« Suche ‹ voriges nächstes ›

Manager Electronics (m/w)

ISG Personalmanagement GmbH am 10.11.2018 in Tirol



Unser Kunde ist ein international tätiges Unternehmen im Bereich Automatisierungstechnik und zählt zu den Marktführern seiner Branche. Ein innovatives und dynamisches Arbeitsumfeld motiviert bestehende Mitarbeiter zu Höchstleistungen.

Das Unternehmen möchte sein Team am Standort im Tiroler Unterland erweitern, deshalb suchen wir eine/n motivierte/n und engagierte/n

Manager Electronics (m/w)
Ihre Aufgaben
  • Organisatorische, fachliche und personelle Führung des Teams
  • Ressourcenplanung und Prioritätenfestlegung
  • Kontrolle von Teamzielen sowie Ermittlung geeigneter Kennzahlen
  • Kontrolle der Einhaltung der Prozesse und Abläufe
  • Mitarbeit in Projekten (Konzept, Design, Testing, Manufactoring)
Ihr Profil
  • Fundierte technische Ausbildung und/oder abgeschlossenes technisches Studium (Elektronik oder ähnliches)
  • Führungserfahrung
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Elektronikentwicklung
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch
  • Reisebereitschaft und Kommunikationsstärke
Für diese Position erwartet Sie ein kollektivvertragliches Mindestgehalt von rund 3.500,-- € brutto pro Monat. Eine Überzahlung ist gemäß Ihrer Ausbildung und Vorerfahrung möglich.

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter der Kennnummer 68.917 bevorzugt über unser ISG-Karriereportal oder per eMail.

Besuchen Sie uns auf career.isg.com - hier finden Sie täglich neue Jobangebote.

Jetzt online bewerben Zur Originalversion des Inserats
Titel Manager Electronics (m/w) Dienstort Tirol Unternehmen ISG Personalmanagement GmbH
Arbeitgeber entdecken ›
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 3.500,00 € /brutto
Jetzt online bewerben
« Suche ‹ voriges nächstes ›
Jobempfehlung senden

Folgenden Job empfehlen:

Manager Electronics (m/w)



abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden