« Suche ‹ voriges nächstes ›

Software Engineer im Web Development (m/w)

epunkt GmbH am 10.11.2018 in Linz




Software Engineer im Web Development (m/w)
in der Automotive-Branche

(Jn 37438) / Arbeitsort: Linz

Unser Kunde entwickelt webbasierte Business-Lösungen für namhafte Automobilhersteller.

Ihre zukünftige Rolle
  • Mitarbeiter in der Weiterentwicklung und Anpassung der unternehmenseigenen Software (CRM-Lösung)
  • Entwicklung von Softwarearchitektur-Konzepten und automatisierter Softwaretests
  • Möglichkeit zur Übernahme von Teilprojektleitungen (wenn gewünscht)
Sie bieten
  • Ausbildung und/oder Berufserfahrung im Bereich Softwareentwicklung (Fachschule, HTL, Uni/FH)
  • Fundierte Java-Kenntnisse oder einer anderen gängigen objektorientierten Programmiersprache
  • Zusätzliches Know-how in AngularJS, JSF sowie HTML5 von Vorteil
  • Datenbank Know-how (MySQL)
Das Besondere an dieser Position
  • Unkompliziertes, angenehmes und kollegiales Arbeitsklima in einem motivierten, humorvollen Team
  • Spannende Aufgaben mit Freiraum für Eigeninitiative in der Automotive-Branche
  • Moderne Büroräumlichkeiten in zentraler Lage und guter Erreichbarkeit

Mindestgehalt
EUR 2500 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis)

Tatsächliches Gehalt
Zwischen EUR 2500 und EUR 3900 brutto / Monat je nach Qualifikation und Erfahrung

Wenn Sie in dieser Position eine Herausforderung sehen, bewerben Sie sich online. Die zuständige Ansprechpartnerin, Katrin Riegler (+4366460405647), katrin.riegler@epunkt.com, wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Jetzt online bewerben Zur Originalversion des Inserats
Titel Software Engineer im Web Development (m/w) Dienstort Linz Unternehmen epunkt GmbH
Arbeitgeber entdecken ›
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.500,00 € /brutto
Jetzt online bewerben
« Suche ‹ voriges nächstes ›
Jobempfehlung senden

Folgenden Job empfehlen:

Software Engineer im Web Development (m/w)



abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden