Hier irrte die Wissenschaft
5.12.2017

Die irrige Suche nach dem Stern von Betlehem

Blog | 365 Postings
Die Bibel ist kein Tatsachenbericht, sondern ein religiöser Text voller Anspielungen und Symbole. Warum sollte also der "Weihnachtsstern" echt sein?
14.11.2017

Marsmeteorit mit Lebensspuren? Ein Irrtum, der nicht schaden sollte

Blog | 18 Postings
1996 berichteten Forscher, auf einem Marsmeteoriten Spuren fossiler Bakterien gefunden zu haben. Das bestätigte sich nicht, war für die Astrobiologie aber dennoch positiv
24.10.2017

Pathologische Wissenschaft: Die "N-Strahlen" des René Blondlot

Blog | 191 Postings
Der französische Physiker glaubte zu Beginn des 20. Jahrhunderts, eine neue Art der Strahlung entdeckt zu haben. Es sollte beim Glauben bleiben
3.10.2017

Blog: Hier irrte die Wissenschaft Wenn Nobelpreisträger auf Irrwegen wandeln

Blog | 372 Postings
Die Geschichte einiger Laureaten zeigt, dass jemand, der geniale Arbeit auf einem Gebiet leistet, auf einem anderen gehörig versagen kann
12.9.2017

Selbst Einstein lag mal falsch – und musste lernen, damit umzugehen

Blog | 177 Postings
1936 reagierte der Physiker auf ein kritisches Gutachten bezüglich eines Artikels, den er selbst veröffentlichen wollte, empört. Zum Glück ließ er sich dennoch überzeugen
22.8.2017

Der Mond, die Gezeiten und der Irrtum des Galileo Galilei

Blog | 225 Postings
Auch geniale Geister sind nicht vor Fehlern gefeit. Galilei zog einen massiven Irrtum als Beweis für sein (richtiges) Weltbild heran
1.8.2017

Nützliche Irrtümer: Licht ist ein Teilchen! Oder doch eine Welle?

Blog | 223 Postings
Der lange Streit um die Beschaffenheit des Lichts ist ein schönes Beispiel dafür, dass sich auch einmal alle irren können und trotzdem etwas dabei herauskommt
11.7.2017

Reproduzierbarkeitskrise: Warum viele Irrtümer unentdeckt bleiben

Blog | 177 Postings
Ein unausgewogenes Publikationswesen und einseitige Förderpolitik schaden der Wissenschaft
20.6.2017

Fred Hoyle, ein genialer Astronom mit Hang zum Absurden

Blog | 43 Postings
Die Karriere des bemerkenswerten Forschers reicht von wegweisenden Ideen über falsche, aber seriöse Hypothesen bis zu schlichtweg aberwitzigen Einfällen
30.5.2017

Der Mond hat sich nicht von der Erde abgelöst – aber die Idee war gut!

Blog | 150 Postings
George Darwins Abspaltungshypothese hat sich als falsch erwiesen, doch sie war die erste wissenschaftlich fundierte Theorie zur Entstehung des Mondes