Userkommentare

Userkommentare sind Meinungsbeiträge von STANDARD-Lesern und Experten zu politischen oder gesellschaftlichen Debatten.
Sie möchten einen Userkommentar einreichen? Hier erfahren Sie, welche Kriterien Sie dabei beachten sollten.

Franz Trautinger #Warum sich Madrid in der Katalonien-Frage verrechnet haben könnte

Userkommentar | 9 Postings
Adéu, Espanya? Drei Thesen zum Unabhängigkeitsreferendum der Katalanen

Thomas Skrivanek #Kulturkampf um die Belesenheit

Userkommentar | 22 Postings
Ja, wir brauchen Literaturunterricht. Aber warum alles, was nicht Hochkultur oder humanistische Bildung ist, für minderwertig erklären?

Daniel Witzeling #Psychologie im Plakat

Userkommentar | 32 Postings
Was sagen die Wahlplakate über die Parteien und ihre Motive aus? Die Macht des Unterbewusstseins in der Politik

Klaus Pfatschbacher #Einsichten in ein von Krisen geprägtes Land

Userkommentar | 2 Postings
Der Prix Goncourt in Frankfurt: Frankreich geht nach Deutschland, die Literatur wird zum Bindeglied zwischen den wichtigsten Partnern in der EU

B. Ecker, H. Gassler #Steckt der universitäre Gründergeist im Flaschenhals?

Userkommentar | 11 Postings
Minister Mahrer wünscht sich mehr akademische Spin-offs, also Unternehmen, die Forschungswissen kommerziell verwerten. Was es braucht, damit Gründergeist nicht nur ein guter Wille bleibt

Paul Schmidt #Zukunft Europas: Der Ball liegt bei den Mitgliedsstaaten

Userkommentar | 18 Postings
Ohne mehr Engagement und Kompromissfähigkeit in den EU-Hauptstädten verlaufen die Reformen im Sand

Ludwig Schmutzhard #Dieselprivileg: Relikt einer überholten Verkehrspolitik

Userkommentar | 221 Postings
Gesundheitsschädliche, von Fahrverboten bedrohte Autos werden noch immer staatlich gefördert. Der Handlungsdruck auf die Politik steigt. Der Diesel wird zum Symbol für Konzeptlosigkeit in der Politik bei wichtigen Zukunftsfragen

Thomas Roithner #EU-Sicherheitsunion: Tücken und Alternativen

Userkommentar | 21 Postings
Verteidigungsminister Doskozils "interessengeleitete Neutralität" ist ein militärisches Konzept und lässt sich nahtlos mit einer Militärmacht EU verstricken. Das Heer wird zum Jolly Joker gegen alles, was man als Bedrohung einstuft

Raphael Bertsch #Hausärzte-Mangel: Den Nachwuchs motivieren

Userkommentar | 146 Postings
Um Absolventen des Medizinstudiums von der Hausarzttätigkeit zu überzeugen, braucht es mehr als das PHC-Gesetz

Daniel Gratzer #Warum wir über die Mathe-Zentralmatura reden sollten

Userkommentar | 204 Postings
Das Ergebnis der Mathematik-Zentralmatura von 2016 war um zehn Prozent schlechter als 2015 oder 2017 – aber warum sollte das die Gesellschaft kümmern?

K. Baumgartner, J. Greiner #Kinderarmut: Ein lösbares Problem

Userkommentar | 128 Postings
Geldmangel ist in unserer Gesellschaft nach wie vor ein Tabu. Selten sprechen wir über das, was wir uns nicht leisten können. Noch seltener darüber, wie Armut die Lebensbedingungen von Kindern beeinflusst

Klaus Heidegger #Das Opferfest und die Heuchelei im Land der "Fleischtiger"

Userkommentar | 433 Postings
Gedanken zum traditionellen islamischen Opferfest Kurban Bayrami

Johannes Oswald #Mutigere Gesundheitspolitik

Userkommentar | 45 Postings
Das Potential für eine Reform des Gesundheitssystems ist gewaltig. Die Politik betoniert stattdessen lieber den immer untragbareren Status quo ein

Jan Zielonka #Europa muss quergehen

Userkommentar | 63 Postings
Statt über Nationalstaaten oder einen europäischen Staat nachzudenken, sollten wir einem neuen Integrationsparadigma mit drei einfachen Grundsätzen folgen

Andreas Schranz #Die Umfragekaiser

Userkommentar | 20 Postings
Wem nützen Wahlumfragen? Den Wählern jedenfalls nicht, und den Politikern sicher weit weniger, als sie selbst annehmen

Bernhard Url #Der Kampf zwischen Aufklärung und alternativ-faktischer Verdunkelung

Userkommentar | 55 Postings
Wenn Fakten die politische Agenda durchkreuzen, werden die Fakten in Frage gestellt, nicht die Agenda. Doch Wissenschaft ist kein post-faktischer Beliebtheitswettbewerb

Josef Spitzer #Klimawandel: Vor lauter Millionen sehen wir die Milliarden nicht

Userkommentar | 137 Postings
Nur ordnungspolitische Maßnahmen, die eine Verteuerung fossiler Energieträger zur Folge haben, sind zielführend

Daniel Witzeling #Wo ist die Solidarität in der Sozialdemokratie

Userkommentar | 138 Postings
Wo bleibt die Stärke der SPÖ, wo der Stärkere dem Schwachen hilft? Eine Selbstfindungsphase in der Opposition täte der einst so mächtigen Partei vielleicht gut

Bernhard Jenny #Abschiebungen – eine Anmaßung

Userkommentar | 270 Postings
Eine junge Mutter sollte mit ihren zwei Kindern abgeschoben werden. Der Fall erhielt in sozialen Netzwerken Aufmerksamkeit – die Abschiebung wurde schließlich verhindert. Warum das gut ist und Abschiebungen dennoch Alltag sind

Claudia Gamon #Ermächtigung statt Fürsorge: Feminismus muss mehr können

Userkommentar | 151 Postings
Wer den Gender-Pay-Gap über eine Erhöhung des Mindestlohns zu schließen versucht, hat dessen Ursachen völlig verkannt

Alessandro Gallo #Die Suche nach dem starken Mann

Userkommentar | 92 Postings
In vielen Parteien versucht die Führung zurzeit, ihre Kompetenzen zu bündeln, um schlagkräftig und entschlossen zu erscheinen. Der Wähler scheinen dies in Umfragen zu belohnen

Karin Scaria-Braunstein #Zwei homosexuelle Mütter: Politisch, medial und sozial beiseitegeschoben?

Userkommentar | 364 Postings
Werden Partnerinnen gleichzeitig oder knapp hintereinander schwanger, steht laut Familienministerium nur einmalig Kinderbetreuungsgeld zu. Anmerkungen zu einer hitzig geführten Debatte

Laura Wiesböck #Der Vermarktungswert der Spitzenkandidaten

Userkommentar | 38 Postings
Die Spitzenkandidaten der Parteien müssen sich gleichzeitig als staatsmännisch, volksnah, attraktiv und unterhaltsam inszenieren. Im Wahlkampf wird entscheidend sein, wer diesem Performancedruck am besten standhalten kann – und nicht, wer die besten Ideen und Kompetenzen für das Land hat

Christiane Url #Offen für die Zukunft: Die Vorteile der gemeinsamen Schule

Userkommentar | 26 Postings
Eine solidarische und selbstbewusste Persönlichkeit entwickeln – gilt das auch für die jungen Menschen von heute?

Robert Schneider #Problem Präsenzdienst

Userkommentar | 159 Postings
Warum militärische Führung nicht den Eindruck von Pädagogik erwecken sollte und auch beim Bundesheer Feingefühl und Takt herrschen sollten

Andreas Reiff #Vom Befehl, sich zu Tode zu marschieren: Eine rechtliche Annäherung

Userkommentar | 603 Postings
Die Politik führt notwendige Reformen im Bereich der Wehrpflicht und des Bundesheeres nicht herbei. Wehrpflichtige sollten deshalb geschlossen Zivildienst leisten

Gunter Dueck #Wofür stehen Parteien? Ein Plädoyer, Wahlsprüche zu hinterfragen

Userkommentar | 31 Postings
Politiker wollen "Kanzler werden", mit ihrer Partei "zweistellig werden". Wie im Fußball will man "möglichst viele Tore schießen". Das sind Ziele der Amtsgierigen

Herbert Auinger #FPÖ-Politiker erstattet Anzeige – gegen das eigene Programm

Userkommentar | 144 Postings
Wie hält es die Freiheitliche Partei in Sachen Diskriminierung und Privatautonomie? Ein Blick ins Handbuch gibt Aufschluss. Eine Polemik

Michael Wagenhofer #ORF-TVthek, Flimmit und die Spielregeln des Supermarktes

Userkommentar | 22 Postings
Alexander Zuser hält das österreichische Streamingportal Flimmit für eine Fehlentscheidung des ORF-Managements. Eine Replik

Katharina Rueprecht #Maßnahmenvollzug: Geschlossene Gesellschaft

Userkommentar | 86 Postings
Beim Expertenentwurf "Zukunft: Maßnahmenvollzug" und bei der Konferenz zur Umsetzung eines modernen Maßnahmenvollzugs hatten die Betroffenen nichts zu melden. Dass dieser dringend einer Reform bedarf, zeigt ein Beispiel aus der Praxis

Alexander Zuser #ORF-TVThek statt Flimmit oder Youtube

Userkommentar | 43 Postings
Aus dem kommerziellen Streaming-Portal Flimmit soll ein kostenpflichtiger "öffentlich-rechtlichen Abrufdienst" werden. Dabei hat der ORF bereits eine bei Kunden beliebte Plattform

Monika Mokre #Über Sugarmamas und Antänzer

Userkommentar | 314 Postings
Das Magazin "Biber" berichtet von österreichischen Frauen, die Flüchtlinge ausbeuten. Das Phänomen ist hochproblematisch – wie auch die Debatte darüber. Strukturelle Ursachen bleiben dabei ausgeblendet

Daniel Witzeling #Politik als Frage des Body-Mass-Index

Userkommentar | 60 Postings
Äußere Erscheinung als Kompensation mangelnder persönlicher Substanz? Über Schein und Sein und das Phänomen der Projektion in der Politik

Stefan Schön #Notgroschen für die Universitäten

Userkommentar | 18 Postings
Wer deren Wirkungsbereich beschränkt, schränkt Erkenntnis und Wissensdurst ein. Es braucht Reformen dort, wo sie dringend nötig wären

Heinz-Paul Kovacic #130 Jahre Esperanto: Ein Jubiläum ist leider noch kein Sieg

Userkommentar | 267 Postings
Warum Esperanto die ideale internationale Sprache wäre und an Schulen Thema sein sollte

Patrick Utz #Dynamisch und innovativ? Sebastian Kurz und der Trend zur politischen "Bewegung"

Userkommentar | 519 Postings
Der neue ÖVP-Chef wird gerne mit Emmanuel Macron verglichen. Doch Kurz' Anbiedern an den Rechtspopulismus erinnert eher an die einstige Strahlkraft von Jörg Haider. Das zeigt sich auch an den europapolitischen Widersprüchen

Ludwig List #Schulenstreit: Ökonomie als wertneutraler Einheitsbrei

Userkommentar | 75 Postings
Der Krise der Finanzmärkte stand die Krise der ökonomischen Lehre gegenüber. Auch wenn das Problem erst spät zum Thema gemacht wurde, hat sich seither nicht allzu viel verändert. Eine Bestandsaufnahme

Nicolas Entrup #Rettet die Wale, aber rettet uns vor dem Wolf

Userkommentar | 738 Postings
In Österreich bildet sich wieder ein Wolfsrudel. Doch Jubelstürme bleiben aus, Artenschutz wird in dem Fall sogar kritisch gesehen. Dabei ist die Rückkehr des Wolfs eine Erfolgsgeschichte

Sepp Zuckerstätter #Immer mehr Studenten in Frauenkleidern gesichtet

Userkommentar | 380 Postings
Mitgemeint bedeutet nicht gemeint. Warum nichtgegenderte Sprache irreführend ist. Eine satirische Annäherung

Hans Holzinger #Politik für das gute Leben statt Abstiegsängste schüren

Userkommentar | 49 Postings
Wie in Österreich, einem der reichsten Länder der Erde, über den Sozialstaat diskutiert wird

Gerhard Neumüller #Der Trend zu Autoritarismus und Unmündigkeit

Userkommentar | 94 Postings
Sind wir eine "aufgeklärte Gesellschaft", oder brauchen wir einen neuen "Aufklärungsschub"?

Daniel Witzeling #Ist Österreich reif für eine Linkspartei mit Peter Pilz?

Userkommentar | 234 Postings
Ein politisches Planspiel mit einem Alpen-Che-Guevara, den es in der Politlandschaft noch nicht gibt

Meinungsbeitrag #Einen Userkommentar einreichen

11 Postings

Bernhard Lahner #1 Schuljahr vong Abwechslung her

Userkommentar | 74 Postings
Endlich unterrichtsfrei. Zeit für ein paar Gedanken über den Lehreralltag. Und Zeit, Mut zuzusprechen

Offener Brief #Kindergartenstudie: Maßgeblich ist stets das bessere Argument

Userkommentar | 64 Postings
Nach den "Kurz-Leaks" steht auch die Arbeitsweise am Institut für Islamisch-Theologische Studien in der Kritik. Ehemalige und aktuelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts zu den Vorwürfen

Eva Schmidt #Jugendliche brauchen Leitbilder, auch in Gratiszeitungen

Userkommentar | 29 Postings
Im Boulevard geht Emotion oft vor Vernunft. Warum es politische Bildung und Medienerziehung braucht

Monika Schöner #Nichts ist christlich an der Schließung der Mittelmeerroute

Userkommentar | 464 Postings
Heutzutage hört man menschenverachtende Meinungen auch unter einem angeblich "christlichen" Deckmäntelchen. Was wirklich christlich ist. Eine Replik auf Stephan Schulmeister

Robert Schediwy #Wiener Weltkulturerbe: Eine letzte Warnung

Userkommentar | 217 Postings
Die Unesco hat sich nicht mit dem Schmäh packen lassen und die Innenstadt auf die Rote Liste gefährdeten Welterbes gesetzt. Die Frist sollte genutzt werden

Heiko Heinisch #Kindergartenstudie: Original und Tugenden

Userkommentar | 372 Postings
Wissenschafter müssen sich auf die Ergebnisse von Studien, insbesondere von universitären, verlassen können. Anmerkungen zu Ednan Aslans Arbeit und der Berichterstattung im "Falter"

Elisabeth Ertl #Warum Bildungspolitik seit 25 Jahren so erfolglos ist

Userkommentar | 130 Postings
Bildungspolitische Reformen in Österreich kommen immer zehn bis 15 Jahre zu spät. Ein Rückblick

Matthias Fasching #Die unsichtbaren Hürden beim Lehrerwerden

Userkommentar | 177 Postings
"Lehramtsstudium … ernsthaft?" Solche Aussagen hören Lehramtsstudierende öfters. Über mangelndes Ansehen, die Herausforderung, nicht zu verzagen, und was am Studium verbessert werden sollte