, Redaktion

Hingucker

Bisher nur im Print

Herr (oder Frau) A. schreibt mir: "Sehr geehrter Herr Winder! Ich denke, dass Sie mit Ihrem Wörterbuch einen ,Hingucker’, um nicht zu sagen einen ,richtigen Hingucker’ geschaffen haben. (,Schau - ein Winders Wörterbuch!’ ,Und mit so vielen Seiten!’) Allerdings begegnete mir der unsägliche Hingucker bisher nur im Print, auf den diversen Society- und Modeseiten diverser Medien, lediglich eine Dame im Schuhverkauf hat ihn in meiner Gegenwart auch schon ausgesprochen." Herzlichen Dank a) für den Tipp und b) für das Kompliment.

Und ich schließe daran c) die Fragen an die verehrten Leser, wo ihnen denn das Wort "Hingucker" schon untergekommen ist, und welche ästhetische Wertung des "Hinguckers" sie persönlich getroffen haben. (Christoph Winder, derStandard.at/23.10.2007)

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at.
Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart