Ein Fall für die Wissenschaft

Medienwissenschafter aus Österreich und aller Welt über Postings und Sexting, Google und Dschungelcamp und andere Themen der Medienbranche im Blog Ein Fall für die Wissenschaft

17.10.2017

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Die Qual der Wahl und das mediale Treiben

Blog | 4 Postings
Die Berichterstattung zur Wahl war so umfassend wie noch nie, die Informationen zugleich so unübersichtlich wie nie zuvor
9.10.2017

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Zur Erinnerung: Wahlen haben etwas mit Demokratie zu tun

Blog | 18 Postings
Die journalistischen Medien haben nicht nur eine demokratische Verantwortung, sondern eine Chance. Ihre Vertrauenswerte liegen höher als für Parteien und Regierung
27.9.2017

Ein Fall für die Wissenschaft #Macht der Algorithmen: Einfluss ohne Verantwortung?

Blog | 34 Postings
Algorithmen und Roboter treffen Entscheidungen und übernehmen Führungsaufgaben – aber können sie dafür auch Verantwortung übernehmen?
19.9.2017

Fall für die Wissenschaft #Social Media und das mediatisierte Gefühl, nicht (schön) genug zu sein

Blog | 99 Postings
Viele Frauen, die auf Instagram die perfekten Körper sehen, haben ein negatives Selbstwertgefühl – und nutzen Instagram häufig, setzen sich also häufig der perfekten Body-Bilderwelt aus
7.9.2017

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Social Media und politische Meinungsbildung: Brücken bauen, hinhören

Blog | 3 Postings
Die Art, wie dort diskutiert wird, macht tiefe Brüche in der Gesellschaft sichtbar. Das Problem geht weit über Initiativen zur Korrektur von Gerüchten und Lügen hinaus
21.8.2017

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Ethik-Kodizes in der medialen Praxis: Facebook-Regeln und deren Limitationen

Blog | 7 Postings
Die Gesellschaft erwarte sich von Plattformunternehmen mehr ethisches Engagement, sagt Kommunikationswissenschafter Michael Litschka
8.8.2017

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Die unterschätzten Propaganda-Attacken der Autokraten

Blog | 184 Postings
Im Dschungel der sozialen Netzwerke wird es zunehmend schwieriger, "aufklärerisch" zu wirken. Fake News und Halbwahrheiten der Propagandaapparate verbreiten sich öfter und schneller
24.7.2017

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Retten Start-ups den Journalismus?

Blog | 5 Postings
Kommunikationswissenschafter Christopher Buschow hat das Potenzial von Medien-Start-ups untersucht – und kommt zu ernüchternden Ergebnissen
12.7.2017

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Roboter im Newsroom, Algorithmen in Redaktionen

Blog | 3 Postings
Die Automatisierung journalistischer Aufgaben birgt Herausforderungen. Von automatisch generierten Artikeln darf man sich keine ambitionierte Prosa erwarten
13.6.2017

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Kampf gegen Windräder: Von der (Un)möglichkeit, Verantwortung zu kommunizieren

Blog | 3 Postings
Es gilt, ethische Grundsätze für das kommunikative Verhalten im Unternehmen sowie für dessen Kommunikation nach außen zu entwickeln, anstatt sich an ISO-Normen entlangzuhangeln