Lisa Nimmervoll

Lisa Nimmervoll ist Innenpolitikredakteurin bei DER STANDARD. Bevor die Soziologin im Mai 2000 nach Wien wechselte, war sie in Linz Bundeslandkorrespondentin für Oberösterreich. 2010 wurde sie mit dem österreichischen Staatspreis für Bildungsjournalismus ausgezeichnet.

E-Mail: lisa.nimmervoll@derStandard.at

19.6.2017

Schule: Offenbar nicht wichtig genug

Kommentar | 29 Postings
Das Gerede von der Wichtigkeit der Schule und der Zukunft unserer Kinder klingt wie Hohn
12.6.2017

Schulreform als Fake-Politik

Kommentar | 701 Postings
Das Bildungspaket von SPÖ und ÖVP beinhaltet einige Placebos und viel Luft
18.4.2017

Ethikunterricht für alle: Im Namen der Vernunft

Kommentar | 558 Postings
Österreich tut sich offenkundig noch immer schwer mit einer säkularen Vernunftkonzeption des Staats
2.4.2017

Klubwechsel: Kopfgeldjäger im Parlament

Kommentar | 67 Postings
Im Hohen Haus hat sich eine auffällige Transferdynamik entwickelt, eine ungute, die dem Parlament nachhaltigen Schaden zufügen kann
12.3.2017

Zentralmatura ohne Mathematik: Populistisches Rechnen

Kommentar | 111 Postings
Es ist nicht cool, Mathe blöd zu finden
6.12.2016

Pisa-Studie: Das Leben als Schulrisiko

Kommentar | 329 Postings
Das größte Risiko der "Risikoschüler" hat meist gar nicht so sehr mit der Schule zu tun
23.11.2016

Bildungsreform: Die finstersten Winkel der Schule

104 Postings
Wie mangelndes politisches Wollen eine tiefgreifende Bildungsreform verhindert
29.9.2016

Personalhoheit für Direktoren: Meine Schule, meine Lehrer

Kommentar | 36 Postings
Wer Personalhoheit möchte, muss Personalverantwortung übernehmen
15.8.2016

Chronisch kranke Kinder: Unsicherheit macht krank

Kommentar | 8 Postings
Volle Teilhabe an der Schule durch eine geregelte Versorgung
11.8.2016

Sebastian Fellner, Lisa Nimmervoll Pro und Kontra: Sommerferien verkürzen

Kommentar | 96 Postings
Wäre es gescheiter, die langen Ferien zu verkürzen oder die großen Ferien zu erhalten?