54. STANDARD-Wohnsymposium

Standard-Wohnsymposium Mautner-Markhof-Gründe: Erst Gurkerl, dann Wohnen

28 Postings
Auf den ehemaligen Mautner-Markhof-Gründen errichteten ÖSW und Familienwohnbau ein Holzverbundhaus für Senioren und Migranten

Standard-Wohnsymposium Integration am Nordbahnhof: Ein Zimmer, ein Puzzlestück

10 Postings
Ein Nordbahnhof-Wohnbau vereint klassische Mieter und Flüchtlinge unter einem Dach

Standard-Wohnsymposium Sozialbau-Chef: "Umfassende Integration findet am Wohnort statt"

9 Postings
Damit Menschen unterschiedlicher Herkunft friedlich miteinander leben können, braucht es ethnische Durchmischung, gelungene Architektur und eine gute Betreuung

Standard-Wohnsymposium Oase 22: Eine Oase für Alte und alle

14 Postings
In Wien-Stadlau errichtete die Gesiba gemeinsam mit dem Studio uek die Oase 22

Standard-Wohnsymposium Seestadt Aspern: Balance von Alteingesessenen und ethnischem Mix

183 Postings
In der Wiener Seestadt errichtete die Sozialbau 700 Wohnungen für interkulturelles Wohnen

Standard-Wohnsymposium Blaues Wels, rotes Wien: Durchmischte Gefühle

4 Postings
Andreas Rabl, FP-Bürgermeister von Wels, und Marina Hanke, SP-Landtagsabgeordnete in Wien, diskutierten über die richtige Durchmischung von Wohnhäusern

Standard-Wohnsymposium Integration: Einfach bauen, anders bauen – und sich kümmern

1 Posting
Welchen Beitrag kann die Wohnpolitik zur Integration von Flüchtlingen leisten? Dass mehr gebaut werden muss, stand beim Standard-Wohnsymposium außer Streit

Standard-Wohnsymposium Zuzug als Chance für den ländlichen Raum

Drei Praktiker über günstige Unterkünfte und neue Wege im Wohnbau

STANDARD-Wohnsymposium Seniorenwohnen: Die Pflege zahlen alle mit

3 Postings
In der Salzburger "Rosa Zukunft" teilen sich Junge und Alte die Kosten der Betreuung

Tischgespräche Eine Kümmerin im Wohnhaus und im Stadtteil

Tischgespräche fokussierten auf Betreuung für Integration