Foto: APA/HERBERT PFARRHOFER

Udo Landbauer vor Rückkehr in Wiener Neustädter Gemeinderat

11. Februar 2019, 11:32

Ein Parteikollege macht Platz für den FPÖ-Klubobmann im Landtag, der nach der Liederbuchaffäre kurzzeitig alle Funktionen zurückgelegt hatte

Wiener Neustadt – Udo Landbauer (FPÖ) erhält wieder eine Funktion in seiner Heimatstadt Wiener Neustadt. Der 33-Jährige übernimmt am 18. Februar ein Mandat im Gemeinderat, das sein Parteikollege Dietmar Seiser freimacht.

Landbauer war vor einem Jahr infolge der Liederbuchaffäre von allen politischen Funktionen zurückgetreten, um im September als Klubobmann der Freiheitlichen in den Landtag zurückzukehren. Vor seiner Auszeit war Landbauer auch Stadtrat in Wiener Neustadt. (red, 11.2.2019)