Foto: Screenshot/WebStandard

John Oliver nimmt Facebook-Werbung auf geniale Art aufs Korn

30. Juli 2018, 14:13

TV-Anzeige wurde im April geschalten und nun von Satiriker wiederbelebt

Facebooks Fernsehwerbung, die im April zu sehen war, ist wieder zurück. Dem sozialen Netzwerk ging es damals darum, zu zeigen, wie wichtig Datenschutz für den Konzern ist. Nun hat US-Talkshow-Gastgeber John Oliver die Werbung wiederbelebt – auf eigene Art und Weise.

Die Facebook-Werbung von John Oliver.
consumer

Daten sammeln und verkaufen

In der Fake-Werbung von John Oliver geht es nun darum, dass Facebook eigentlich nur ein Ziel hat: Daten zu sammeln und diese lukrativ zu verkaufen. In dem Original wurde betont, wie wichtig doch die Freunde sind, die man auf dem sozialen Netzwerk hat. Eine Entschuldigung wegen Fake-News und Datenmissbrauchs war auch zu vernehmen, diese allerdings etwas halbherzig. (red, 30.07.2018)