, Redaktion

Frösche

Ein Fall von Unvollständigkeit

foto: der standard/archiv
foto: der standard/archiv

Unlängst gehört: "Der hat nicht alle Frösche im Teich", zur Kennzeichnung einer Person, die der Sprecher für überspannt oder gar durchgeknallt hielt.

Ich empfand das als eine charmante Variation des Sprüchleins von den Tassen im Schrank – eine andere lautet: "Der hat nicht alle Saiten auf der Zither". Für den Fall, dass den p.t. Lesern andere Fälle solcher Unvollständigkeiten untergekommen sein sollten: Ich bitte um Nachricht. (Christoph Winder, derStandard.at/15.04.2008)

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at.

Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart