Foto: AMD

Radeon VII ab sofort verfügbar: Das sagen erste Tester zum RTX-2080-Herausforderer

9. Februar 2019, 10:00

Grafikkarte ist leistungsstark, aber zu laut bei Last – besonders lohnend bei Pro-Anwendungen

Mit der Radeon VII will AMD Nvidia im High-End-Grafikkarten-Markt Paroli bieten. Erste inoffizielle Benchmarks haben gezeigt, dass der Hersteller dem Anspruch gerecht geworden ist – nun gibt es auch erste Tests zu der Hardware. Die Meinungen der Reviews sind dabei ziemlich eindeutig. So ist es AMD offenbar gelungen, leistungstechnisch wieder ein Wörtchen im besagten Zielmarkt mitzureden.

amd

Top bei Compute-Anwendungen

Bei Heise kommt man etwa zu dem Fazit, dass die Radeon VII bei den meisten Spielen auf Augenhöhe mit der RTX 2080 ist. Bei Compute-Anwendungen kann es die Grafikkarte sogar mit der RTX 2080 Ti aufnehmen und diese in einigen Spezialbereichen übertrumpfen. Kritik gibt es allerdings für die Lautstärke der Hardware und den hohen Leistungshunger. 300 Watt setzt die Grafikkarte voraus – diese werden sogar vereinzelt übertroffen.

Der Preis ist noch zu hoch

Bei Toms Hardware wird von einem "Überraschungsangriff auf die RTX 2080" gesprochen. Die Grafikkarte von AMD sei ideal für 2K-Gaming und muss bei 4K-Auflösung nur eine geringe Leistungseinbuße hinnehmen. Gegenüber der Radeon Vega konnte AMD laut dem Test eine ordentliche Steigerung hinlegen, bei einem Großteil der Spiele hinkt die Grafikkarte allerdings gegenüber der RTX 2080 hinterher – dies kann sich dank Optimierung aber noch ändern.

Kritik gibt es bei dem Portal allerdings wie auch schon bei Heise für die hohe Lautstärke der Hardware und der mangelhaften Lüftersteuerung. Lob wird hingegen für die 16 Gigabyte Grafikspeicher ausgesprochen – diese würden bei leistungshungrigen Anwendungen sehr deutlich helfen. Für die Grafikkarte spricht laut Toms Hardware außerdem das beigelegte Games-Bundle, bei dem Resident Evil 2, Devil May Cry 5 und The Division 2 inkludiert ist. Generell müsse aber AMD noch am Preis feilen – da die 100 Dollar Unterschied im Vergleich zur RTX 2080 aktuell zu wenig sind.

Starke Grafikkarte ohne Schnickschnack

Bei Techradar lautet das Fazit, dass AMDs Fokus auf Videospeicher die Radeon VII zu den aktuell besten Grafikkarten macht. Die Performance der Hardware ist demnach bei Spielen sehr gut, allerdings hinkt man immer noch hinter Nvidias RTX 2080 hinterher. "Wenn ihr kein Raytracing oder KI-Kerne braucht und auf der Suche nach einer starken Grafikkarte seid, die auf einem Level mit der RTX 2080 ist, dann liegt ihr mit der Radeon VII richtig", schreibt Tester Kevin Lee.

Wer es nicht eilig hat, sollte warten

Gizmodo kommt ferner zu dem Urteil, dass die AMD-Hardware eine großartige Grafikkarte ist, die es bei Games mit der RTX 2080 aufnehmen kann. Allerdings würden "schicke" Features wie Raytracing fehlen – für den professionellen Einsatz ist die Radeon VII aktuell die beste Grafikkarte, so Gizmodo-Autor Alex Cranz. Wenn man es aktuell außerdem nicht eilig mit einer Neuanschaffung hat, sollte man außerdem noch etwas warten, da AMD für 2019 eine neue GPU-Architektur in Aussicht gestellt hat.

Störend laut, aber ordentliche Power

Bei Gamestar.de merkt man negativ an, dass die Radeon VII störend laut unter Last ist und bei niedrigen Auflösungen schwächelt. Für die Grafikkarte spricht allerdings, dass sie schnell genug für UHD mit maximalen Details ist und niedrige und geringe Temperaturen im Leerlauf mit sich bringt. Ferner punktet die Grafikkarte aufgrund der hohen Menge an Grafikspeicher. Hinsichtlich der Leistung beim UHD-Gaming liegt man zuletzt knapp hinter der RTX 2080 – bei niedriger Auflösung ist Nvidia jedoch klarer Sieger.

AMDs Radeon VII ist ab sofort verfügbar. Die Grafikkarte kostet 729 Euro. (red, 9.2.2019)