Foto: Getty Images/iStockphoto/GeorgeRudy
User

Wann haben Sie gemerkt, dass Sie in einer toxischen Beziehung leben?

User-Diskussion
15. Juni 2018, 11:00

Eine Beziehung ist immer auch Arbeit, doch manchmal nützt alle Arbeit nichts. Es gibt Beziehungen, die tun einem einfach nicht gut. Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Der Anfang war zumeist wunderschön, doch dann kam das böse Erwachen. Kleinigkeiten werden zu großen Dramen, arten zu lautstarken und emotionalen Streitereien und Schreiduellen aus. Beim kleinsten Anlass ist der Partner beleidigt oder nimmt vermeintlich banale Äußerungen zutiefst persönlich. Es führt so weit, dass man sich selbst komplett zurücknimmt, um dem Partner bloß nicht zu nahe zu treten und den Beziehungsfrieden zu wahren. Die eigenen Gefühle und Bedürfnisse werden ignoriert, denn es dreht sich alles nur um den Partner. Und egal wie sehr man es versucht, alles, was man macht, ist grundsätzlich falsch. Es kostet wahnsinnig viel Energie, in einer toxischen Beziehung zu sein.

Das ermüdende Gefühl, es dem anderen nie recht machen zu können, beschreibt dieser User im STANDARD-Forum zum Thema "Wann wussten Sie, dass Ihre Beziehung vorbei ist?":

Oft erkennt man selbst nicht, in welch ungesunder Beziehung man feststeckt. Dafür sieht es das Umfeld manchmal umso klarer:

Waren Sie schon einmal in einer toxischen Beziehung?

Wie haben Sie sich befreit? Gibt es toxische Beziehungen in Ihrem Umfeld? Woran erkennen Sie diese, und wie stehen Sie Ihren Freunden zur Seite? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Forum! (aan, 15.6.2018)