Gutenberg-Galaxis

Mit dem Begriff Gutenberg-Galaxis kennzeichnete der Philosoph Marshall McLuhan eine Gesellschaft, die vom Leitmedium Buch geprägt ist. Diese Galaxis mag gealtert sein, aber sie bringt mehr Sterne hervor denn je. Wir stellen laufend Neuerscheinungen aus dem Bereich Sachbuch vor, von Biologie & Natur bis zu Unterhaltung &Wissen.

Hörbuch: Wenn die Tiere aussterben

1 Posting
Douglas Adams' und Mark Carwardines Klassiker "Die Letzten ihrer Art" wurde neu herausgegeben

Schwarz-Weiß-Bildband Der Ruf der Wildnis

3 Postings
"Ice is black" von Laurent Baheux: Tierporträts in der Arktis als monochrome Stimmungsbilder

Platon lesen Zeitreise zu den Anfängen der Kosmologie

14 Postings
Eine neue Übersetzung von Platons Dialog "Timaios" eröffnet faszinierende Perspektiven auf die antiken Vorstellungen des Kosmos und die Natur des Menschen

Kolonialpropaganda Neues Buch beleuchtet kolonialistische Ambitionen der Donaumonarchie

28 Postings
Österreich-Ungarn stand stets an der Schwelle zur aktiven Teilnahme an der europäischen Kolonialbewegung, schreibt Historiker Simon Loidl

Bildband Spektakuläre Perspektiven auf Europa aus dem All

Ansichtssache | 27 Postings
Der Bildband "Europa – Kontinent der Vielfalt" ist eine fotografische Liebeserklärung an einen Kontinent im Umbruch

Forscherleben Ein ehemaliger Priester als Ägyptologe und NSDAP-Mitglied

4 Postings
Ein aufwendig gestalteter Sammelband beleuchtet die verschiedenen Facetten des abenteuerlichen Lebens von Hermann Junker (1877–1962)

Zeitgeschichte 1918/1938: Anton Pelinka analysiert "Die gescheiterte Republik"

1 Posting
Politische Kultur setzte auf Gegnerschaft und fand zu keiner republikanischen Identität

NS-Zeit Detailreiches, präzises und erschreckendes Bild

39 Postings
Gestapospitzel haben den Widerstand in Österreich systematisch zerschlagen. Der Historiker Hans Schafranek hat darüber ein Buch geschrieben

Wissenschaftsgeschichte Als in Wien die Naturwissenschaften boomten

95 Postings
Wolfgang L. Reiter erinnert in einem neuen Buch beispielhaft an den Aufschwung und den Niedergang der Physik und anderer Disziplinen zwischen 1850 und 1950

Buchneuerscheinung Auf Einsteins Welle surfen

11 Postings
Gravitationswellen-Physik verständlich erklärt: "10 Dinge, die Sie über Gravitationswellen wissen wollen" von Andreas Müller

Das Verhalten der Österreicher unter dem Hakenkreuz

714 Postings
Zeithistoriker Kurt Bauer hat eine erste umfassende Darstellung von Politik und Alltag im nationalsozialistischen Österreich verfasst, die mit einigen Mythen aufräumt

Im Geiste Richard Feynmans

14 Postings
Physik-Lehrbuch zwischen Genialität und Unterhaltung

Mitbewohner Wiener Sichtweisen auf Ratten und andere Tiere

1 Posting
Dokumentensammlung als Sittenbild: Thomas Hofmann präsentiert "Altwiener Tiergeschichten"

Geografischer Unsinn Der "Atlas der erfundenen Orte"

52 Postings
Von Schattenfüßlern und Kong-Bergen: Britischer Autor versammelte "die größten Irrtümer und Lügen auf Landkarten"

Science-Busters-Buch Von göttlichen Einsichten und einem Asteroiden in Strapsen

Rezension | 15 Postings
Viertes Buch der humoristischen Wissenschaftsvermittler mit etwas zu viel Masturbations- und Bierschiss-Witzen

Transparente Forschung Wie Werte die Wissenschaft prägen

Rezension | 1 Posting
Forschung strebt zwar nach objektiven Ergebnissen, ist aber von subjektiven Entscheidungen getrieben, wie ein neues Buch aufzeigt

Forschungsbücher Was Sie über Unis und Digitalisierung schon immer wissen wollten

3 Postings
Zwei aktuelle Bücher bezüglich der Forschungsszene und Hochschulpolitik in Österreich

Tierbuch-Tipp Ein großes Loblied auf den Oktopus

Video | 35 Postings
Die US-Naturforscherin Sy Montgomery hat ein überaus kenntnisreiches und zugleich sehr einfühlsames Buch über die extrem intelligenten Weichtiere geschrieben

Wissenschaftsgeschichte Neuigkeiten eines jungen Naturforschers aus dem 19. Jahrhundert

9 Postings
Ferdinand von Hochstetter war eine der Schlüsselfiguren der österreichischen Naturwissenschaften. Nun erschien ein bibliophiler Band mit frühen Briefen

Machtpolitik Das Imperium ist Geschichte, die Dummheit nicht

20 Postings
Weder Imperien noch Nationen können die Herausforderungen der Welt heute meistern, befindet der Historiker Hans-Heinrich Nolte

Haben Araber Amerika "entdeckt"?

891 Postings
Fuat Sezgin ist anerkannter Experte für islamische Wissenschaftsgeschichte. Ein neues Buch stellt seine Arbeiten vor und behauptet, Muslime hätten vor 1492 die Neue Welt erreicht

Paläo-Art Bilder von Urzeit-Tieren: Neue Arche für alte Viecher

10 Postings
In "Paläo-Art" lässt sich nachvollziehen, wie die wissenschaftlich inspirierte Fantasie mit urzeitlichen Kreaturen umgegangen ist

Sachbuchneuerscheinungen Adel, Revolutionen, Philosophen, Untergänge: Vom eigenartigen Europa

2 Postings
So fern und doch so nah: Neue Bücher thematisieren das achtzehnte Jahrhundert zwischen Aufklärung und Narretei, groteskem Zeremoniell und skrupellosem Zynismus

"Säuberungen" an österreichischen Hochschulen untersucht

1 Posting
Austrofaschismus, Nationalsozialismus und Entnazifizierung nach dem Zweiten Weltkrieg veränderten die Universitäten

Botanik Wiens Pflanzenwelt von der Ackerborstendolde bis zur Zypressenwolfsmilch

1 Posting
Ernst Vitek stellt die botanische Vielfalt der Bundeshauptstadt vor

Ballhausplatz Politischer Erinnerungsort

2 Postings
Der ehemals höchste Beamte Österreichs Manfred Matzka hat eine Geschichte des Kanzleramts am Ballhausplatz geschrieben

Geschichte Durchs kakanische Paradoxistan

22 Postings
Der US-Historiker Pieter M. Judson betreibt in seinem brillanten Werk über die Habsburgermonarchie keine Vielvölkerreich-Verklärung

Florale Kommunikation Die Klugheit der Wurzelspitzen

19 Postings
Für den Pflanzenneurobiologen Stefano Mancuso sind Pflanzen höchst komplexe Wesen, von denen Menschen einiges lernen können

Holocaust Primo Levi: "Schweigen ist ein Fehler, fast ein Verbrechen"

27 Postings
"So war Auschwitz" versammelt Primo Levis Zeugnisse über den am eigenen Leib erfahrenen Holocaust – und Gedächtnistexte aus vier Jahrzehnten

Sachbuch "Das Volk": Analyse eines aktuellen Kampfbegriffs

Rezension | 7 Postings
Kaum ein Begriff ist politisch so wenig neutral wie der des Volkes. Nun legt der deutsche Historiker Michael Wildt eine flott geschriebene Analyse dazu vor

Wissenschaftliche Lesereise: Afrika jenseits von Krisen und Kriegen

Migration, Jugendkultur, Religion: Neuerscheinung über aktuelle Entwicklung, die den Umbruch des afrikanischen Kontinents prägen

Aktueller Klassiker Der unschätzbare Nutzen "unnützen" Wissens

Video | 15 Postings
Zwei famose Essays im Doppelpack: Die Neuausgabe von Abraham Flexners "The Usefulness of Useless Knowledge" (1939) ergänzt um ein kluges Plädoyer für Grundlagenforschung

Umsturzphase Februar und Oktober 1917: Die Jahrhundertrevolution

5 Postings
100 Jahre russische Doppelrevolution: Mehrere Neuerscheinungen nehmen dieses weltumstürzende und das 20. Jahrhundert auf das Nachhaltigste prägende Ereignis unter die Lupe

Klimageschichte Und die Vögel erfroren im Flug

15 Postings
Philipp Blom legt eine dramaturgisch raffinierte, inhaltlich sacht enttäuschende Darstellung der Kleinen Eiszeit und ihrer Folgen vor

Biografie Literaturhistoriker über Sigmund Freud: "Die Analyse ist eine unendliche"

Interview
Peter-André Alt spürt in seiner Freud-Biografie der Frage nach, wie der Psychoanalytiker aus Patientengesprächen und Selbstanalysen ein folgenreiches Wissen vom Menschen gewann

Südosteuropa Brodelndes Labor der Weltgeschichte

1 Posting
Wer Südosteuropa und dessen globale Dimension besser verstehen will, kommt am neuen Werk der deutschen Historikerin Marie-Janine Calic nicht vorbei

Tipps Wissenschaft fürs Buchregal: Weihnachten hin oder her

Ansichtssache | 4 Postings
Die Wissenschaftsredaktion des STANDARD empfiehlt noch schnell sechs Bücher – zum Lesen und/oder Verschenken

Weihnachtsideen Seitenweise Büchertipps der STANDARD-Wissenschaftsredaktion

Der Rote Wendehalsfrosch, die alten Römer, der Black Hole Blues und das Theater der Giraffen: Geschenkideen aus der Welt der Wissenschaft und Science Fiction

Bücher-Adventkalender 24. Dezember: Ein fantastisches Sammelsurium des Lebens

Ansichtssache | 153 Postings
Der Taschen-Verlag legt "Die Kunst und Wissenschaft von Ernst Haeckel" in einem opulenten Band neu auf – und würdigt einen grandiosen Zeichner und Biologen mit Schattenseiten

Gezeichnete Witze "Wissenschaftliche Cartoons": Da lacht das Labor

Ansichtssache | 64 Postings
Ein erster heißer Weihnachtsbuchtipp der Wissenschaftsredaktion

Flora in der Mythologie Welche Pflanzen in Bibel und Koran erwähnt werden

46 Postings
Deutsche Forscher haben einen illustrierten Band zusammengestellt

Verfemte Forschung Die seltsame Wiederauferstehung des Trofim Lyssenko

24 Postings
Der US-Wissenschaftshistoriker Loren Graham zeigt am Beispiel des sowjetischen Genetik-Gegners Lyssenko den Missbrauch von schlechter Biologie durch Ideologie

Alexander von Humboldt: Der grün eingefärbte Superstar der Naturkunde

Rezension | 40 Postings
Glänzend erzählt, aber eher wenig reflektiert: Die englische Kulturhistorikerin Andrea Wulf macht den deutschen Naturforscher zu einem Pionier der Ökologie

Raoul Schrott: "Der Blick in zeitliche Tiefen"

Interview | 19 Postings
"Erste Erde. Epos" des Autors Raoul Schrott erkundet die Existenz des Menschen vor dem Hintergrund der Geschichte des Kosmos und der Evolution

Wissenschaftsgeschichte Der wiederentdeckte Pionier der Sexualhormonforschung

3 Postings
Der Wiener Physiologe Eugen Steinach wurde elf Mal für den Nobelpreis vorgeschlagen. Ein neues Buch rekonstruiert seine bahnbrechenden und zugleich umstrittenen Forschungen

Wo Mr. Spock Hegel ähnelt: Die Philosophie von "Star Trek"

23 Postings
Philosoph Klaus Vieweg zieht Parallelen zwischen fiktiver und realer Welt

Der steirische Anteil am Anschluss

99 Postings
Das Buch "Vom NS-Verbot zum Anschluss" setzt sich umfassend mit den steirischen Nationalsozialisten zwischen 1933 und 1938 auseinander

Wissenschaftsgeschichte: Deutschlands Aufbruch in die Tiefe

Rudi Palla rekonstruiert in "Valdivia" die erste deutsche Tiefsee-Expedition 1898, die allerlei erstaunliche Wesen ans Tageslicht brachte und stellt sie kritisch in den Kontext ihrer Zeit

Postkoloniale Gegenaufklärung: Eine Überblicksgeschichte politischer Ideen

18 Postings
Dezidiert wertend: Samuel Salzborn leuchtet in seiner Geschichte der politischen Ideen auch die düsteren Ecken des Antikolonialismus aus

Forscherroman Kreativität und Tränenbeschaffung

Andrea Grill hat mit "Das Paradies des Doktor Caspari" einen inhaltlich dichten und psychologisch fesselnden Forscher-Roman geschrieben

Oliver Sacks’ vier letzte Texte

17 Postings
In den letzten Monaten vor seinem Tod Ende August 2015 machte sich der Neurologe Gedanken darüber, was wichtig ist im Leben. Eine Lektüreempfehlung für den Jahreswechsel.