Foto: AP/Frank Rumpenhorst
User

Mehr Gehalt für Radfahrer: Wie finden Sie das?

Umfrage
13. März 2018, 06:00

Fünf Dollar pro Tag extra: So will der CEO einer Neuseeländer Werbeagentur fördern, dass seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Rad in die Arbeit fahren. Wer das ein halbes Jahr lang durchhält, soll sogar zehn Dollar pro Tag (rund 5,80 Euro) bekommen. So können bei 250 Arbeitstagen im Jahr 2500 Dollar (rund 1470 Euro) mehr aufs Konto kommen, wie "Spiegel Online" vorrechnet. Im März startete die Aktion. Ausgezahlt wird der Bonus dann am Ende des Jahres.

Gegenüber dem Newsportal "Stuff" sagte Firmenchef Tim Chesney, er habe schon länger darüber nachgedacht, Radfahren zu belohnen. "Bargeld ist eindeutig der beste Anreiz." Chesney, der sich selbst als "begeisterten Radfahrer" bezeichnet, ist davon überzeugt, dass sich das morgendliche Radeln auch positiv auf die Arbeitsleistung auswirkt: "Ich fühle mich dadurch energiegeladener, mein Blut ist schon in Bewegung."

Stimmen Sie ab!

Was halten Sie von der Aktion? Stimmen Sie ab und diskutieren Sie im Forum: Gäbe es ein ähnliches Angebot in Ihrem Unternehmen, würden Sie mitmachen? Oder nutzen Sie bereits das Fahrrad, um zu Ihrem Arbeitsplatz zu gelangen? Ist die Gesundheit der beste Anreiz? (lib, 13.3.2018)