, Redaktion

Grausbirne

Aus der internationalen und nationalen Flora

In meiner beruflichen Nebeneigenschaft als Hobbybotaniker wage ich einmal die folgenden Thesen: Palmen und Kakteen wachsen in der Wüste, Kleeblumen am Wegesrand, Eisblumen am Fenster, aber die Grausbirne und der Watschenbaum wachsen nur in Ostösterreich.

Oder sollte ich mich getäuscht haben? Wurden auch schon in Tirol oder Vorarlberg Grausbirnen geerntet, und rüttelte man gar in Bayern oder in Baden-Württemberg auch schon am Watschenbaum?

Die Internationale der Wörterbuchleser wird freundlich um Auskunft gebeten. (Danke an die vielen Leser und Leserinnen, die mich auf diese beiden Sprachpflanzen aufmerksam gemacht haben.)

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at.

Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart