Manuela Honsig-Erlenburg

Manuela Honsig-Erlenburg ist Leiterin des Ressorts International. Zum Standard kam sie 2004 als Redakteurin bei derStandard.at. Davor war sie als freie Mitarbeiterin für die Kleine Zeitung und als Redakteurin bei den Vorarlberger Nachrichten tätig.

Email: manuela.honsig-erlenburg@derstandard.at

18.6.2017

Macrons Siegeszug: Derzeit noch Gott in Frankreich

Kommentar | 160 Postings
Die Franzosen wählten den Umbruch, Frankreichs Präsident steht vor seiner ersten Feuerprobe
8.6.2017

Pokern um die britische Zukunft

Kommentar | 85 Postings
Theresa May wollte durch Neuwahlen ein starkes Mandat für den Brexit – ein riskantes Spiel
23.5.2017

Ein Anschlag, der ins Mark trifft

Kommentar | 345 Postings
Die Zukunft der sicherheitspolitischen Zusammenarbeit zwischen der EU und Großbritannien rückt wieder in den Fokus
21.3.2017

Abhörvorwürfe in den USA: Verunglückte Machtspielchen

Kommentar | 131 Postings
Dass US-Präsident Trump unsinnigerweise auf seinen Abhörvorwürfen beharrt, deutet auf ein verunglücktes Ablenkungsmanöver hin
13.3.2017

Eskalation in den Niederlanden: Innenpolitisches Spiel mit dem Feuer

Kommentar | 101 Postings
Premier Rutte will sich mit seinem Vorgehen gegen türkische Minister als Mann der Tat für die Wahl empfehlen
7.3.2017

Streit um Obamacare: Ungesunder Spagat

Kommentar | 28 Postings
Ein Finanzierungskonzept bleiben die Republikaner schuldig
2.3.2017

EU tut Le Pen vielleicht einen Gefallen

Kommentar | 34 Postings
Die antimuslimische, antieuropäische Partei Front National könnte durch die neueste Affäre sogar profitieren
25.1.2017

Mexiko und die USA: Draufhauen beenden

Kommentar | 105 Postings
Handelsbeschränkungen für US-Güter würden vor allem US-Landwirten massiv schaden
23.1.2017

Trump als Profiteur einer veränderten Medienwelt

Kommentar | 203 Postings
Wie kaum jemand vor ihm versteht der aktuelle US-Präsident, das Zeitalter der "digitalen Demokratie" für sich zu nutzen, indem er Fakten verdreht
19.12.2016

US-Präsidentenwahl durch Wahlleute: Die abgesagte Revolution

Kommentar | 180 Postings
Das US-Wahlsystem zeigte seine Schwächen 2016 besonders deutlich. Eine Reform ist dennoch nicht in Sicht