Aktuelles Buch

Die aktuelle Zeitschrift Probebühne für Weltuntergänge

Rezension
Paul Lendvai widmet anlässlich 100 Jahre Österreich eine Sonderausgabe seiner Europäischen Rundschau

Das aktuelle Buch Wie Sebastian K. wurde, wer er ist und wie er ist

Rezension | 1 Posting
Die Falter-Redakteurinnen Nina Horacek und Barbara Tóth spüren dem Wandel nach, den Kurz als Persönlichkeit durchgemacht hat

Das aktuelle Buch Eine Art gesellschaftlicher Parallelslalom

Rezension | 1 Posting
Die Autoren und Autorinnen beleuchten in ihrem Buch die Rolle, die Muslime heute in Österreich spielen

Das aktuelle Buch Grüner Weg in die Vorzimmer der Macht

Rezension | 1 Posting
Der Historiker Robert Kriechbaumer und der ehemalige ORF-Journalist Michael Mair haben die Historie der Salzburger Grünen aufgearbeitet

Das aktuelle Buch Bitterer Humor vom Kaiser bis Kreisky

Rezension
Die Lage war/ist zwar sehr oft nicht besonders lustig, aber ein Witz geht sich immer noch aus

Das aktuelle Buch 100 Dokumente aus 100 Jahren

Rezension
Jedes Dokument wird von einem klugen Kommentar der Herausgeberin kontextualisiert und interpretiert

Die aktuelle Zeitschrift Fundiert-Deprimierendes mit Pariser Lichtblicken

Rezension
Die neue Ausgabe der Europäischen Rundschau bietet umfangreiches Material, um über die Zukunft der EU nachzudenken

Das aktuelle Buch Als bei Kurz das große Nervenflattern einsetzte

Rezension
Das Autorenkollektiv beschreibt "das große Nervenflattern", das bei Kurz am 29. Februar 2016 einsetzte, als es darum ging, die mazedonische Grenze zu schließen

Das aktuelle Buch Aus dem Schatten des großen Bruders

Rezension
Andreas Kappelers Abhandlung über das vertrackte Verhältnis von Russen und Ukrainern ist so dicht, dass jeder Satz volle Aufmerksamkeit verdient

Vorabdruck "Klartraum" von Olga Flor: Mit den Städten sind wir durch

2 Postings
"Rundherum versinken Staaten im Chaos, Boote im Meer, das entzieht sich unserem Zugriff. Dann erfüllen wir lieber Ihren Eskapismusanspruch, dafür zahlen Sie schließlich." Auszug aus einem neuen Roman

Erfahrungsbericht Jakob Goubran: Erlebnisse eines jungen Dichters

2 Postings
Der Frankfurter-Bibliothek-Gedichtewettbewerb: Wie die Freude über die Publikation des ersten Gedichts der Ernüchterung wich

Das aktuelle Buch Wunde Wiener Wirklichkeiten

Rezension
Dass Wien viele Geheimnisse in sich birgt, dekuvrieren Historiker Johannes Sachslehner und Fotograf Robert Bouchal in neuen Publikationen

Das aktuelle Buch Erinnerungen an den Streit um den Draken

Rezension
In seinen Erinnerungen vermeidet es Lichal, den aktiven Politikern gute Ratschläge zu erteilen

Das aktuelle Buch Für eine antiautoritäre Autorität des Herzens

Rezension | 182 Postings
Heribert Prantls Buch ist ein Plädoyer für die Familie, dabei weder konservativ noch reaktionär. Denn der Autor begreift Familie als soziales statt als biologisches Verhältnis

Das aktuelle Buch Sich das Land ergehen

Rezension
Henning Sußebach hat ein Porträt Deutschlands verfasst

Das aktuelle Buch Kultur als politische Botschaft

Rezension
Das Buch veranschaulicht, wie Raymond Williams Erbe im Rest der Welt diskutiert wird

Das aktuelle Buch Rassismus, Antiziganismus, Bettelverbot

Rezension | 1 Posting
Wolfgang Radlegger hat sich über Jahre hinweg mit dem bis heute verfolgten Volk der Roma befasst

Das aktuelle Buch Eine Abrechnung, die in den Aufbruch münden soll

Rezension
Thomas Nowotny skizziert Wege aus der Misere des unaufhaltsamen Abstiegs der Sozialdemokratie

Das aktuelle Buch Im Spinnennetz der Zeitenwende

Rezension
Carl E. Schorske analysierte wie die einzigartige Atmosphäre des Fin de Siècl den Weg der Donaumetropole in die Moderne ebnete

Das aktuelle Buch Die Täuschungsmanöver rund um den Eurofighter

Rezension
Georg Vetter hat für sein Buch die Strafanzeige des Verteidigungsministeriums herangezogen und sie vor allem mit juristischen Argumenten zerpflückt

Das aktuelle Buch Topografie des Erinnerns

Rezension
Die Betrachtung von Eyb-Green zeigt das politische Momentum der Verquickung von Kunst, Symbolik, von Mythologie, Realpolitik und Kommunikationswesen

Das aktuelle Buch Von herzlosen Köpfen und kopflosen Herzen

Rezension
Der Ökonom Paul Collier und der Politologe Alexander Betts plädieren dafür, die Selbstständigkeit der Flüchtlinge durch Arbeit und Bildung wiederherzustellen

Das aktuelle Buch Marek, nicht Marx. Erinnerungen an einen Kommunisten

Rezension
Angesichts der gerade inszenierten Marx-Festspiele ist es verdienstvoll, dass zwei Historiker eines österreichischen Kommunisten mit europäischer Relevanz gedenken: Franz Marek

Das aktuelle Buch Topografie der Traditionen

Rezension
Mit echter, mit ehrlicher, authentischer Tradition befasst sich Brauchtumsexperte Bert Göttl. Lange bevor Parteien jeder Couleur nicht davor zurückschreckten, die "Heimat" im politischen Alltag zu Kleingeld zu machen

Das aktuelle Buch Landesmutter "großer Töchter, Söhne"

Rezension
Zum 300-Jahr-Jubiläum gedenkt die Republik Maria Theresia, die in Wahrheit in weiten Zügen sowohl für den heutigen Staatsapparat als auch für den imperialen Charakter Österreichs verantwortlich ist

Das aktuelle Buch Erinnerungen und Ermahnungen zur Geopolitik

Rezension
In seiner anlässlich seines 90. Geburtstags aktualisierten Autobiografie Aufregend war es immer verknüpft Portisch Zeitgeschichte mit dem eigenen Leben

Das aktuelle Buch Konservativer Blick auf die Erste Republik

Rezension | 4 Postings
Die Publizistin Gudula Walterskirchen versucht die weniger bekannten Aspekte der Schüsse von Schattendorf in den Vordergrund zu rücken und beleuchtet den Februaraufstand von 1934 anders als gewohnt

Das aktuelle Buch Eine Handlungsanleitung zum Widerstand gegen Trump

Rezension
Der Historiker Timothy Snyder hat zwanzig Lektionen für den Widerstand vorgelegt. Er will die Leserinnen und Leser ermutigen, selbst etwas zur Verteidigung der Demokratie zu tun

Das aktuelle Buch Von einem der auszog, um öffentlich Kritik zu üben

Rezension
Gernot Rainer seine Gedanken über das österreichische Gesundheitssystem niedergeschrieben

Das aktuelle Buch Ein mit vielen Farben gemaltes Iran-Bild

Rezension
Viele Menschen, die den Iran bereisen, kommen nicht nur von einer großen Kultur begeistert zurück, sondern betonen, dass alles ganz anders ist

Das aktuelle Buch Kleine Rezeptsammlung zur Gesundung Europas

Rezension
25 Ideen für Europa ist eine Rezeptsammlung zur Behandlung des grassierenden Pessimismus, mit dem Populisten und Demagogen seit Jahr und Tag prächtige Wahlsiege einfahren

Das aktuelle Buch Ein Denkmal und das geänderte Geschichtsverständnis

Rezension
Der Sammelband "Verliehen für die Flucht vor den Fahnen" über das Denkmal für die Opfer der NS-Militärjustiz funktioniert auf auf mehreren Ebenen

Das aktuelle Buch Besser leben ohne Auto

Rezension
Bernhard Knierim hat ein Buch gegen die Autokultur und für eine Verkehrswende geschrieben

Die aktuelle Zeitschrift Verschlungener Weg zum neuen Europa

Rezension
Die Winterausgabe der Europäischen Rundschau liefert eine anregende Analysen zu den jüngsten weltpolitischen Ereignissen

Das aktuelle Buch Steinmeiers "Vermächtnis"

Rezension
Die gut 200 Seiten "Flugschreiber" sind eher die amüsante Anekdotensammlung eines Vielreisenden als ein ernsthafter Blick in den Instrumentenkasten der internationalen Diplomatie

Das aktuelle Buch "Der (Alb-)Traum vom Kalifat": Ein Buch, das den Terror erklärt

Rezension
Experten zeichnen nicht nur den Weg des islamischen Terrors nach Europa nach, sie erklären auch wie man ihm die Legitimation und die Rekrutierungsbasis entziehen kann

Das aktuelle Buch Auf dem Esel zu einer besseren Weltordnung

Rezension
Autor Hans Göttel will Lebenssicht und Wirken des einstigen und für manche einzig wahren UN-Generalsekretärs Hammarskjöld (1953-1961) spürbar machen

Das aktuelle Buch "Fraternité!": Wenn die Geschichte träumen lässt

Rezension
Eine Auswahl historischer Sternstunden, die für den Beginn eines Emanzipationsprozesses stehen

Das aktuelle Buch Auf der Suche nach der verlorenen Utopie

Rezension
Die utopische Energie der stalinistischen Heilsversprechen verschwand nicht, ist der tschechische Historiker Pavel Kolár überzeugt. Vielmehr habe sie sich gewandelt

Das aktuelle Buch Aus dem Land der Einzelkinder

Rezension
Der Brite Alec Ash hat sechs chinesische Altersgenossen drei Jahre lang begleitet und porträtiert

Das aktuelle Buch Wider den Schlaf der Vernunft

Rezension
Aufwachen! fordert Friedrich Orter angesichts einer aus den Fugen geratenden Welt, angesichts der neuen Weltunordnung

Das aktuelle Buch Demokratische Instrumente gegen zügellose Herrschaft

Rezension
Nach dem Wahlsieg des Rechtspopulisten Donald Trump ist die Rückbesinnung auf die griechische Antike angesagt

Das aktuelle Buch Ein Buchtitel wie eine Warnung

Rezension
Das Buch von Peter Neumann liefert Bausteine, die eine tragende Rolle bei der Radikalisierung von Menschen spielen und sie zu Terroristen oder Amokläufern werden lassen

Das aktuelle Buch Ein Blick auf die Religionskulturen unter den Osmanen

Rezension
Die Autoren plädieren dafür, das "Narrativ von einem starren abendländisch-osmanischen Antagonismus" zu dekonstruieren

Das aktuelle Buch Wie das Verbrechen der NS-Euthanasie bis heute nachwirkt

Rezension | 2 Postings
Der Politikwissenschafter und Sozialarbeiter Bernhard Gitschtaler geht der Frage nach, wie die Verbrechen bis heute nachwirken

Das aktuelle Buch "Ungleichheit": Renaissance eines Grundproblems

Rezension
Gerfried Sperl hat zum Thema Beitrage aus verschiedensten Perspektiven – teils wissenschaftlich, teils künstlerisch – gesammelt

Das aktuelle Buch Can Dündars "Lebenslang für die Wahrheit": Ein Zeugnis für Mut und Unbeugsamkeit

Rezension
Der türkische Journalist Can Dündar beschreibt in "Lebenslang für die Wahrheit", was ihm in den vergangenen Monaten widerfahren ist

Das aktuelle Buch Im Wendekreis von Venus, Mars und Mammon

Rezension
Georg Ransmayr dekuvriert mit seiner Biografie über den österreichischen Textilfabrikanten, Immobilienentwickler, Gutsherrn, Hotelier, Bankier, Mäzen, Ölbaron, Zeitungsgründer und Nachtklubbesitzer Sigmund Bosel die Analogie zum Hier und Jetzt

Das aktuelle Buch Mit Schlapphut und Computerhacking

Rezension
Florian Horcicka stellt gewissenhaft Informationen über Geheimdiensttätigkeiten zusammen und liefert etliche gut belegte Anekdoten dazu

Das aktuelle Buch Im Schatten der hohen Feste

Rezension
Die Begebenheiten aus der Historie Salzburgs werfen Schlaglichter auf das Bundesland abseits des Bekannten