbedingt mit ihr zusammen sein. Doch die Spanierin lassen die Avancen ihrer Kollegen kalt. Stattdessen hängt sie lieber jede freie Minute mit ihrer ,Bandidas’-Freundin Selma Hayek (40) ab. Und deswegen kursieren nun auch Gerüchte, dass Penelope und Selma ein lesbisches Paar sind. Uns egal – Hauptsache, sie ist glücklich!"

An dieser Meldung hat mich nicht nur die moralische Großzügigkeit der "Mädchen"-Redaktion beeindruckt, der es wurscht ist, ob die Promis auf homo- oder heterosexuelle Art zufrieden werden, sondern auch das Wort "abhängen". Es passt gut in einen reichen Strauss von anderen Ab-Wörtern, mit denen die Jugend gerne entspannende Aktivitäten aller Art bezeichnet: Abshaken, abtanzen, abgammeln oder abchillen. Vielleicht fällt ja auch den Lesern noch das eine oder andere Beispiel dazu ein – aber bitte nicht abschweifen!

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at.
Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart