Literatur

Literatur Zur Kritik der Literaturkritik

2 Postings
Was macht einen Schreibenden zu dem, was er geworden ist? In welcher Gesellschaft lebt der Autor, die Autorin? Literaturkritik, die sich mit einem Buch beschäftigt, ohne zu wissen, aus welcher Vorgeschichte es herkommt, bleibt halbherzig

Buchmesse-Tagebuch Der doppelte Martin: Walser ist 90, Schulz besucht die Buchmesse

Martin Walser abwesend und doch präsent, Kanzlerkandidat Martin Schulz literaturaffin

Bildband "Die schönste Landschaft der Welt": Frühlings Erwachen im Mostviertel

3 Postings
Lyrikerin Evelyn Schlag und Fotograf Lois Lammerhuber sind von der Schönheit der niederösterreichischen Gegend überzeugt

Christoph Winder Zündende Märsche und schmackhafte Kost

Kolumne | 1 Posting
Beim Bundesheer ist alles in Butter

Christiane Rösinger Christiane Rösinger: No Future – und doch ein bisschen Sinn

Die erzählt in ihrem neuen Buch lebensklug und ganz ohne "Flüchtlingskitsch" von ihren ersten Erfahrungen als Deutschlehrerin

Buchneuerscheinung André Heller: Blicke bis auf den Grund der Seele

143 Postings
Seinen 70. Geburtstag feiert André Heller am Mittwoch in seinem Paradiesgarten namens Anima in der Nähe von Marrakesch. Vor der Abreise präsentierte er unter dem Titel "Uhren gibt es nicht mehr" lebenskluge Gespräche mit seiner 102-jährigen Mutter

Essay Peter Wawerzinek: Ruhm macht nachdenklich

3 Postings
"Ich sollte längst vor die Hunde gegangen sein": Der Berliner Schriftsteller über sein Schreiberling-Dasein

Lorbeer Sarah Rinderer bekommt Vorarlberger Literaturpreis

Arbeitsstipendium für Autor Michael Vögel

Deutschland Michel Houellebecq kommt zur Frankfurter Buchmesse

Frankreich ist Ehrengast

New York Neues Jelinek-Stück über Trump

9 Postings
Erste Lesung von "Auf dem Königsweg" am Montag in New York, Uraufführung im Oktober in Hamburg

Heidenreichstein Swetlana Alexijewitsch: Ratten und Banditen statt Freiheit und Demokratie

4 Postings
"Literatur im Nebel" mit weißrussischer Literaturnobelpreisträgerin

Wien Literaturfestival: Nach Lavendel duftende Kindheit

1 Posting
Zum 39. Mal findet in Wien das größte Literaturfestival für Kinder statt. Das Programm reicht von Lesungen bis zu Theaterworkshops

Neues Buch Franz Schuh: Jagd nach einer launischen Diva

36 Postings
Der unverdrossene Glückssucher Franz Schuh wird am 15. März siebzig Jahre alt. Auch in seinem neuen Buch "Fortuna. Aus dem Magazin des Glücks" ist er sich selbst und seinen Lebens- und Denkthemen treu geblieben

Buchhandel "Schönste Bücher Österreichs": Alles bleibt besser ...

11 Postings
Seit mehr als 60 Jahren werden jährlich vom Hauptverband des Österreichischen Buchhandels in Kooperation mit der Kunstsektion des Bundeskanzleramts die "schönsten Bücher Österreichs" gekürt – Anlass für eine Ode an die Sinnlichkeit

Literaturforum #Wann lesen Sie das Buch zum Film?

Forum+ | 5062 Postings
Das STANDARD-Literaturforum mit Monika Reitprecht, Bibliothekarin der Büchereien Wien

Vorabdruck Eva Menasses "Tiere für Fortgeschrittene": So hätte sie es erzählt

5 Postings
Über Schlangen, Raupen oder Haie: Die in Berlin lebende Schriftstellerin hat im neuen Buch kuriose Tiermeldungen ihren Kurzgeschichten über menschliche Beziehungen und Verhaltensweisen vorangestellt. Ein Vorabdruck eines Teils der Erzählung "Enten"

Literaturnobelpreis Swetlana Alexijewitsch: "Freiheit? Man dachte, sie kommt und das war's dann"

12 Postings
Ehemals eher ein Geheimtipp, ist die weißrussische Schriftstellerin spätestens seit ihrem Literaturnobelpreis auch international gefragt. Am 17. und 18. März ist sie bei "Literatur im Nebel"

Buchneuerscheinung "Ein wenig Leben": Steine, die unter der Zunge liegen

50 Postings
Es ist das meistdiskutierte Buch der Saison: Die US-Autorin Hanya Yanagihara hat die Geschichte über einen vergewaltigten Mann "wie im Fieber" und in nur 18 Monaten aufgeschrieben

1930–2017 Literaturnobelpreisträger Derek Walcott gestorben

Video | 6 Postings
Zum Tod des Literaturnobelpreisträgers

Kurzgeschichte-Forum+ #Mitschreiben: Tepser und der Keller in der Mühlfeldgasse

Forum+ | 106 Postings
Schreiben Sie mit Postern und Autor Lukas Pellmann hier im Forum+ an einer zehnteiligen Kurzgeschichte!

Neues Buch Doris Knecht: Alles über Männer, die Rad fahren

128 Postings
Viktor heißt der Antiheld aus Doris Knechts neuem Buch "Alles über Beziehungen": Der Mann hat fünf Kinder, zwei Exfrauen, eine Lebensgefährtin, unzählige Geliebte – und das Problem, dass er bald fünfzig wird. Ein Vorabdruck

Hörspielfestival Hoch lebe das Radio, der Hafen des Hörspiels

2 Postings
Die zweite Ausgabe des Festivals widmet sich den Hörspielredaktionen und ihren Menschen

Buchneuerscheinung Dave Eggers: Auf Tauchstation, ausgerechnet in Alaska

4 Postings
Ausbruchsversuch einer zivilisationskranken Mutter: Eggers' neuer Roman "Bis an die Grenze"

Literatur Zum vierten Mal: Verleihung des Gert-Jonke-Preis

Wer der Preisträger ist, wird bis zur Verleihung geheimgehalten

Buchneuerscheinung Elena Ferrante: Selbstbefreiung am Maronti-Strand

Teil zwei des Bestsellers: "Die Geschichte eines neuen Namens"

1938-2017 Literaturnobelpreis-Juror Torgny Lindgren gestorben

Der schwedische Schriftsteller war seit vielen Jahren Mitglied des Gremiums

Buchneuerscheinung "Drei Lieben": Mit Nietzsche geht der Schmock zum Weibe

1 Posting
In seinem Roman betreibt der gebürtige Steirer Walter Grond ein verblüffendes Vexierspiel mit den reichen Mitteln realistischen Erzählens. Gezeigt wird die Ohnmacht der Liebe in moralischer Hinsicht

Bad Aussee Marjana Gaponenko zu Gast beim literarischen Wochenende

Die aktuelle Writer in Residence gastiert am Samstag im Rahmen des Literarischen Wochenendes im Literaturhotel Die Wasnerin

Theater im Museum "Ganymed Female": Ich bin aus Blicken gemacht

Essay | 4 Postings
Die neue Inszenierung im KHM forciert den weiblichen Blick. Die polnische Schriftstellerin Joanna Bator über "Das Pelzchen" von Rubens

Gemeinschaftstagebuch Drei Autorinnen in Marokko: "Jetzt haben wir ein Pferd und Haschisch"

646 Postings
Lydia Haider, Maria Hofer und Stefanie Sargnagel fahren gemeinsam mit weiteren Kreativen nach Essaouira, Marokko, und mieten sich ein Haus zum Schreiben, Nachdenken – und was auch immer. Jeden Tag wird ein Statement verfasst, um die Zeit auf Papier festzuhalten. Ein Gemeinschaftstagebuch

1965–2017 US-Autorin Amy Krouse Rosenthal gestorben

7 Postings
"Man kann sich leicht in ihn verlieben": Die US-Autorin hatte kurz vor ihrem Tod für ihren Mann per "New York Times" eine neue Frau gesucht

Kulturpreis Einsatz für türkische Literatur: Kairos-Preis an Binooki-Verlag

Die Berliner Verlegerinnen Inci Bürhaniye und Selma Wels seien Brückenbauerinnen

Reportage Arnon Grünberg: Im Schlachthaus

100 Postings
Ist Leben eine Pflicht? Und was ist dann Töten? Ein notwendiges Übel oder ein Privileg? Um diese Frage zu beantworten, bin ich vergangenen Sommer mit Schlachtern in verschiedene Betriebe mitgegangen

Bildband Peter Rigaud: 70 Schauspieler in Einaktern

Für den Porträtband inszenierte der Fotograf Burgschauspieler in ihrer Spielstätte

Fotografie Frank Horvat: Klassizismus, verschlüsselt

Zwei neue Publikationen zeigen die unterschiedliche Facetten des Fotografen

Debütroman Birgit Birnbachers "Wir ohne Wal": Schön weiß ist das Weiß

12 Postings
Der kunstvolle Debütroman kreist um einen blinden Fleck und markiert sehr präzis soziale Topografien

Neues Buch Gillian Anderson und Jennifer Nadel: Anleitung zum Wir-Gefühl

24 Postings
Das neue Buch "Wir" der Schauspielerin Gillian Anderson ist auf dem Londoner "Women of the World"-Festival präsentiert worden

Literaturtipp Dornbirner "Schundhefte": Leg den Ex um

Groschenheftliteratur neu: Literatur kurz gehalten auf etwa 60 Seiten im A6-Format

Geschüttelt, nicht gerührt Julya Rabinowich: Sonnengruß aus der Hölle

Die Chronik eines angekündigten Nervenzusammenbruches, sobald die Saison der Sonne zum Kuss bereitgestellte Oberarme und Freibäderqualen andeutet

Literatur Daniel Wisser: Geologenhammer

15 Postings
Hunderte sogenannter "Eintagebücher" hat der Autor in 27 Jahren gesammelt. Am 9. Jänner 2017 hat er sie alle entsorgt. Jetzt lebt er nur noch in der Gegenwart – und schreibt Tagebuch im Netz

Neuer Thriller Federico Axats "Mysterium": Ein Gehirn läuft Amok

Im Buch des argentinischen Autors fließen Wahn und Wirklichkeit ineinander

Literatur Thesenanschlag für die Zukunft unserer Welt

71 Postings
Martin Luthers 95 Thesen haben 1517 die Welt verändert. Aber was sind unsere Glaubenssätze heute? Ein neues Buch versammelt 95 aktuelle Thesen für die Zukunft von zeitgenössischen Autorinnen und Autoren. Drei Beiträge im Vorabdruck: Von Juli Zeh, Robert Menasse und Thea Dorn

Buchneuerscheinung Jonas Lüschers "Kraft": Die Mühen des Optimismus

1 Posting
Identitäten, die aus Versatzstücken bestehen: Mitreißend, hintergründig und fein ironisch erzählt der Autor eine Diagnose unserer Zeit

Debütroman Fatma Aydemir: Schwimmen zwischen zwei Extremen

Interview | 19 Postings
Die Deutsche beschreibt in "Ellbogen" die 17-jährige Hazal nicht als Prototyp der guten Ausländerin. Im Gegenteil. Ein Gespräch über weibliche Identitätssuche, Jungsgehabe und rechtskonservative Strömungen

Buchneuerscheinung Dmitri Schostakowitsch: Der lebende Leichnam mit dem Clownsgesicht

34 Postings
Der britische Romancier Julian Barnes entfaltet in seinem grandiosen neuen Roman "Der Lärm der Zeit" das tragische Leben des Sowjetkomponisten Dmitri Schostakowitsch. Ein Gedankenkaleidoskop über die Schuldfrage in totalitären Zeiten

Rezension Neues Buch: Der Islam muss seinen Gott unter Kontrolle bringen

417 Postings
Darf man den Islam kritisieren? Man darf nicht, man muss, lautet die Antwort Samuel Schirmbecks

Antonio Fian: Dramolette Antonio Fian: Sargnagel

6 Postings
Infozone des AMS in Klagenfurt. Auf zwei Sesseln nebeneinander zwei ehemalige Beachvolleyball-Nachwuchsspieler, wartend

Debatten im Netz Facebook sperrt Stefanie Sargnagel während Hasskampagne

1978 Postings
Nach einem "Krone.at"-Bericht gegen die Künstlerin kam es zu einer Welle an Hasspostings, Facebook sperrte deren Opfer

Neuer Roman Markus Binder: "Die Grandezza des Banalen"

Interview | 3 Postings
Der Schlagzeuger und Textautor von Attwenger legt mit "Teilzeitrevue" einen wunderbar assoziativen, zwischen Clubs und Freibad mäandernden Roman vor. Ein Gespräch über das Verschauen, Verlesen – und "Der weiße Hai"

Geschüttelt, nicht gerührt Julya Rabinowich: Waxing with Disaster

9 Postings
Nach der Wutoma und dem Wutbürger sind wir jedenfalls nun um eine Wutmiss reicher

Bildband Nikolaus Korabs "Schattenlicht": Du hättest es gern dunkler

1 Posting
Der Künstler fotografiert spezielle Räume, in die Sonnenstrahlen sich kaum verirren und macht sich auf die Suche nach indirekten Lichtquellen

1939-2017 US-Autor Robert James Waller gestorben

Autor von "Die Brücken am Fluss" starb im Alter von 77 Jahren

Literaturforum #Schauplätze der Literatur: Welche haben Sie bereits besucht?

User-Diskussion | 158 Postings
Einen Ort zu besuchen, der im eigenen Lieblingsbuch oder im Leben des Lieblingsautors eine zentrale Rolle spielt, ist für manche eine besondere Erfahrung. Haben auch Sie schon den einen oder anderen literarischen Ort besucht?

Buchneuerscheinung "Wintermorgen": Mit harten Stiefeln statt weichem Herzen

Mit einer Sammlung düsterer Novellen katapultiert sich der ungarische Prosaist László Darvasi in die erste Autorenreihe seines Heimatlandes. Er malt eine Welt, in der einzig die Gewalt verbindet

Tradition Nationale Identität: Trauertücher und Truhentrachten

Essay | 28 Postings
Assimilation bedeutet, dass Völker sich in andere verwandeln. Über nationale Identitäten, die Unterscheidung zwischen Mutter- und Vaterland und folkloristische Zweisprachigkeit – am Beispiel der Sorben

Wolfgang Müller-Funk Verschwörungstheorien: Glauben auf eigene Gefahr

Essay | 721 Postings
Weil es sich ja um Geschichten handelt, muss es einen Glauben geben: Über die Magie der Weltverschwörungsnarrative. Von den "Protokollen" zu den "Breitbart News"

Geschüttelt, nicht gerührt Julya Rabinowich: Shakespeare reloaded

Kolumne | 1 Posting
Eine zünftige Familienkrise beginnt aus nichtigsten Anlässen und türmt sich über mehrere Generationen zu shakespearischen Ausmaßen auf

Antonio Fian: Dramolette Antonio Fian: Weltliteratur

2 Postings
Ein Feld in der Abenddämmerung

Geschüttelt, nicht gerührt Das Jahrzehnt zwischen 2014 und 2017

21 Postings
Demokratie sieht sich neuen Bedrohungen ausgesetzt, autokratische Systeme haben sich schnell etabliert

Paris Originalausgabe von "Der kleine Prinz" um 90.000 Euro versteigert

6 Postings
Erfolgsgeschichte von Antoine de Saint-Exupéry war erstmals 1943 in New York erschienen

Literaturforum #"Guilty Pleasures" im Bücherregal: Welches Buch lesen Sie nur im Geheimen?

User-Diskussion | 179 Postings
Man liebt sie, aber steht öffentlich lieber nicht dazu: Bücher, die einem peinlich sind. Welches Ihrer Bücher gehört in diese Kategorie?

Wie die Zeit vergeht Angst vor der Wiederkehr des schlechten Gleichen

19 Postings
Mit seiner neuen Erzählung "Du hättest gehen sollen" liefert Daniel Kehlmann ein eindrucksvolles Exempel der Vorstellungsinhalte der modernen Literatur