Youtube macht stillgelegtes Fluggelände zum Produktionszentrum

12. Dezember 2012, 12:27

Das Internet-Videoportal startet für die Produktion seiner Beiträge eine Qualitätsoffensive

Das weltweit erfolgreichste Internet-Videoportal "Youtube" hat nach London nun auch in Los Angeles Digitalstudios für seine Produzenten eröffnet. Auf 3800 Quadratmetern bietet das zu Google gehörende Unternehmen klassische Aufnahme- und Blue-Screen-Studios, Möglichkeiten für die Aufzeichnung von Live-Shows, ein Motion-Capture- sowie ein Tonstudio, einen Raum für Vorsprechen, einen Screening-Room und ein Amphitheater im Freien. Auch die gesamte Post-Production kann in der Flugzeughalle des stillgelegten Howard Hughes Airport erledigt werden.

Das Angebot steht etablierten und neuen Youtube-Produzenten zur Verfügung. Neben den Räumlichkeiten und der technischen Grundausstattung gibt es ein "Youtube Partner Program", bei dem Fachleute ihr Wissen an den Videonachwuchs weitergeben. Der "YouTube Space LA" soll die Qualität der professionellen Youtube-Channels steigern und damit den Fuß noch weiter in die Tür des klassischen Fernsehpublikums bekommen. (tara, derStandard.at, 12.12.2012)