Kommentare der anderen

Thomas Jakl Der mühsame Weg zu sinnvollen Volksentscheiden

Kommentar der anderen | 58 Postings
Österreich entdeckt zunehmend die direkte Demokratie. Damit aber Volksabstimmungen eine Gesellschaft nicht spalten, sondern ihr Ergebnis allgemein akzeptiert wird, müssen sie richtig begleitet und dokumentiert werden – wie in der Schweiz

Udo Bachmair Hände weg vom ORF!

Kommentar der anderen | 193 Postings
Über die Angriffe auf Armin Wolf und die Unabhängigkeit des Senders

George Soros Google und Facebook bedrohen unsere Gesellschaft

Kommentar der anderen | 33 Postings
Social-Media-Plattformen aus den USA manipulieren die Aufmerksamkeit der Menschen, gefährden die "Freiheit des Geistes" und bremsen Wettbewerb und Innovation. Zum Glück hat die EU den Kampf um Regulierung aufgenommen

Evelyn Regner Kurz und Strache als Lobbyisten für Steuertrickser?

Kommentar der anderen | 150 Postings
Die Großkonzerne müssen endlich angemessene Abgaben zahlen

Ulrich Schlie Hoch zielen bei Europas Verteidigung

Kommentar der anderen | 31 Postings
Die EU hat sich eine "Ständige Strukturierte Zusammenarbeit" in Verteidigungsfragen verordnet. Auf der Sicherheitskonferenz in München hat die Union die Chance, politisch zu zeigen, dass sie existiert

Rudolf Muhr Und warum sogen s' Tschusch zu dir?

Kommentar der anderen | 301 Postings
Eigene Deutschklassen für Zuwandererkinder: Was die Regierung will, ist ein Zurück in die 1970er-Jahre. Dabei sagen Erkenntnisse aus Forschung und Praxis deutlich und deutsch: Das wird nix

Paul Schmidt Europa ist weder gratis noch umsonst

Kommentar der anderen | 95 Postings
Der nächste mehrjährige Finanzrahmen muss den Anforderungen an die EU Rechnung tragen. Ein bloßes Kürzen der Beiträge an Brüssel ist keine Option. Auch angesichts des Brexits nicht

Hannes Werthner Wer forscht, bestimmt die Zukunft

Kommentar der anderen | 41 Postings
Schon jetzt entscheidet sich durch Investitionen in Wissenschaft und Forschung, ob Österreich in Zukunft ein aktiver Player sein wird

Josef Christian Aigner Sexualität und Volksverdummung

Kommentar der anderen | 596 Postings
Kurzens Hardlinerin Karoline Edtstadler hat sich unlängst auf die Jagd nach Stammtisch-Zustimmung gemacht. Auf der Strecke bleiben dabei Tatsachen und Sachverstand. Ein Zwischenruf aus gutachterlicher und sexualtherapeutischer Sicht

Heinz Mayer Willkommen in der Postdemokratie!

Kommentar der anderen | 609 Postings
ÖVP-Staatssekretärin Karoline Edtstadler überlegt, die Gefühligkeit von Facebook-Nutzern als Grundlage für eine Strafrechtsänderung heranzuziehen. Das ist ein weiteres verstörendes Indiz für einen Zustand, den der britische Politikwissenschafter Colin Crouch Postdemokratie nennt

Katharina Völkl-Posch Nicht harmlos, sondern verboten

Kommentar der anderen | 88 Postings
Über die rechtliche Relevanz sexueller Belästigung

Javier Solana Olympische Spiele als politischer Spielball

Kommentar der anderen | 6 Postings
Olympische Spiele stehen im Dienst von Frieden und Menschenwürde, haben aber auch schon Leid gebracht. Dennoch sollte die Teilnahme Nordkoreas bei den heute beginnenden Winterspielen in Südkorea als Chance für den Friedensprozess begriffen werden

Clara Gallistl Ein wertschätzendes Klima herstellen

Kommentar der anderen | 16 Postings
Der von über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Burgtheaters unterschriebene offene Brief zum Arbeitsklima unter Ex-Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann kann nur ein erster Schritt gewesen sein. Jetzt müssen Maßnahmen gesetzt werden

Katrin Grabner Gewaltschutz im Netz: Wo bleiben die Updates?

Kommentar der anderen | 16 Postings
Die Regierung hat Digitalisierung als wichtiges Thema erkannt. Das ist gut. Doch die Vorschläge, wie sie Kinder und Jugendliche vor Gewalt in der digitalisierten Welt schützen will, sind altbacken und realitätsfremd

Ludwig Laher Das löchrige Gedächtnis der Rieder Germanen

Kommentar der anderen | 94 Postings
Das Liederbuch der Germania ist nur die eisige Spitze eines Berges von Entgleisungen. Wer bei der Germania ein wenig tiefer gräbt, stößt zum Beispiel auf den Gestapo-Schergen Friedrich Kranebitter

Vedran Dzihic Balkan 2018: Zwischen Morden und Hoffnungsjahr

Kommentar der anderen | 7 Postings
Die EU-Kommission präsentiert in Straßburg ihre neue Strategie für die Erweiterung. Ein europäischer Balkan ist dafür essenziell. Brüssel muss sich dafür allerdings als Akteur in der Region behaupten

Karl Heinz Gruber Das Ärgernis der sozialen Selektion mit zehn Jahren

Kommentar der anderen | 285 Postings
Die schulische Auslese von zehnjährigen Kindern ist eine soziale Selektion. Aus einem Systemeffekt ist längst ein Systemdefekt geworden. Eine Entgegnung auf Georg Cavallars Kommentar

Tuulia Ortner Unizugangsbeschränkungen – Eignungstests nicht per se verteufeln

Kommentar der anderen | 46 Postings
Aufnahmetests werden in Österreich meist pauschal als unfair empfunden, ein differenzierter Blick täte dem Thema gut

Günther Barnet Burschen heraus!

Kommentar der anderen | 104 Postings
Unter den Korporierten gibt es tatsächlich auch "anständige Menschen". Schon lange hätten unter anderem sie die Debatte um das Verhältnis der Burschenschaften zur FPÖ und zur Vergangenheit führen müssen

Michael Amon Wie der Schelm trommelt, so singt er auch

Kommentar der anderen | 14 Postings
Ästhetik hat Nähe zu Weltsichten und Lebensgefühlen. Das Bedrohliche faschistischer Ästhetik paart sich gerne mit rechtem Gedankengut, mit dem Lebensgefühl von Menschen, die sich selbst durch die Moderne, Globalisierung und Veränderung bedroht fühlen

Paul Schmidt Die EU und die deutsche Nabelschau

Kommentar der anderen | 38 Postings
Die äußerst zähen Regierungsverhandlungen in Berlin hemmen die Reform der Union. Der vielgerühmte deutsch-französische Motor stottert, und am Lenkrad sitzt inzwischen ein Herr aus dem Élysée

Gregor Thuswaldner In Trump We Trust – oder auch nicht

Kommentar der anderen | 22 Postings
Evangelikale Christen haben bei der Wahl 2016 mehrheitlich für Donald Trump gestimmt. Aber die Bewegung zeigt Risse. Immer mehr evangelikale Theologen warnen vor einer unheiligen Allianz zwischen gläubigen Christen und der republikanischen Politik

Georg Cavallar So schafft man keine Chancengleichheit

Kommentar der anderen | 278 Postings
Die Befürworter der gemeinsamen Schule der Zehn- bis Vierzehnjährigen verkennen die Realität. Ihre Konzepte sind nicht finanzierbar und würden bloß eine Flucht vieler Eltern in Privatschulen auslösen

António Guterres Ein neuer Pakt zur Migration

Kommentar der anderen | 137 Postings
Einwanderung gut zu bewerkstelligen ist eine der bedeutendsten Herausforderungen für die internationale Zusammenarbeit in unserer Zeit. Die Uno schlägt deshalb einen globalen Pakt vor, der helfen soll, diese Aufgabe zu meistern

András Inotai Orbán und der "mentale Massenmord"

Kommentar der anderen | 117 Postings
Auf den ersten Blick sieht es gut aus in Ungarn. Auf den zweiten zeigen sich geschönte Zahlen, der Missbrauch von EU-Mitteln, geschürter Hass und Abwanderung. Heute besucht der ungarische Premier Wien

Erklärung Die Lieder der Germania sind Verhetzung

Kommentar der anderen | 327 Postings
In den Texten geht es nicht um "Jux" oder "Spott", sondern um Nazipropaganda

Peter Plaikner Wahlen: Wir wundern uns über nichts mehr

71 Postings
Das gescheiterte FPÖ-"Jetzt erst recht!" lässt die ÖVP in Tirol und Salzburg wie die SPÖ in Kärnten auf ein Ende des blauen Aufwinds hoffen

Kommentar der anderen Designierter Burgtheaterdirektor Martin Kušej über das "Seins-Schauspiel"

Kommentar der anderen | 7 Postings
In hundert Jahren wird das Burgtheater ein sehr dunkles, schwarzes Gebäude sein, nur von Kerzen und Kienspänen beleuchtet, glaubt der designierte Burgtheaterdirektor Martin Kušej

Gerhard Drekonja-Kornat Euphorie und Ende

Kommentar der anderen | 8 Postings
Kaiser Karl dachte an einen Separatfrieden – was, verpatzt, zum diplomatischen Desaster der "Sixtus-Affäre" führte. Leider! So musste Kaiser Karl, um nicht als Lügner dazustehen, jetzt erst recht in Nibelungentreue weiterkämpfen lassen

Video-Dramolett Antonio Fian liest ein Dramolett: "Identitär"

Video | 3 Postings

Andreas Mailath-Pokorny Auschwitz und der Fall Landbauer

Kommentar der anderen | 306 Postings
Akkurat zum Jahrestag der Befreiung des Nazi-Konzentrationslagers in Polen und zum Tag der Gründung der Zweiten Republik müssen wir uns mit ewiggestrigen Geisteshaltungen befassen. Auszug einer Rede im Wiener Gemeinderat

Michael Köhlmeier Frau Mikl-Leitner, setzen Sie ein Zeichen!

Kommentar der anderen | 104 Postings
Offener Brief: Keine gemeinsame Sache mit dieser FPÖ machen

Offener Brief Fall Landbauer: Kurz und Faßmann sollen handeln

Kommentar der anderen | 403 Postings
Mehr als 200 Universitätsangehörige fordern Taten vom Regierungschef und seinem Bildungsminister

Ludwig Laher Burschenschafter – das noch größere Desaster

Kommentar der anderen | 272 Postings
Wie jede verschworene Gemeinschaft, die sich mit ihren Grundsätzen am Rande der Legalität bewegt, greifen auch die Verbandsbrüder gern auf bewährte Mittel zurück: codierte Botschaften und Dummstellen

Michael Löwy Österreich verdient seinen Wohlstand im Ausland

Kommentar der anderen | 84 Postings
Globalisierung ist ein Megatrend mit Chancen und Herausforderungen zugleich. Washington zieht sich derzeit als deren Gestalter zurück, dafür tritt Peking als neuer Player auf. Kann Europa (und Österreich) diese Umbrüche mitgestalten?

Fritz Schiller Klassenkampf von oben!

Kommentar der anderen | 371 Postings
Seit Jahrzehnten haben sich die Machtverhältnisse schrittweise in Richtung Arbeitgeber verschoben. Mit dem Amtsantritt der neuen Regierung ist es evident, dass sich das Kapital durchgesetzt hat und Arbeitnehmer nur noch Produktionsmittel sind

Stefan Dollinger Migration: Vorbild Schweden? Lieber nicht!

Kommentar der anderen | 733 Postings
Den Schweden ist der Mythos des idealen Landes wichtiger als die Realität. Diese Diagnose lässt sich auch mit dem Umgang mit Einwanderern illustrieren. Erfahrungsbericht eines Forschungsmigranten

Sabine Wagner-Steinrigl #MeToo again: Klarstellungen aus der Beratung

Kommentar der anderen | 93 Postings
Tendenziöse Begriffe, unzulässige Vermischungen: Eine Replik auf Adults for Adults

Martin Pollack Der Akt Toni Sailer und die Möglichkeit einer Falle

Kommentar der anderen | 820 Postings
Wer Polen unter der Herrschaft des Kommunismus erlebt hat, weiß: Es war eine übliche Methode des Geheimdienstes, prominente Personen aus dem Westen zu kompromittieren

Trautl Brandstaller Kurz und Strache – was würde Kreisky heute wählen?

Kommentar der anderen | 283 Postings
Türkis-blaue Fake-Politik: Über den unverschämten Versuch, an der Popularität des zum Mythos avancierten Sozialdemokraten mitzunaschen und ihn ein Stück des Weges mitzunehmen

Karl Heinz Gruber Mut zum eigenen Verstand, Herr Minister!

Kommentar der anderen | 250 Postings
Was die neue Regierung in den Schulen vorhat, läuft auf Segregation durch Bildung hinaus. Bildungsminister Heinz Faßmann darf das nicht mitmachen. Ein Aufruf an den Wissenschafter im Ministeramt

Peter Pirker Die banalisierte Erinnerung

Kommentar der anderen | 47 Postings
Eine profunde Erinnerung an den Holocaust sollte über politische Bekenntnisse hinausreichen. Aktive Geschichtspolitik misst sich an der Gegenwart – daran, wie eine Regierung in sensiblen Bereichen wie Asylpolitik oder Staatsbürgerschaftsrecht agiert

Katharina Embacher, Julia Herr Die SPÖ und der Mut zur eigenen Ideologie

Kommentar der anderen | 305 Postings
Am Wochenende brachte der SP-Bundesgeschäftsführer Max Lercher seine Genossen damit auf, dass er der FPÖ vorwarf, 150.000 Zuwanderer ins Land zu holen. Worin sollen sich SPÖ und FPÖ unterscheiden?

Reinhard Kreissl Direkte oder dirigierte Demokratie

Kommentar der anderen | 12 Postings
Anmerkungen zu "street credibility" der Politik

Josef Lentsch Der blinde Fleck der Wissenschafter

Kommentar der anderen | 42 Postings
Bewegung ist nicht gleich Bewegung. Es wird Zeit, dass die Politikwissenschaften ihren Blick auf das politische Zentrum lenken. Eine Replik auf Jan-Werner Müller

Alejandro Cuñat, Philipp Schmidt-Dengler Auch Burgenländern Familienbeihilfe kürzen

Kommentar der anderen | 251 Postings
Politisch gesehen ist die Familienpolitik der Regierung klassische Klientelpolitik und in sich logisch. Würde diese Logik ökonomisch fortgesetzt, gäbe es für viele Österreicher einige Überraschungen

Lea Susemichel #MeToo: Debatte nicht abwürgen lassen

Kommentar der anderen | 340 Postings
Es gibt eine perfide reaktionäre Strategie, um eine lange überfällige gesellschaftliche Diskussion über die globale Allgegenwart sexualisierter Gewalt schnell wieder abzudrehen. Das wird zum Glück nicht gelingen

Pressestimme #MeToo und die sexuelle Freiheit, lästig zu fallen

Kommentar der anderen | 394 Postings
Denunziation und Puritanismus vergiften die Beziehung zwischen den Geschlechtern. Selbsternannte Tugendwächter kreieren eine Atmosphäre der Hexenjagd. Ein Aufschrei französischer Frauen

Bettina Fernsebner-Kokert, Walter Osztovics Im digitalen Fight Club

Kommentar der anderen | 50 Postings
Unsere Gesellschaft driftet auseinander – und das Internet trägt Mitschuld daran. Einer der stärksten Treiber dieses Trends ist die Digitalisierung mit ihren tiefgreifenden Auswirkungen auf Arbeits- und Lebenswelten

Jan-Werner Müller Macron, Kurz & Co: Bewegung ≠ Erneuerung

Kommentar der anderen | 36 Postings
Nur weil die Politik Fahrt aufnimmt, muss sie sich nicht zwingend in Richtung besserer Verhältnisse aufmachen. Probleme an den zuletzt in Europa so erfolgreichen politischen Bewegungen sind ein gewisser Autoritarismus und mangelnde innere Demokratie

Debatten Was ist links?

Kritik an Türkis-Blau

Bildungsmisere

Sexuelle Belästigung #MeToo

Die Folgen der Digitalisierung

Grüne in der Krise

Kultur Antonio Fians Dramolette

Ein Land, zwei Systeme Chris Patten im Videokommentar: Hongkongs schwerer Stand in China

Kommentar der anderen mit Video | 13 Postings
Vor 20 Jahren übernahm Peking die Macht in der britischen Kolonie, seither ist die demokratische Insel vor dem kommunistischen Festland-China unter Druck

Chinas neue Weltpolitik Joe Nye analysiert: Machtexport über die Neue Seidenstraße

Kommentar der anderen mit Video | 12 Postings
Peking kauft sich politischen und wirtschaftlichen Einfluss mit einer risikoreichen Expansionsstrategie

Täglich ins E-Mail-Postfach Meinungs-Newsletter bestellen

62 Postings