« Suche ‹ voriges nächstes ›

Junior Researcher (m/w)

Fachhochschule St. Pölten GmbH am 07.09.2018 in St. Pölten




Wir suchen Persönlichkeiten mit Expertise und Engagement.
Die FH St. Pölten GmbH ist lokal verankert, global vernetzt und steht für qualitätsvolle Hochschulausbildung in den Departments Bahntechnologie & Mobilität, Gesundheit, Informatik & Security, Medien & Digitale Technologien, Medien & Wirtschaft, Soziales. Die Verbindung der Themengebiete in Lehre und Forschung schafft Raum für interdisziplinäre wissenschaftliche Erkenntnisse, Produkte und Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft. Rund 3.000 Studierende erhalten in 22 Studiengängen und in zahlreichen Weiterbildungslehrgängen eine praxisbezogene akademische Ausbildung.

Das drittmittelfinanzierte Forschungsprojekt „Motorisches Lernen bei Kniearthrose“ (MLKOA) beschäftigt sich mit den klinischen und biomechanischen Veränderungen bei Personen mit Kniearthrose, die ein Trainingsprogramm absolviert haben, das auf den Prinzipien des Motorischen Lernens („motor learning“) aufgebaut ist. Für dieses Projekt sucht das Institut für Gesundheitswissenschaften ab November 2018 einen ambitionierten

Junior Researcher (m/w)

(30 Wstd.)

Ihre Aufgaben
  • Mitarbeit und Leitung von Arbeitspaketen
  • Erhebung und Analyse klinischer Daten
  • Auswertung von biomechanischen Daten
  • Unterstützung in der Organisation des F&E-Projekts
  • Mitarbeit und eigenständiges Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen und Vorträgen
  • Mitarbeit bei der Antragserstellung für neue Forschungsprojekte
  • Erstellung einer Dissertation (PhD-Thesis)
  • Nach Möglichkeit Einbindung in Lehrtätigkeiten nach dem ersten Jahr
Ihre Qualifikation
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (mindestens Master) bevorzugt Physiotherapie, Sportwissenschaften, Sportgerätetechnik (Sports Equipment Technology), Gesundheits- und Rehabilitationstechnik und Psychologie
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrung in der Ganganalyse und der Auswertung biomechanischer Daten von Vorteil
  • Idealerweise Programmiererfahrung (Matlab, R oder Ähnliches) und hohe Affinität zu statistischen Analyseverfahren oder sehr hohe Motivation, sich in statistische Datenanalyse zu vertiefen
  • Sehr gute Kenntnisse in Office (Word, Excel, PowerPoint) und SPSS
  • Englischkenntnisse in Wort/Schrift (Fähigkeit, wissenschaftliche Texte in englischer Sprache zu verfassen)
  • Motivation und Interesse an den Fachgebieten Physiotherapie, Biomechanik, Neurowissenschaften (Bewegungslernen – motorisches Lernen)
  • Organisationskompetenz, motivierte und selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit
Unser Angebot

Geboten wird Ihnen eine bis 30.10.2021 befristete Anstellung in Teilzeit (30 Std.) in einem dynamischen Umfeld einer aufstrebenden und leistungsorientierten Fachhochschule. Es erwartet Sie ein interessantes Forschungsprojekt, in dem Sie sich engagiert und mit einem hohen Maß an Eigenständigkeit einbringen können.

Für diese von der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) geförderte Projektstelle wird ein Mindestgehalt von brutto/mtl. € 2.550,- (auf Basis 40 Wstd.) geboten. Überzahlung ist unter Berücksichtigung der internen Gehaltsstruktur möglich. Die Ausübung dieser Tätigkeit ist auch für qualifizierte Personen mit einer Behinderung möglich.

Bewerbungsfrist: 02.09.2018

Zur Onlinebewerbung

Jetzt online bewerben Zur Originalversion des Inserats
Titel Junior Researcher (m/w) Dienstort St. Pölten Unternehmen Fachhochschule St. Pölten GmbH Beschäftigungsart Teilzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.550,00 € /brutto
Jetzt online bewerben
« Suche ‹ voriges nächstes ›
Jobempfehlung senden

Folgenden Job empfehlen:

Junior Researcher (m/w)



abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden