Foto: Carmen Jaspersen/dpa/APA

ÖVP-nahe Aktionsgemeinschaft: Nackt im Schweinestall

16. Jänner 2019, 11:59

Die ÖVP-nahe Aktionsgemeinschaft Vet. Med. druckt Kalender mit Models im Schweinestall – in schwarzer Spitzenunterwäsche

Im Mai können Studierende ihre Vertretung in der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) wählen. Die ÖVP-nahe Aktionsgemeinschaft an der Veterinärmedizinischen Universität (AVE) macht schon mal auf sich und das Geschlechterbild der Studierendenorganisation aufmerksam. Auf dem Teaser zum neuen AVE-Kalender finden sich inmitten einer ruralen Umgebung halbnackte Frauen in Spitzenunterwäsche. So misten sie einen Schweinestall aus. Im Kalender selbst seien auch leichtbekleidete Männer bei der Arbeit am Bauernhof zu sehen, heißt es seitens der AVE.

Der Kalender wird gegen eine Spende für "SOS Katze", eine Tierschutzorganisation mit Schwerpunkt auf in Not geratene Katzen, unter anderem auf Facebook angeboten. Weiter kommentiert oder kontextualisiert wird dort das Sujet nicht. Dafür macht ein User in einem Kommentar den Realitätscheck: "Ich bin am Land aufgewachsen – habe es nicht in Erinnerung, dass man dort in Unterwäsche arbeitet."

Und die SPÖ-nahe VSStÖ twitterte:

(red, 16.1.2019)