Foto: screenshot xinhua news

Chinesische Nachrichtenagentur stellt virtuellen Sprecher vor

8. November 2018, 14:38

Der Sprecher lernt mittels künstlicher Intelligenz von echten Menschen

Wuzhen – Die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua hat auf der Welt-Internet-Konferenz in Wuzhen einen virtuellen Nachrichtensprecher vorgestellt. Er hat ein männliches Aussehen und eine männliche Stimme, und die Fähigkeit zu Gesichtsausdrücken.

Der Nachrichtensprecher lernt mithilfe einer Künstlichen Intelligenz von Videos, in denen ein echter Sprecher zu sehen ist. Der Vorteil des künstlichen Nachrichtensprechers: Laut Xinhua kann er 24 Stunden pro Tag arbeiten, was die Kosten der Nachrichtenproduktion reduziert. (red, 8.11.2018)