Foto: Bioware

"Lange nicht fertig": Bioware hat ambitionierte Pläne mit "Mass Effect"

13. Februar 2019, 10:38

Laut Studio-Größen gebe es noch viele Geschichten zu erzählen – Unternehmen aktuell aber mit "Anthem" und neuem "Dragon Age" beschäftigt

Auch wenn Bioware aktuell mit Anthem beschäftigt ist, hat das Studio Pläne Mass Effect fortzusetzen. Andromeda soll demnach nicht das Ende gewesen sein, wie Executive Producer Mike Darrah und General Manager Casey Hudson in einem Gespräch mit Polygon sagten. Es gebe laut den beiden noch genug Geschichten im Mass Effect-Universum, die man noch erzählen könnte. Allerdings fehle aktuell die Zeit, weshalb es vorerst keine konkreten Pläne gibt.

wirspielen

"Anthem" und neues "Dragon Age"

Der Release von Anthem steht nämlich unmittelbar bevor, am 22. Februar erscheint das hochantizipierte Game. Allerdings soll die Veröffentlichung des MMO-Shooters erst der Anfang sein. Weitere kostenlose Inhalte sollen in den kommenden Jahren folgen – Bioware dürfte somit noch länger mit Anthem beschäftigt sein, je nachdem wie erfolgreich das Spiel ist. Ferner hat das Studio im Dezember 2018 einen Dragon Age-Nachfolger angekündigt – bis zum nächsten Mass Effect dürfte es somit noch länger dauern. (red, 13.2.2019)