Bernd Wiesberger in Abu Dhabi 15.

21. Jänner 2018, 15:36

Burgenländer auf mäßiger Par-Runde aber beinahe mit "Hole in One". Turniersieg geht wie im Vorjahr an Engländer Fleetwood

Abu Dhabi – Österreichs Golf-Ass Bernd Wiesberger ist am Schlusstag der Abu Dhabi Championship noch einmal zurückgefallen. Der 32-jährige Burgenländer beendete das mit drei Millionen Dollar dotierte European-Tour-Turnier, sein erstes in diesem Jahr, nach einer Par-Runde auf Rang 15. Der Sieg ging wie im Vorjahr an den Engländer Tommy Fleetwood.

Für Wiesberger war es nach einem starken Start in Abu Dhabi stetig nach hinten gegangen. Nach einer 67er-Auftaktrunde am Donnerstag (fünf unter Par) lag der Weltranglisten-44. noch auf Rang drei. Es folgten Umläufe mit 68 und 69 Schlägen, am Sonntag benötigte Wiesberger nach mehreren Fehlern aber 72. Dabei hätte er am 15. Loch beinahe ein "Hole in One" fabriziert. Der Ball sprang von der Fahnenstange aber wieder heraus.

Wiesberger musste sich als 15. mit einem Preisgeldscheck von 33.832 Euro zufriedengeben. Im Vorjahr war der Oberwarter mit einem starken vierten Rang in Abu Dhabi in die Saison gestartet.

Fleetwood wiederholte seinen Sieg von 2017. Der 27-Jährige triumphierte zwei Schläge vor seinem Landsmann Ross Fisher und erhielt für seinen vierten Turniersieg auf der Tour 408.597 Euro. (APA, 21.1.2018)

Ergebnisse der Abu Dhabi Championship (European Tour, 3 Mio. Dollar, Par 72) vom Sonntag, Endstand:

1. Tommy Fleetwood (ENG) 266 Schläge (66/68/67/65)
2. Ross Fisher (ENG) 268 (67/67/65/69)
3. Matthew Fitzpatrick (ENG) 270 (68/70/63/69) und Rory McIlroy (NIR) 270 (69/66/65/70).

Weiter:
15. u.a. Bernd Wiesberger (AUT) 276 (67/68/69/72)