Foto: Ploner Communications / Niklas Stadler

Shoppen: Alles neu im Herbst

27. September 2018, 08:13

Neu- und Wiedereröffnungen in Wien laden zum Shoppen und Bummeln ein

Wem daran gelegen ist, die Geldbörse nach dem Sommerurlaub zu schonen, der hat es in Wien schwer in diesem Herbst.

Die von der Familie Jonak geführte Giorgio-Armani-Boutique (siehe Bild) am Wiener Kohlmarkt wurde runderneuert. Ein neues, speziell auf Wien abgestimmtes Farbkonzept und handgefertigte Möbel aus Österreich schließen an das aktuelle Design von Stores in Venedig, Mailand und New York an.

Auch im siebenten Bezirk tut sich was: Modedesignerin Lena Hoschek, die seit einem Jahr selbst Mama ist, eröffnete am Spittelberg vor kurzem mit dem Bunny Bogart Baby Concept Store ein Geschäft für designbewusste Eltern.

Auf der Mariahilfer Straße hat Humanic nicht nur das Interieur à la Mies van der Rohe aufpoliert, auch das Angebot ist exklusiver geworden. Der neue Store kann vor allem mit einem breiteren Angebot für Männer aufwarten.

Alles neu ist auch beim heimischen Label Eigensinnig. Für Couchpotatos bringt der September einen Onlineshop, und nicht nur der ist neu, sondern auch der Name. Das ehemalige Label Atelier Obstiné heißt jetzt Eigensinnig Wien.

Wer eher auf Möbel als auf Mode steht, kommt in den von Kurt Mühlbauer architektonisch aufgehübschten Österreichischen Werkstätten auf seine Kosten. (Felicitas Lindner, RONDO, 27.9.2018)

Weiterlesen:

Modewoche Paris: Ballerinas, Nerds & Jane Birkin

Giorgio Armani
1010, Kohlmarkt 3
www.armani.com

Bunny Bogart
1070, Gutenberggasse 17
www.bunnybogart.com

Humanic
1060, Mariahilfer Straße 1b
www.humanic.net

Eigensinnig
1070, Sankt-Ulrichs-Platz 4
www.eigensinnig.at

Österreichische Werkstätten
1010, Kärntner Straße 6
www.oew.at