Ein Fall für die Wissenschaft

Medienwissenschafter aus Österreich und aller Welt über Postings und Sexting, Google und Dschungelcamp und andere Themen der Medienbranche im Blog Ein Fall für die Wissenschaft

5.7.2018

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Kommunizieren als Kulturtechnik

Blog | 6 Postings
Die vier Hebel, die den Weg in eine verantwortungskompetente Gesellschaft leiten
12.6.2018

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Ökonomie und Ethik freier Daten: Warum sollten offene Daten reguliert werden?

Blog | 4 Postings
Es scheint, dass Open Data eher die Kommerzialisierung der Datenlandschaft beflügelt und weniger der gemeinwohlorientierte Gedanke im Vordergrund steht
16.5.2018

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Wider den Geschwindigkeitswahn der Medien

1 Posting
Erzähljournalismus kann der kriselnden Branche zum Innovationsschub verhelfen – seine Potenziale werden zuwenig genutzt, findet Kommunikationswissenschaftler Tobias Eberwein
9.5.2018

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Der digital(isiert)e Mensch, global betrachtet

2 Postings
Was wir wo wann posten, ist global sichtbar, global fühlbar und global wirksam. Ein Plädoyer für Medienkompetenz von Wissenschafterin Katrin Döveling
26.4.2018

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Problemfall Nachhaltigkeit: Revoluzzer im Journalismus gesucht

Blog | 19 Postings
Immer wieder tauchen die großen Nachhaltigkeitsthemen wie Palmöl, Rinderzucht, Wasserversorgung auf – es fehlt aber zumeist die kritische Auseinandersetzung mit den komplexen Zusammenhängen, sagt Wissenschafterin Franzisca Weder
3.4.2018

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Was wäre das für eine Aufgabe für den Journalismus!

Blog | 20 Postings
Die eigenen Stärken mit Formen der Online-Kommunikation verknüpfen und ausbauen, um Vertrauen in demokratische Werte und Verfahren zu stärken, rät Josef Seethaler
6.3.2018

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Debatte über öffentlich-rechtliche Sender: Meinungsvielfalt braucht Medienpluralität

Blog | 7 Postings
Die Frage, wann hinreichende Vielfalt gegeben ist, ist allerdings wissenschaftlich weder einfach noch eindeutig zu beantworten. Immerhin lassen sich aber Kriterien benennen
27.2.2018

Josef Trappel Kalt duschen mit Schwarz-Blau

Kommentar der anderen | 119 Postings
Der ORF als "Schuhlöffel", die Frage nach den Gebühren, der Streit um Wolf: Im Medien- und Digitalbereich öffnet sich zwischen den warmen Worten der Regierungserklärung und den Taten der neuen Bundesregierung eine erhebliche Kluft
23.2.2018

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Medien und künstliche Intelligenz: Schluss mit der Geheimniskrämerei

Blog | 6 Postings
Professionelle Journalisten müssen transparent machen, ob ein Text vom Computer geschrieben ist und inwiefern dabei die Fakten verlässlich bleiben
27.1.2018

Blog: Ein Fall für die Wissenschaft #Wirkungsnachweis: Medien beleben den Diskurs

Blog | 4 Postings
Ein neues Plädoyer für Public Service und für glaubwürdigen Journalismus