Foto: APA/AFP/PATRIK STOLLARZ
User

Michel Houellebecq: Ihre Lieblingswerke?

User-Diskussion
7. Jänner 2019, 07:51

"Elementarteilchen", "Die Möglichkeit einer Insel" oder "Unterwerfung" – welcher Roman von Houellebecq hat Sie am stärksten beeindruckt?

"Serotonin" heißt Michel Houellebecqs neuer Roman, der am Montag erscheint und bereits im Vorfeld für Aufregung gesorgt hat. So geht es im neuen Roman um die Verelendung der französischen Landbevölkerung, deren Proteste und Straßensperren – ähnlich den realen Protesten der Gilets jaunes. Doch Aufregung um Houellebecqs Werke ist nichts Neues, die Romane des französischen Autors sorgen meistens für Kontroversen. Ihm wurden wiederholt unter anderem Rassismus, Islamfeindlichkeit und Sexismus vorgeworfen.

Deprimierend, aber gut?

In seinen immer recht pessimistischen Werken beschreibt Houellebecq oft die Abgründe und Schattenseiten der menschlichen Existenz. Doch allen Kontroversen und stimmungskillenden Themen zum Trotz, haben seine Werke ein treues Gefolge.

Welches seiner Werke hat Sie besonders beeindruckt? Stimmen Sie ab!

Was mögen Sie an seinen Romanen, was irritiert Sie? Werden Sie "Serotonin" lesen? (aan, 7.1.2019)