Foto: APA/ROBERT JAEGER
User

Maulkorb- und Leinenpflicht für Listenhunde: Wie stehen Sie dazu?

User-Diskussion mit Video
11. Oktober 2018, 11:21

In Wien wird das Tierhaltegesetz verschärft. Geht die Novelle zu weit oder braucht es noch strengere Regeln?

Besseren Schutz für Menschen – vor allem für Kinder –, das soll die Novelle des Wiener Tierhaltegesetzes bringen. Für Listenhunde soll noch heuer die generelle Maulkorb- und Leinenpflicht kommen sowie ein Alkohollimit von 0,5 Promille für den Halter. Anlass für diese Gesetzesänderung war der Tod eines Kleinkinds nach einem Rottweilerbiss.

der standard

Was spricht für die Gesetzesnovelle, was dagegen?

Deutsche Schäferhunde gehören zu den aggressivsten Hunden, so die Erfahrung von User "Mr. Wayne":

Führscheinpflicht für alle Hunderassen wäre für Poster "Donutman" notwendig:

Konsequentes Umsetzen der bestehenden Gesetze hätte gereicht, so User "T-m-s-i-d-R-Schnapper":

User "wukolino" hat eine Bitte an Hundehalterinnen und Hundehalter:

Welche gesetzlichen Regeln braucht es?

Geht die Novelle zu weit oder zu wenig weit? Werden die derzeitigen Gesetze eingehalten und exekutiert? Und kann das Zusammenleben zwischen Zwei- und Vierbeinern in einer Stadt verbessert werden? (haju, 11.10.2018)