Foto: Reuters/White

Whatsapp: Update bringt @-Button und Gruppenbeschreibungen

16. Mai 2018, 10:44

Die neue Schaltfläche erlaubt es, zwischen Erwähnungen zu springen

Whatsapp bekommt ein Update, welches vor allem die Nutzung von Gruppen verbessern soll. So gibt es eine Reihe von Neuerungen, von denen einige an Slack, den Messenger für Arbeitsgruppen, erinnern.

Die wohl praktischste Neuerung ist ein neuer @-Button rechts unten, wenn man einen Gruppenchat aufruft, der schon viele neue Nachrichten hat und wo man erwähnt wurde. Nutzer können dann direkt zu solchen Nachrichten springen. Dadurch ist es fortan möglich, Spam zu vermeiden und nur mehr das zu sehen, was auch wirklich für den User relevant ist.

Eine weitere Neuheit sind Gruppenbeschreibungen. Ähnlich des persönlichen Status ist es möglich, einen kurzen Text zu verfassen, in welchem der Zweck der Gruppe, Regeln und Themen festgesetzt werden. Neue Teilnehmer sehen die Beschreibung beim Betreten der Gruppe.

Weitere Neuerungen

Ansonsten gibt es mehrere kleinere Neuerungen:

  • Admin-Berechtigungen erlauben den Inhabern der Gruppe, einzuschränken, wer Gruppenbild, -namen und –beschreibung ändern darf.
  • In der Gruppeninfo ist es nun möglich, nach einzelnen Teilnehmern zu suchen.
  • Admins können den Admin-Status anderer Nutzer entfernen. Der Gründer einer Gruppe kann nicht mehr aus der Gruppe entfernt werden.
  • Man kann nicht wiederholt einer Gruppe hinzugefügt werden, die man bereits verlassen hat.

Die Features sind bereits ausgerollt worden und stehen zum Download bereit. (red, 16.5.2018)