Hans Rauscher

Hans Rauscher ist ständiger politischer Kolumnist bei DER STANDARD ("RAU"). Zu seinen Schwerpunkten gehören u.a. Rechtspopulismus und Rechtsextremismus, Einsatz für die liberale Demokratie, Probleme der Zuwanderung und Integration sowie europäische Zeitgeschichte.

Rauscher ist Buchautor (zuletzt: "Was gesagt werden muss, aber nicht gesagt werden darf") und versucht sich auch mit literarischen Texten (Couplets für eine Nestroy-Aufführung im Volkstheater). Für derStandard.at erstellt er zudem Video-Interviews.

Im Laufe seiner journalistischen Karriere arbeitete Rauscher für trend, profil, Kurier und Format. Er ist Träger verschiedener journalistischer Auszeichnungen (Karl-Renner-Preis, Concordia-Preis, Kurt-Vorhoferpreis).

Rauscher ist geborener und unheilbarer Wiener. Seine privaten Interessen sind die zeitgenössische Malerei, Film-Klassiker und die Literatur im weitesten Sinn.

17.11.2017

Hans Rauscher VdB mundtot machen

Einserkastl | 1002 Postings
Bundespräsident Alexander Van der Bellen bekam Schimpfer von der Krone

Hans Rauscher Republik: Nach 100 Jahren

Kolumne | 5 Postings
Die 100-Jahr-Feiern werden wohl mit einer Regierungspartei ablaufen, in der es vor deutschnationalen Burschenschaftern nur so wimmelt
14.11.2017

Der gefährliche Unsinn der "Ja/Nein"-Demokratie

Kolumne | 681 Postings
Was die Kurz-ÖVP und die FPÖ da planen, ist ein brandgefährlicher Umbau des Staates in Richtung einer Stimmungsdemokratie
10.11.2017

Die SPÖ braucht jetzt wieder Modernisierer

Kolumne | 396 Postings
Die Probleme der SPÖ sind die vieler sozialdemokratischer Parteien in Europa
7.11.2017

Superkanzler Kurz, Innen Strache, Außen Hofer?

Kommentar | 767 Postings
Strache will das Innenministerium unbedingt haben
4.11.2017

Der Rücktritt von Pilz war richtig …

Kommentar | 1817 Postings
… aber er schwächt die Opposition gegen die schwarz-blaue Hegemonie
3.11.2017

Heil! Burschenschafter verhandeln unsere Zukunft

Kolumne | 1466 Postings
Die schlagenden Burschenschafter haben in der FPÖ eine "Stille Machtergreifung" durchgeführt
27.10.2017

Probleme der Grünen im Bund und in Wien

Kolumne | 437 Postings
Von Zeit zu Zeit muss man versuchen, sich aus den Zwängen der Macht zumindest zeitweise zu befreien und über sich selbst nachzudenken
24.10.2017

FPÖ: Die Frage nach der Regierungsfähigkeit

Kolumne | 1111 Postings
Die FPÖ verkörpert ein Gegenmodell zur liberalen westlichen Demokratie. Das kann Erfolg haben, aber nicht auf Dauer
20.10.2017

Überleben in der Wende

Kolumne | 757 Postings
Die mehr oder weniger Liberalen in diesem Land sollten versuchen, sich eine Gegen-, vielleicht auch Überlebensstrategie zurechtzulegen