Foto: Putschögl

Wiener Städtische erwirbt "The Brick"

4. Dezember 2018, 11:46

Zwei von drei Bauteilen des in Bau befindlichen Gewerbekomplexes gehen an den Versicherungskonzern, der dritte bleibt im Besitz der Soravia Group

Nun ist die Katze aus dem Sack: Wie die Soravia Group am Dienstag bekanntgab, hat sie den Gebäudekomplex "The Brick" am Wienerberg mehrheitlich an die Wiener Städtische Versicherung verkauft.

Zwei der insgesamt drei Bauteile mit 21.300 Quadratmeter Nutzfläche gingen per Ende November an den neuen Eigentümer, heißt es in einer Aussendung. Diese Gebäude werden ab Ende 2019 hauptsächlich zum neuen Headquarter der Wienerberger AG. Der Ziegelhersteller wird auf 15.000 Quadratmetern einziehen, die restlichen Büroflächen werden noch von der Soravia-Tochter IVV an Drittmieter vermittelt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der dritte Bauteil soll im Besitz der Soravia Group bleiben. Wie kürzlich berichtet, wurde dieser Bauteil an die Plateno Group verpachtet, die hier ab 2020 ein Hotel betreiben wird. (red, 4.12.2018)