Debatte: Grüne in der Krise

2017 ist kein gutes Jahr für die Grünen. Interne Konflikte, Konkurrenz aus den eigenen Reihen mit der Liste Pilz und nach der Nationalratswahl am 15. Oktober fliegt die Partei nach 31 Jahren aus dem Parlament.

Andreas Novy Grünen-Kritiker und eine unbequeme Wahrheit

Kommentar der anderen | 415 Postings
Natürlich neigen manche Grüne zu moralischer Überheblichkeit. Natürlich fliegen sie viel. Und natürlich wissen sie, dass auch sie auf ökologisch großem Fuß leben. Aber das ist noch kein Grund, ihre Stimme für Nachhaltigkeit zu desavouieren

Johannes Voggenhuber #Diagnose grüner Fehlentwicklungen

Userkommentar | 323 Postings
An einer weiteren "stinknormalen Partei" besteht in der Bevölkerung kein Bedarf. Grün war ein anderes Versprechen!

Sigrid Maurer #Grüne Wahlanalyse: Inhaltliche Aushöhlung, abgeschottete Führungsspitze

Userkommentar | 1025 Postings
Das Wahlergebnis ist die Rechnung für die Fehler der Grünen in den vergangenen zehn Jahren. Nun braucht es eine radikale Neuaufstellung, inhaltlich wie personell

Ortwin Rosner #Hochmut kommt vor dem Fall: Die Grünen und ihre Irrtümer

Userkommentar | 637 Postings
Die Grünen haben nicht gemerkt, dass die Einzigen, die ihnen "Hurra!" zurufen, schon lange nur mehr sie selbst sind

Philip List #Es braucht runderneuerte Grüne

Userkommentar | 37 Postings
Ein Wähler erklärt, warum er zum ersten Mal seit 25 Jahren nicht mehr Grün gewählt hat – und warum die FDP nun Vorbild sein könnte

Margit Hemetsberger #Gründe, nicht Grün zu wählen

Userkommentar | 276 Postings
Die Grünen – eine Art Wohlfühlpartei, die alles recht gut meint

Stefan Rothbart #Die Ursachen des grünen Debakels

Userkommentar | 206 Postings
Die inhaltliche Weiterentwicklung verschlafen, bestehende Kompetenzen nicht nachgeschärft – nach 31 Jahren fliegen die Grünen aus dem Parlament

Leserforum Abgesägter Pilz, narrische Schwammerln und lange Gesichter im Herbst

32 Postings
STANDARD-Leserbriefe zum Abgang des grünen Urgesteins Peter Pilz