Foto: Screenshot/GameStandard

"Mario Kart 8 Deluxe"-Weltrekord wird im letzten Moment durch Blauen Panzer versaut

12. Februar 2019, 09:26

Das verhasste Element zerstört nicht nur Freundschaften, sondern auch Speedruns

Ein weltrekordverdächtiger Mario Kart 8 Deluxe-Speedrun hat ein bitteres Ende erfahren. Ganz am Ende eines starken Laufs von "Skilloz_" auf der Wario-Abfahrt erwischte den Mann ein blauer Panzer – eines der meistgehassten Elemente bei dem Nintendo-Rennspiel. Der Speedrunner war kurz davor, einen neuen Weltrekord im Star-Cup-Turnier in der Schwierigkeitsklasse 200cc aufzustellen.

extra credits

Immerhin Zweitplatzierter geworden

"Da kommt ein Blauer Panzer, aber ich denke, dass ich schneller bin", kommentierte "Skilloz_" das Geschehen. Allerdings ging es sich dann doch nicht ganz aus, und seine Donkey-Kong-Spielfigur wurde nur wenige Meter vor der Ziellinie gestoppt. Zugleich wurde auch der mögliche Weltrekord zunichtegemacht. Immerhin beendete er den Lauf mit einer Zeit von sieben Minuten und 38 Sekunden – nur eine Sekunde hinter dem aktuellen Rekordhalter.

wirspielen

Auch Freundschaften zerstört

Mario Karts Blauer Panzer hat bislang nicht nur mögliche Weltrekorde, sondern auch einige Freundschaften zerstört. Häufig kommt es nämlich vor, dass Rennen bei dem Game kurz vor dem Ende noch einmal hinsichtlich der Platzierung durcheinandergewirbelt werden. Oftmals geht das auf besagtes Element zurück, das sich nur schwierig abwehren lässt. (red, 12.2.2019)