Foto: Mario Kiesenhofer / Sightline

Neu eröffnet und umgezogen: Wiener Shops

10. Jänner 2019, 16:09

Der Peng- und der Sight-Shop sind umgezogen, das Relax Garden Vienna hat eröffnet

Schuld war eigentlich die U-Bahn. Zehn Jahre lang war der Sight Shop in der Wiener Kirchengasse 24 zu Hause, dann wurde der Ausbau der Linie U2 publik: Die anstehenden Bauarbeiten auf der Kirchengasse? Grund genug für Sight-Inhaberin Vivien Sakura-Klingbacher, zügig einen neuen Standort zu suchen.

Eröffnet wurde der neue, doppelt so große Sight Shop an der Ecke Neubaugasse/Siebensterngasse, neu im Sortiment sind japanische Arbeiterhosen, Hemden und Gadgets, geteilt wird die Shopfläche mit dem Label Kitsch Bitch.

Einige Meter weiter hat Shinya Abe, Gründer des Londoner Multilabel-Stores Relax Garden (bisher in Shoreditch zu Hause und spezialisiert auf asiatische Modelabels), in der Neubaugasse 59 einen Ableger in Wien eröffnet. Außerdem gibt's Mode aus dem hauseigenen Label Zacro.

Drei Jahre lang war er die schräge Anlaufstelle auf der Burggasse 24: der Wiener Peng-Shop, bunter Ableger des gleichnamigen Magazins, der sich auf ausgesuchte Vintagestücke aus der Zeit der 1980er- bis in die 2000er-Jahre spezialisiert hat, ist jetzt an neuer Adresse zu finden.

Stylist Roman Globan und seine Schwester Lenka Globanova haben in der Wiener Innenstadt ihre Zelte aufgeschlagen. Und das nicht irgendwo. Ihr Shop ist angeschlossen an das One of One, das unlängst eröffnete Reich des einschlägig bekannten Unternehmers Martin Ho in der Seilerstätte, hier soll gleich neben Galerie und Pekingente geshoppt werden. (Anne Feldkamp, RONDO, 10.1.2018)

Relax Garden Vienna
Neubaugasse 59
1070 Wien

Sight Shop
Neubaugasse 46
1070 Wien

One of One Peng-Shop
Seilerstätte 16
1010 Wien