4k-HDR-Videos: Was Qualcomms neuer Snapdragon 845 bringt

Der Chiphersteller hat Details zu seinem kommenden Smartphone-Chip bekannt gegeben

Qualcomm hat den Snapdragon 845 offiziell vorgestellt.

foto: qualcomm

Chiphersteller Qualcomm hat auf seinem Tech Summit Details des neuen Smartphone-Chips Snapdragon 845 vorgestellt. Der Chip soll Grafikleistung und Effizient steigern und vor allem bessere Foto- und Videoaufnahmen mit Smartphones ermöglichen.

Schnellere Grafik, bessere Videos

Der im 10nm-Verfahren hergestellte SoC soll einen 30 Prozent schnelleren Grafikchip bieten und 30 Prozent effizienter als sein Vorgänger sein. Die neue Kryo 385-CPU mit acht Kernen bietet eine Taktfrequenz von bis zu 2,8 Ghz. Smartphones mit dem Chip werden zum ersten Mal 4k-HDR-Videoaufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde ermöglichen. Slow-Motion-Aufnahmen werden mit bis zu 480 Bildern pro Sekunde unterstützt. Dafür sorgen der neue Bildprozessor Spectra 280 und der Grafikchip Adreno 630. Der Spectra kann auch Tiefendaten und mehr Farbinformationen erfassen. Qualcomm geht davon aus, dass Smartphones mit dem Snapdragon 845 im Test von DxOMark erstmals über 100 Punkte erreichen werden. Den aktuellen Spitzenwert von 98 Punkten erzielt derzeit das Google Pixel 2.

Eine eigene Secure Processing Unit kann etwa biometrische Erkennung und Schlüssel-Authentifizierung verarbeiten, ohne Code auf der CPU auszuführen. Das soll die Sicherheit erhöhen. Mit einem neuen X20 LTE Modem sollen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1,2 Gbit/s zur Verfügung stehen. Das Modem unterstützt dabei auch Dual-LTE-Sims. WLAN-Verbindungen sollen ebenfalls schneller werden – der neue Snapdragon unterstützt ac-Netzwerke.

Dank Multi-Device-Broadcasting über Bluetooth können mehrere Bluetooth-Geräte gleichzeitig mit einem Smartphone verbunden sein. Das soll beispielsweise die Übertragung zu kabellosen Kopfhörern verbessern. Anwendungen mit künstlicher Intelligenz sollen dank des neuen Hexagon 685 Digital Signal Processors schneller laufen – wovon etwa smarte Assistenten oder intelligente Bildverarbeitung profitieren soll.

Erstes Smartphone vermutlich Galaxy S9

Das erste Smartphone, das vermutlich mit dem neuen Snapdragon auf den Markt kommt, ist Samsungs Galaxy S9. Wie bereits berichtet, dürfte sich der südkoreanische Smartphone-Hersteller erneut die Rechte gesichert haben, den Chip als erster Hersteller für seine US-Geräte verbauen zu können. Andere Unternehmen können ihre Geräte damit erst später auf den Markt bringen. (red, 7.12.2017)

Mehr zum Thema Innovationen