Israels Militär: Zwei Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert

7. Dezember 2017, 20:38

Nach Raketenangriff beschießt Israel Ziele im Gazastreifen

Jerusalem/Gaza – Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat Israels Armee am Donnerstag Stützpunkte der dort herrschenden Hamas angegriffen. Eine Rakete sei im Süden Israels explodiert, teilte das Militär mit. Daraufhin hätten ein Panzer und ein Kampfjet der Streitkräfte zwei Posten im Gazastreifen beschossen.

"Die israelische Armee zieht die Hamas für feindselige Aktivitäten aus dem Gazastreifen zur Verantwortung, die gegen Israel gerichtet sind", hieß es in der Stellungnahme. Nach der Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt durch US-Präsident Donald Trump hat die Hamas zu einem neuen Palästinenseraufstand (Intifada) gegen Israel aufgerufen.(APA/Reuters, 7.12.2017)