Gerald John

Gerald John, Jahrgang 1974, Studium der Geschichte und Politikwissenschaft, ist seit August 2007 Redakteur im Innenpolitikressort des STANDARD. Davor arbeitete er viele Jahre für die Wiener Stadtzeitung "Falter".

E-Mail: gerald.john@derStandard.at

13.12.2017

Sebastian Kurz' Allmacht ist endlich

Kommentar | 487 Postings
Die Kür des Finanzministers ist ein Test für die Durchsetzungskraft des ÖVP-Chefs
4.12.2017

Gerald John, Conrad Seidl Pro und Kontra: Totales Rauchverbot durchsetzen

Kommentar | 739 Postings
Andere Menschen zum Passivrauchen zu zwingen ist eine Zumutung, aber wo die totalen Rauchverbote gelten, sind die Gastroumsätze zurückgegangen
15.11.2017

Häupls Nachfolge: Das Duell um Wien ist eine Chance

Kommentar | 241 Postings
Schieders Kandidatur gegen Ludwig bringt einen Fortschritt für die ramponierte SPÖ
9.11.2017

Rupprechters Absiedlungsplan: Unfug mit dem Umweltamt

Kommentar | 44 Postings
Echte Randgebiete brauchten tatsächlich einen Revitalisierungsschub, aber bitte nicht auf Kosten von Menschen in den Zentren
8.11.2017

Wie ein Budgetloch aufgeblasen wird

Kommentar | 267 Postings
Der türkis-blaue Kassasturz steht unter dem Verdacht des Schlechtrechnens
27.10.2017

Koalitionsverhandlungen: Gschaftiges Budgetgetue

Kommentar | 27 Postings
Eines wird der "Kassasturz" am Montag nicht offenbaren: dass irgendwo zwölf Milliarden zum Verteilen herumliegen
23.10.2017

SPÖ: Was trotz aller Fehler für Kern spricht

Kommentar | 589 Postings
Politik sollte sich nicht von einer simplen Hopp-oder-dropp-Logik, die keine Niederlagen toleriert, treiben lassen
11.10.2017

Kurz' Steuerversprechen: Irgendwer wird zahlen müssen

Kommentar | 437 Postings
Der Staat kann die Steuerquote unmöglich um zwölf Milliarden drücken, ohne wohlfahrtsstaatliche Leistungen zu beschränken
9.10.2017

Eric Frey Pro und Kontra: Dirty Campaigning als Straftatbestand

Kommentar | 51 Postings
Braucht es ein neues Gesetz, um schmutzige Wahlkämpfe zu verhindern?
3.10.2017

Causa Silberstein: Neben schamlos auch blöd

Kommentar | 446 Postings
Der potenzielle Schaden der Operation überstieg den möglichen Nutzen um ein Vielfaches