Gianluca Wallisch

Gianluca Wallisch ist stv. Ressortleiter Außenpolitik bei DER STANDARD. 1990-1995 Assistent am Institut für Publizistik der Universität Wien, 1995-2000 Studiengangsleiter an der Europäischen Journalismus-Akademie der Donau-Universität Krems, 2000-2011 Redakteur bei der Austria Presse Agentur (APA). 2011 bei DER STANDARD gelandet. Seit 1991 Lehrtätigkeit an der Universität Wien.

E-Mail: gianluca.wallisch@derStandard.at

22.2.2018

Trumps desaströse Waffenpolitik: Kalter Krieg im Schulzimmer

Kommentar | 36 Postings
Solange es für Jugendliche leichter sein wird, ein Sturmgewehr zu kaufen als ein Sixpack Bier, so lange ist die nächste Katastrophe nur eine Frage der Zeit.
18.2.2018

Gianluca Wallisch Italienischer Wahlkampf: Zynisches Spiel mit Mussolini

Kommentar | 33 Postings
Lega-Chef Matteo Salvini spielt im italienischen Wahlkampf ganz offen die faschistische Karte aus
28.12.2017

Italien auf dem Weg zu Neuwahlen: Dilemma all'italiana

Kommentar | 9 Postings
So mancher meint, dass Italien gar keine Regierung brauche, um gut zu funktionieren
13.12.2017

Sweet Home Alabama – Roy Moore als bedrohlicher Testfall für US-Präsident Trump

Kommentar | 85 Postings
Die Niederlage des republikanischen Senatskandidaten Roy Moore in der konservativen Hochburg kann massive Auswirkungen auf die ganzen USA haben
10.12.2017

Korsische Autonomiepläne: Der gerade Weg ist oft nicht der beste

Kommentar | 10 Postings
Die Korsen zeigen den Katalanen, dass Konfrontation nicht immer zielführend ist
1.12.2017

Aussagen Flynns: Trumps Regierung droht ein kalter Winter

Kommentar | 259 Postings
Trump mag zwar herzlich wenig am persönlichen Schicksal Flynns liegen – aber er ist mit ihm direkt und untrennbar verbunden
6.11.2017

Renzi in Nöten: Realitätsverweigerung

Kommentar | 2 Postings
Matteo Renzi hofft auf ein Comeback, aber dieses wird es wohl nicht geben
31.10.2017

Trump als Stoff für ein Shakespeare-Drama

Kommentar | 103 Postings
Die Vorladung und der Hausarrest von Ex-Kampagnenchef Manafort waren bloß der Höhepunkt des ersten Akts
27.10.2017

Katalonien: Zuspitzung statt Entspannung

Kommentar | 267 Postings
Katalonien und Spanien zeigen kein Interesse, konstruktive Politik zu machen
23.10.2017

Die Lega-Nord-Lektion für Katalonien

Kommentar | 45 Postings
Italiens ehemals militante Separatisten geben sich zahm, um ihre Ziele zu erreichen