Kultur ›› Ars Electronica

Medienkunst Ars Electronica: Online-Archiv wurde erweitert

Auch Vorträge, Diskussionen und Präsentationen abrufbar

Prix Ars Electronica Die Experimente der Netz-Avantgarde

Projekte des Linzer Medienkunstpreises Prix Ars Electronica loteten früh die Möglichkeiten des WWW aus

Linz Ars Electronica mit Finanzen zufrieden

3 Postings
Selbstfinanzierungsgrad von rund 60 Prozent

Vergessen als Normalfall, Erinnern als Auflehnung

Beim Ars-Electronica-Symposium traf Hirnforschung auf Ethik und Science-Fiction

Ars-Electronica-Sneak-Preview Die Zukunft klingender Kunst

Im Rahmen der Präsentation Linzer Ausstellung "Klang und Architektur" wird die "Schallmauer" von Tomás und Kaltenbrunner vorgestellt

Giger im Lentos Monströses, Vergessenes und ein Huhn

35 Postings
Unter dem Titel "Total Recall - The Evolution of Memory" beschäftigt sich die diesjährige Ars Electronica mit Gedächtnis und Erinnerung. Auch die vieldiskutierte Datenspeicherung ist Thema des internationalen Medienkunstfestivals

Linzer Festival Ars Electronica 2013 widmet sich dem Gedächtnis

1 Posting
"Total Recall - The Evolution of Memory" von 5. bis 9. September

Ars Electronica Goldene Nicas für Hühnerzüchter, 3D-Drucker und Stadtteilinitiative

Ars-Electronica-Jury hatte aus über 4.000 Einreichungen zu wählen - Preisverleihung am 6. September

Jahresbilanz 2012 Ars Electronica: Mehr Umsatz, weniger Besucher

2012 war ein Jahr der Großprojekte

2012 Bruder Grimm im Gen-Labor

Bio-Artist Joe Davis erhält Goldene Nica

Linz Klangwolke blieb trocken und imposant

Ansichtssache | 18 Postings

2012 Cyber-Bildersturm und Analog-Nostalgie

3 Postings
Ausstellungen und Symposien suchen nach neuen großen Welt-Bildern. Von der Weltkarte, die die Erde auf den Kopf stellt, bis zum Überwachungsbild ist alles dabei

Ars Electronica 2012 "Ich sehe Mitmenschen, und zwar auf Augenhöhe"

Interview | 15 Postings
Gerfried Stocker, künstlerischer Leiter der Ars Electronica, über das Ende des Fernsehens als ein Sinnbild von Öffentlichkeit, den "geknickten Blick" und die Notwendigkeit, Bilder auf Augenhöhe zu produzieren

Ars Electronica Die Klangwolke schwebt ins Netz

4 Postings
Partizipation heißt das Zauberwort der Klangwolke in diesem Jahr. Jeder kann Teil der "Wolke im Netz" werden.

Ars 2011 war Besuchererfolg

Bilanz ergab zweitbestes Ergebnis in der Festivalgeschichte

Nachlese 2011 Kreatives Pizzabacken im Cyber-Lager

Mit "Create Your World" hat man die Jugend als Zielgruppe entdeckt. In der Zeltstadt von morgen kann die "Generation Computer" zeigen, was sie kann

Nachlese 2011 "Das Neue kann nicht geplant werden"

Interview | 1 Posting
Mit "Origin" macht sich die Ars Electronica 2011 auf die Suche nach dem Ursprung allen Lebens

Nachlese 2010 Man kann alles reparieren und die Erde heilt sich selbst

9 Postings
Die Ars Electronica diskutiert ihr Festivalthema auf den verschiedensten Ebenen

Nachlese 2009 Mit dem Glücklichmacher einmal um die Welt

4 Postings
"Human Nature": Die Ars Electronica besinnt sich auf die Natur und führt – einmal humorvoll, einmal moralisierend – vor, wie sehr der Mensch sich die Erde untertan macht

Nachlese 2008 Bunte Beams und harte Spiele

4 Postings
Mehr denn je ist das Angebot des Festivals ohne Anleitung nicht zu rezipieren - Was aber nicht so tragisch ist, geht es doch seit jeher eher um "lustig" gemeinte Interaktion

Link: Ars Electronica Center

Ars Electronica 2011 Ars Electronica: Funken, Blitze und Lichtspiele

Ansichtssache | 2 Postings