Foto: APA/GEORG HOCHMUTH

Hört, hört! Caroline Peters schwärmt für "Maniac"

13. Dezember 2018, 06:00

Derzeit wirbelt sie in "Womit haben wir das verdient?" durch die Kinos, im Burgtheater begeistert sie in "Medea". Im Podcast erklärt Peters, warum es ihr die trickreichen Zukunftsvisionen mit Emma Stone und Jonah Hill auf Netflix angetan haben

Sehr viele Serienfeundinnen und -freunde kennen Caroline Peters aus der Serie "Mord mit Aussicht", die zwischen 2007 und 2017 in der ARD lief und – kein Witz – zweifelsohne zum Besten gehört, was im deutschsprachigen Fernsehen jemals gelaufen ist.

Die Schauspielerin ist Ensemblemitglied am Wiener Burgtheater und begeistert in "Medea", derzeit wirbelt sie durch die Ethnokomödie "Womit haben wir das verdient?" von Eva Spreitzhofer. Sie ist frischgekürte Nestroy-Preisträgerin und – gut für Serienreif-Podcast-Hörerinnen und -Hörer – Freundin der guten Serie. Besonders angetan hat es ihr derzeit "Maniac" von Netflix.

netflix

Das Mysterium um Jonah Hill und Emma Stone mag sie besonders wegen der schauspielerischen Leistungen. Aber hören Sie Caroline Peters selbst im Serienreif-Podcast des STANDARD im Gespräch mit Doris Priesching. (prie, 13.12.2018)