Philadelphia verliert mit Raffl gegen New Jersey

12. Jänner 2019, 21:49

NHL-Schlusslicht kommt mit 2:3 gegen den Tabellennachbarn weiter nicht in Fahrt

Newark (New Jersey) – Die Philadelphia Flyers finden in der National Hockey League weiter nicht langfristig in die Erfolgsspur. Nachdem das Team von Michael Raffl zuletzt seine acht Spiele andauernde Niederlagenserie beendet hatte, setzte es für das Schlusslicht der Eastern Conference am Samstag wieder eine 2:3-Niederlage gegen Tabellennachbar New Jersey. Raffl bekam 7:30 Minuten Einzeit und gab einen Torschuss ab. (APA, 12.1.2018)

NHL-Ergebnisse vom Samstag:

New Jersey Devils – Philadelphia Flyers (mit Raffl) 3:2
New York Islanders – New York Rangers 1:2