Fall Nassar: Cheftrainer der US-Turnerinnen tritt zurück

3. Februar 2018, 22:15

Missbrauchsskandal macht Waleri Ljukin Arbeit unmöglich

Dallas – Im Zuge des Missbrauchskandals um den mittlerweile verurteilten Teamarzt Larry Nassar ist nun auch der Cheftrainer der US-Turnerinnen, Waleri Ljukin, von seinem Amt zurückgetreten. Der Doppel-Olympiasieger von 1988 verkündete selbst seinen Rückzug.

Als Hauptgrund für seinen Schritt führte Ljukin die heftigen Turbulenzen an, in der sich der US-Verband seit der Aufdeckung des Skandals um den mittlerweile verurteilten Nassar befindet. "Das gegenwärtige Klima verursacht mir und vor allem meiner Familie viel zu viel Stress, Schwierigkeiten und Unsicherheit", so Ljukin.

Der 51-Jährige feierte seine größten Siege als Aktiver im Team der ehemaligen Sowjetunion. Das Amt bei USA Gymnastics hatte Ljukin erst nach den Olympischen Spielen in Rio als Nachfolger von Martha Karolyi angetreten. (APA – 3.2. 2018)