Forschung: Das Magazin

Das STANDARD-Forschungsmagazin bietet zwei Mal jährlich vertiefenden Lesestoff zu Themen, die nicht nur Wissenschafter beschäftigen, sondern unser aller Leben betreffen. Jede Ausgabe setzt einen neuen Schwerpunkt und bietet einen Überblick über die wichtigsten wissenschaftlichen Errungenschaften des Erscheinungszeitraums.

Genome Editing Ein Journalist versucht CRISPR: Tage im Labormantel

Reportage | 23 Postings
Noch nie soll es so einfach gewesen sein, Gene auszuschalten, wie mit der "Genschere". Wir baten also ein Forschungszentrum in Wien um die Gelegenheit, an einem Experiment teilzunehmen

Lohnende Lektüre Das Spiel mit der Schöpfung: Bücher rund um die Gen-Schere

Ansichtssache | 6 Postings
Neuerscheinungen zum Genome-Editing vermitteln Grundzüge der Methode und thematisieren ethische Fragen

Ethische Implikationen Zellbiologe: "Organe aus dem Labor wären fantastisch"

Interview | 15 Postings
Jürgen Knoblich erregte Aufsehen, als in seinem Labor die Züchtung eines Hirnorganoids glückte

Historisch betrachtet Genome Editing ist eine Erfindung der Quantenphysik!

Glosse | 14 Postings
Mit seinem Buch "Was ist Leben?" wagte Erwin Schrödinger in den 1940er-Jahren einen Ausritt in die Biologie. Er regte damit die Entdeckung der Doppelhelix an

Zukunftstrends Clickworker und Cybernomaden: Arbeit im digitalen Zeitalter

5 Postings
Wie werden wir in Zukunft arbeiten – und was? Digitalisierung bietet Chancen für selbstbestimmtes Arbeiten, birgt aber auch die Gefahr eines wachsenden Cybertariats

Geforderte Gesellschaft Biologe: "Wir brauchen eine breitere Debatte über Genome-Editing"

Interview | 74 Postings
Der britische Molekularbiologe und Buchautor John Parrington sieht in CRISPR/Cas9 einen Meilenstein

Genome Editing Skurrile Züchtungen: Maßgeschneiderte Gene für das Tierreich

Ansichtssache | 73 Postings
Medizinische Anwendungen, landwirtschaftliche Nutztiere, ausgestorbene Arten: Die Anwendungsfelder von genetisch modifizierten Tieren sind vielfältig

USA: Forscher korrigierten erstmals Gendefekt an Embryonen

263 Postings
Mit der Gen-Schere CRISPR/Cas9 gelang es, eine erblich bedingte Genmutation zu reparieren, die eine Herzerkrankung auslöst

Reproduktionsmedizin Unbegründete Angst vor dem Designerbaby

Video | 209 Postings
Der Mensch nach Maß gilt als eine Horrorvision – doch das genetische "Designerbaby", vor dem vielfach gewarnt wird, hat vor allem eines nicht: Design

Im Hintergrund CRISPR-Entdecker bleibt dem Rampenlicht fern

Porträt | 107 Postings
An den zentralen Arbeiten zur Gen-Schere war auch ein Dissertant beteiligt: Krzysztof Chylinski. Er arbeitet nun in den Vienna Biocenter Core Facilities

Mobile Zukunft Autonome Fahrzeuge: Testfahrten zwischen Erfolgen und Defiziten

107 Postings
Während die ersten autonomen Fahrzeuge bereits auf offener Straße unterwegs sind, besteht noch Forschungsbedarf

Klinische Studien Genome-Editing: Präzisionswaffe gegen Krebs und Co

17 Postings
Leukämie, Aids, Diabetes – die Liste der Krankheiten, die eines Tages mit Genome-Editing geheilt werden könnten, wächst ständig

Schönes neues Feld Wie Genome-Editing die Landwirtschaft verändert

54 Postings
Die Technik CRISPR/Cas9 verspricht eine Revolution in der Landwirtschaft: Die Ziele denkbarer Anwendungen reichen von Ertragssteigerung über Umweltschutz bis zur Ernährungssicherheit. Wie Gesetzgeber und Konsumenten damit umgehen, ist ungewiss

So funktioniert die Gen-Schere CRISPR/Cas9

Ansichtssache | 40 Postings
Woher kommt die Methode, wie funktioniert sie und welche Anwendungen sind denkbar? Antworten auf die wichtigsten Fragen

Genetikerinnen im Chat: Genome Editing und das optimierte Leben

Chat | 147 Postings
Die Biochemikerin Elena Kinz und die Genetikerin Karin Garber beantworteten Ihre Fragen zum wichtigsten genetischen Werkzeug der vergangenen Jahre: der "Gen-Schere" CRISPR/Cas9

Technikfolgenabschätzung Die "Gen-Schere": Ringen um Ruhm und Reichtum

Analyse mit Video | 36 Postings
CRISPR/Cas9 wird mit vielen Hoffnungen und Ängsten verknüpft. In der Medizin ist eine Revolution möglich. Eine kritische Technikfolgenabschätzung ohne Panik fehlt zurzeit noch

Grün ist die neue Bausubstanz

66 Postings
Die Großstadt wird grüner. Ob in Paris oder in New York: Auf Fassaden werden vertikale Gärten errichtet, stillgelegte Bausubstanz wird begrünt. Mit "Green Infrastructure" erreicht man damit Verbesserungen des Stadtklimas und sogar einen Rückgang des Verkehrs

Industrie 4.0 Der Roboter an der Werkbank

4 Postings
Zauberwort Industrie 4.0 – doch was es genau bedeutet, wenn intelligente Maschinen Arbeiten von Menschen übernehmen, weiß man noch nicht wirklich

Zukunft des Autoverkehrs Selbstfahrende Autos: Wenn die Maschine lenkt

345 Postings
Die Zukunft des Verkehrs mit selbstfahrenden Autos wird heiß diskutiert. Stadtentwickler, Politiker und Forscher basteln noch an Rahmenbedingungen

Smart Home Vom schönen Leben in der denkenden Wohnung

25 Postings
Forscher entwickeln ein Möbel, das sich automatisch umbauen lässt und so aus einem Raum nacheinander vier verschiedene Zimmer macht

Rückblick Wissenschaftliche Highlights: Was 2016 wichtig war

Ansichtssache | 16 Postings
Astronomische Sensationen, biologische Überraschungen und technologische Rekorde

Science-Fiction-Städte: Nach Metropolis kommt die Metastadt

44 Postings
Kann es eine Stadt ohne Häuser geben? In der aktuellen SF-Literatur löst sich die Urbanität von Architektur und Geografie: Die wahren Städte sind im Kopf

Mensch & Maschine Wunderpillen und Designergene für ein längeres Leben

49 Postings
Mit Genome-Editing, Organen aus dem Reagenzglas und Vitaminpillen wollen Wissenschafter zur Lebenszeitverlängerung beitragen

Schlüsselwerke Neuerscheinungen der Stadtforschung

Ansichtssache | 3 Postings
Schlüsselwerke der Stadttheorie, urbane Ökologie und die globale Vielfalt sind Themen aktueller Neuerscheinungen

ESOC Wo Europas Reisen ins All gelenkt werden

Reportage | 3 Postings
In Darmstadt liegt das operative Herz der Europäischen Weltraumorganisation Esa. Von hier aus werden Missionen wie Rosetta, Gaia oder ExoMars gesteuert

Stadt 4.0 Der urbane Rhythmus braucht einen Code

10 Postings
Damit der Fortschritt nicht zum politischen Machtwerkzeug wird, braucht es Dialog und eine gemeinsame Sprache, sagt Stadtforscherin Katja Schechtner

Was Licht in der Großstadt bewirken kann

12 Postings
Neue Lichttechnologien machen aus Straßenlampen ansteuerbare Computer: Einzelne Viertel können so jederzeit mit unterschiedlichem Licht versorgt werden.

Editorial STANDARD-Forschungsmagazin: Genome Editing – Reden wir über eine Revolution in der Wissenschaft!

2 Postings

Zeitalter des Teilens: Die Stadt gehört allen

Analyse | 218 Postings
Immer mehr Menschen leben in Städten. Verkehr wird mehr, Wohnraum knapper und teurer. Der Ausbau partnerschaftlicher Netzwerke könnte helfen

Gentrifizierung Wohnen zwischen Hipster und Hausmeister

140 Postings
In vielen Wiener Arbeitergrätzeln treffen Alteingesessene auf Zuwanderer und junges Publikum. Wie funktioniert das Zusammenleben?

Risikogesellschaft "Das Raumschiff Erde hat keinen Notausgang"

Interview | 129 Postings
Experimente haben die geschlossenen Labore verlassen, sagt der in Klagenfurt ansässige Wissenschaftsforscher Arno Bammé

Kontroverse Anthropozän: Der Mensch als geologischer Faktor

75 Postings
Das Anthropozän wird derzeit von Erdforschern kontroversiell diskutiert – und dabei geht es um weit mehr als Geologie