Nach Motion Capture bei "Star Wars": Apple kauft Start-up

25. November 2015, 09:08

Mehrere Firmen im Bereich Motion Capture erworben, unklarer Zweck

Apple hat das Schweizer Start-up Faceshift erworben. Die Firma war zuletzt in den Schlagzeilen gewesen, weil sie als Zulieferer für die Motion-Capture-Technologie eine wichtige Rolle in den neuen "Star Wars"-Filmen spielt. Es ist nach Primesense, Metaio und Polar Rose die vierte Übernahme in diesem Bereich durch Apple.

beyouravatar

Unklarer Zweck

Noch ist unklar, wofür der iPhone- und Mac-Hersteller so viel Expertise im Motion-Capture-Bereich benötigt. Im Unterschied zu Google, Microsoft und Facebook (Oculus Rift) hat der Konzern keine Virtual-Reality-Produkte vorgestellt. "9To5Mac" spekuliert, dass Teile der Technologie in Apple TV integriert werden könnten. (red, 25.11.2015)