Foto: reuters/white

Werbung kommt: Weiterer wichtiger Whatsapp-Mitarbeiter geht

27. November 2018, 16:10

Neeraj Arora wurde in der Vergangenheit als potentieller neuer CEO gesehen

Whatsapps Business-Chef, Neeraj Arora, verlässt das Unternehmen. Er war einer der ersten Mitarbeiter, die von den Gründern Brian Acton und Jan Koum engagiert wurden. Damals wurde er von Google abgeworben. In der Vergangenheit wurde er als potentieller nächster Chef des Unternehmens gehandhabt, nachdem die Gründer selbst das Unternehmen verlassen hatten, berichtet der britische "Telegraph".

Auszeit nehmen

Arora gab keine bestimmten Gründe für seine Entscheidung an, stattdessen schrieb er auf Facebook nur, dass er sich eine Auszeit nehme, um Energie zu tanken und Zeit mit seiner Familie zu bringen. Er bedanke sich bei den Gründern Koum und Acton. Facebook-Chef Mark Zuckerberg erwähnte er nicht.

Kritik von Gründern

Koum und Acton hatten das Unternehmen verlassen, da es Berichten zufolge Uneinigkeit in Bezug auf die Monetarisierung des Messenger-Dienstes gab. So soll Whatsapp in Zukunft Werbung bekommen. Sie wird im Statusbereich eingeblendet, sollte es nach dem Mutterkonzern Facebook gehen, wird der Umstieg bald erfolgen. Acton kritisierte Zuckerberg nach seinem Verlassen öffentlich für seine Pläne. (red, 27.11.2018)