Kommentare der anderen

Kurt Kotrschal Die mit den Wölfen leben (wollen)

Kommentar der anderen | 5 Postings
Ist es wirklich sinnvoll, zwischen Natur- und Kulturlandschaft zu unterscheiden? Dürfen nur die Menschen Natur und Landschaft für sich beanspruchen? Und ist es notwendig, sofort zur Flinte zu greifen, sobald sich ein Wolf zeigt?

Florian Trauner Hat Herr Seehofer zu Ende gedacht?

Kommentar der anderen | 293 Postings
Die Migrationsfrage hat das Potenzial, die EU auseinanderzusprengen

Karl Heinz Gruber Die Ferien des Bildungsministers

Kommentar der anderen | 62 Postings
Deutsch(klassen) für Zuwandererkinder und die existenzielle Erfahrung des "Dazugehörens" – Frankreich böte Bildungsminister Heinz Faßmann einige heilsame Lektionen zum Thema Schule, Immigration und Integration

Ruth Mitschka Schule – Gewalt statt Empathie

Kommentar der anderen | 27 Postings
Über die Vernachlässigung des sozialen Lernens im Schulbetrieb

Michael Bröning Migration: Europas Linke biegt rechts ab

Kommentar der anderen | 381 Postings
Eine schmerzliche Niederlage nach der anderen brachte die Mitte-links-Parteien zu einer dramatischen Erkenntnis: Wähler, die sich wegen der Zuwanderung sorgen, sind nicht mit Forderungen nach Gerechtigkeit zu gewinnen

Wolfgang Nagl, Lukas Sustala Von Lohnraub und anderen Grausamkeiten

Kommentar der anderen | 203 Postings
Die Modernisierung der Arbeitszeit hat sich das kommunikative Chaos der vergangenen Tage nicht verdient. Ein paar klärende Worte zur Regierungsvorlage über den Zwölfstundentag und zum heftigen Widerstand dagegen

Sophie Gerber Nationalbank und Nationalteam = Nation

Kommentar der anderen | 28 Postings
Der Triumph von Córdoba jährte sich heuer zum 40. Mal. Der Sieg von Klagenfurt ist noch keine drei Wochen alt. Wie uns der Fußball und die Deutschen bei unserer Identitätsbildung helfen

Jörg Flecker Populistische Irrtümer der Arbeitsmarktpolitik

Kommentar der anderen | 112 Postings
Die Regierung hat das Ziel ausgegeben, Migranten Sozialleistungen vorzuenthalten, damit bisher Anspruchsberechtigte diese weiterhin beziehen können. Doch unter diesem Deckmantel geht es Schwarz-Blau um die Schwächung sozialer Absicherung insgesamt

Daniel Gros Die EU, ein dankbarer Sündenbock für Italien

Kommentar der anderen | 88 Postings
Weder in den Migrationsagenden noch in der Finanzpolitik hat die Union mit den Kalamitäten zu tun, in denen Italien steckt. Die Probleme sind vor allem hausgemacht. Das wissen auch die Populisten

Fatos Lubonja Brüssel und Albanien: Ein Ultimatum wäre gut

Kommentar der anderen | 54 Postings
Warum der EU-Fortschrittsbericht über Albanien mit seiner Empfehlung zur Eröffnung von Beitrittsverhandlungen Albanien mehr Nachteile als Vorteile bringt. Ein Zwischenruf aus Tirana zum kommenden EU-Gipfel

Franco Berardi Die Demokratie ist tot

Kommentar der anderen | 380 Postings
Der Auflösung des Westens: Der Wahlsieg Trumps, die strategische Hartnäckigkeit Putins und der destabilisierende Effekt des italienischen Wandels bündeln sich zu einer neuen Definition von Weltunordnung

Kurt Kratena (Neo-)Liberalismus: Auch das ist ein Vermächtnis von 68

Kommentar der anderen | 107 Postings
Basisdemokratische Selbstverwaltung "neuer Menschen" taugte nicht für das befreite Individuum

Ewa Dziedzic Zurück an den Heimatherd? Sicher nicht

Kommentar der anderen | 249 Postings
Was haben Alma Zadic, Maria Vassilakou und ich gemeinsam? Wir sind Politikerinnen und Migrantinnen – ein gefundenes Fressen für rassistische Sexisten. Wie Migrantinnen durch Verachtung mundtot gemacht werden, und wieso es kaum welche in der Politik gibt

Norbert Kettner Wien – welche Innenstadt darf es denn sein?

Kommentar der anderen | 64 Postings
Von Overtourism geplagt oder eigentlich doch ganz schön lebenswert? Das Zentrum von Wien – empirisch und historisch zurechtgerückt. Eine Replik zu Michael Hausenblas' Innenstadtporträt "Wiener Wimmelbuch"

Ernst Fürlinger Moscheen schließen ist zu wenig

Kommentar der anderen | 101 Postings
Bescheide sind schnell erstellt, die Knochenarbeit steht noch bevor. Repressive Maßnahmen brauchen die Ergänzung durch eine weitblickende Strategie und kluge Maßnahmenkataloge – über die Sicherheitspolitik hinaus

Sebastian Loudon Die Medienenquete als Reifeprüfung

Kommentar der anderen | 7 Postings
Medienpolitik ist ein kompliziertes und delikates Feld, zumal in Österreich. Gedanken über neue Qualitäten und alte Missverständnisse im medienpolitischen Diskurs. Ein Nachhall zum großen Medien-Stelldichein in der vergangenen Woche

Christoph Landerer Die praktischen Schwächen einer Nichtpartei

Kommentar der anderen | 203 Postings
Dass Personen als Programm nicht ausreichen, zeigen die Turbulenzen um Peter Pilz' Rückkehr ins Parlament. Die Liste wird um inhaltliche Leitlinien nicht herumkommen.

M. Becirovic, E. Busek "Kurz wurde Freiheit eingeräumt, wie sie kein Bundesobmann besaß"

Kommentar der anderen | 379 Postings
In Wien sollte die ÖVP nicht sehenden Auges verlieren, warnen Erhard Busek und Muamer Becirovic

John Bunzl Wie Kurz und Co sich "Bibi" andienen

Kommentar der anderen | 73 Postings
Gegen Antisemitismus zu sein bedeutet nicht, Netanjahu unterstützen zu müssen

Joëlle Stolz Macron – Lichtgestalt ohne Vollmachten?

Kommentar der anderen | 68 Postings
Den französischen Präsidenten Macron umgibt der Nimbus des letzten Verfechters liberaler Werte. Anders als de Gaulle, mit dem er gern verglichen wird, steht er allerdings vor schier unbewältigbaren Aufgaben

Mark Leonard Das neue Herz der Euroskeptiker

Kommentar der anderen | 86 Postings
Die Koalition der Populisten in Italien stellt eine ernsthafte Bedrohung für das Projekt Europa dar. Sie wollen vom Rand aus die alten Führungsmächte isolieren. Der Kampf hat begonnen

Georg Strasser Wie Bauern das Land fürs Gemeinwohl pflügen

Kommentar der anderen | 225 Postings
Österreichs Agrarpolitik hat einen hohen Stellenwert in der EU – Antwort auf die angebliche "Halsstarrigkeit des Bauernstandes"

Wolfgang Müller-Funk Mediales Korrektiv in Bedrängnis

Kommentar der anderen | 26 Postings
Nimmt die Demokratie an der Digitalisierung Schaden? Um den Gefahren zu begegnen, braucht es europäische Antworten auf Online-Riesen und in Österreich einen erneuerten ORF

Thomas Höhne Ein Stiftungsrat, der über parteipolitischen Verdacht erhaben ist

Kommentar der anderen | 26 Postings
Eine neue Regierung tauscht stets die Mitglieder des ORF-Stiftungsrats aus. Diese sind natürlich alle "unabhängig". Wie wäre es mit einem Gesetz, das diese Unabhängigkeit ernst nimmt?

Michael Hirschbrich Digitale Medienwelt lässt sich national nicht zähmen

Kommentar der anderen | 8 Postings
Es braucht neue Allianzen, um am Markt zu bestehen

Stefan Brocza Bauernfestspiele der Unverfrorenheit

Kommentar der anderen | 784 Postings
Die aktuelle Diskussion in Österreich anlässlich der Überlegungen, die EU-Agrarsubventionen behutsam zu kürzen, zeigt eines ganz deutlich: Der Landwirtschaftssektor ist und bleibt uneinsichtig

Marietta Slomka Wenn Medien-Neutralität zum Kampfwort wird

Kommentar der anderen | 71 Postings
Überall in Europa hat sich die Pressefreiheit verschlechtert. Gegen den Angriff der Politik müssen sich Journalisten auch damit wehren, dass sie ihr Tun besser erklären. Plädoyer anlässlich der Medienenquete

Florian Huemer Der Bürokratiewulst, den keiner will

Kommentar der anderen | 43 Postings
Mehr als 230 Stunden pro Jahr arbeitet eine mittelständische Firma für Finanzamt, Behörden und Statistik. Wie sich das Monster Bürokratie bändigen ließe

Anastasia Edel Nieder mit Zar Putin!

Kommentar der anderen | 442 Postings
Kommende Woche kommt der russische Präsident nach Wien. Wie stark ist sein Machtsystem in Russland verankert? Weniger unerschütterlich, als sich manche im Westen denken mögen

Stefan Lehne Scheitert die EU an der Migration?

Kommentar der anderen | 436 Postings
Soll es in der EU ein gemeinsames Vorgehen in Sachen Zuwanderung geben, müssen nationale Egoismen weichen. Sonst gerät die gesamte Union in Gefahr

Luis Neuhold Die Gummibären sind nicht schuld

Kommentar der anderen | 64 Postings
Die Mathematikzentralmatura war einfach, die Fehler liegen im System

Elisabeth Horvath Ein Brückenschlag zwischen allen jungen Menschen

Kommentar der anderen | 46 Postings
Flüchtlingsbewegung, Kopftuchdebatte, das Kreuz in den bayerischen Amtsstuben, Kriegsspiele in Kindergärten: Ein Ethikunterricht würde allen Jugendlichen das gleiche Wertesystem vermitteln

Johanna Zechmeister, Marita Gasteiger, Hannah Lutz Wir Hochschüler und Hochschülerinnen nach 1968

Kommentar der anderen | 108 Postings
Studierende sind nicht unpolitisch. Sie sind anders als die 68er-Generation. Vielleicht werden sie deren Ansprüchen nicht gerecht – auch das muss in Ordnung sein. Denn akkurat das haben die heutigen Studenten definitiv von den 1968ern gelernt

Fred Luks Ausnahmezustand: Unsere paradoxen Zeiten

Kommentar der anderen | 74 Postings
Viel ist die Rede von Transformation – dabei will sie kaum jemand. Stattdessen verfallen viele der Illusion, man könne die westlichen Demokratien wieder in das selige 20. Jahrhundert zurückführen: mit mehr Wachstum und dickeren Autos, weniger Ausländern und Vielfalt

Gerald Stourzh 1968er: Vergesst nicht auf die 1945er!

Kommentar der anderen | 107 Postings
Waren die 1950er- und 1960er-Jahre in Österreich tatsächlich so muffig, wie sie immer beschrieben werden? Mitnichten. Die Alliierten ließen nach dem Ende des Krieges frische intellektuelle Luft ins Land herein

Leserforum Narzissmus – wie geil ist das denn?!

Kommentar der anderen | 70 Postings
Ein Text über die sexuelle Revolution 1968 und "apersonale Geilheit" hat für einigen Aufruhr gesorgt. Die Reaktionen reichen von großer Zustimmung bis zu ebenso großem Unverständnis. Ein Blick ins Leserbrief-Postfach

Georg Cavallar Holocaust und ein Hang zur Heuchelei

Kommentar der anderen | 147 Postings
Jede moralische Verurteilung des Holocaust setzt einen prinzipiellen Unterschied zwischen moralisch und unmoralisch voraus – ein Unterschied, an den viele in Österreich lebende Menschen offenbar nicht mehr glauben

Raphael Bonelli Weder frei noch Liebe: Apersonale Geilheit als Prinzip

Kommentar der anderen | 1039 Postings
Der Kult um die sexuelle Befreiung der 68er-Generation hält einem kritischen Blick nicht stand. In Wirklichkeit ereignete sich eine "narzisstische Kulturrevolution", die sich bis heute negativ auswirkt

Jeffrey D. Sachs Europa muss sich gegen Amerika wehren

Kommentar der anderen | 167 Postings
Extraterritoriale Sanktionen sind unerhört. Es ist eine Sache, wenn die USA beschließen, keinen Handel mit dem Iran mehr zu treiben. Etwas ganz anderes ist der Versuch der US-Regierung, den Handel externer Akteure mit dem Iran zu blockieren

Fritz Hausjell Die Innovationsbremse gehört beendet

Kommentar der anderen | 9 Postings
Den ORF zugunsten der privaten Sender zu fesseln hat niemandem gutgetan

George Soros Wie kann Europa gerettet werden?

Kommentar der anderen | 374 Postings
Will Europa seine existenzielle Krise überleben, muss es drastische Maßnahmen ergreifen. Die EU muss sich neu erfinden und eine Bewegung von unten werden. Ein Redeauszug

Rainer Langhans, Moritz Weinek Von der Kommune I ins Internet

Kommentar der anderen | 16 Postings
Spirituelle Wege und das digitale Paradies, Blasen und Facebook als große Weltvereinigungsmaschine – was ein 18-Jähriger und eine 68er-Ikone einander zu sagen haben. Ein Zwiegespräch als Kommentar

Reinhard Christl Drei Thesen zur Zukunft des ORF

Kommentar der anderen | 103 Postings
Es bedarf neuer Gesetze, neuer Kooperationen und einer neuen Geisteshaltung: Wie europäische Medien eine demokratische Alternative zu den US-Monopolisten Facebook und Google werden könnten

Eva Maria Bachinger Kinder kaufen: Leihmutterschaft ist Kinderhandel

Kommentar der anderen | 356 Postings
Es ist nachvollziehbar, dass manche Menschen ihren unbedingten Kinderwunsch über Leihmütter erfüllen wollen. Bloß: Das ist de facto Kinderhandel, der Bedürfnisse Erwachsener über jene der Kinder stellt

Josef Christian Aigner Unis '68 und heute – ein Aderlass

Kommentar der anderen | 54 Postings
Eine (Selbst-)Kritik des Lehrkörpers

Christoph Landerer Flucht, Migration und Konfusion – ein Nachtrag zu Köhlmeier

Kommentar der anderen | 180 Postings
Im Nachhall der Köhlmeier-Debatte fällt einmal mehr auf, dass wir missverstehen und missverstehen wollen, auch weil in der öffentlichen Debatte oft mit unscharfen Begriffen operiert wird. Ein Versuch zur Klärung

Maximilian Kasy Wie fair ist die Zuckerberg-Maschine?

Kommentar der anderen | 9 Postings
Der Facebook-Chef muss im EU-Parlament zur Datensammlung über Nutzer und zum Cambridge-Analytica-Skandal Rede und Antwort stehen. Aber was genau machen IT-Unternehmen mit diesen Daten und was sind die sozialen Folgen? Versuch einer Klärung

Balasz Csekö Orbáns Ziel ist es, die EU radikal zu verändern

Kommentar der anderen | 176 Postings
Während sich die Zivilgesellschaft aus Budapest zurückzieht, blasen die EU-Gegner dort zum Angriff auf Brüssel

Angelika Adensamer Diesseits der Matrix: Den Datenschutz ernst nehmen

Kommentar der anderen | 260 Postings
Es gibt viel Unmut über die EU-Grundverordnung zum Datenschutz. Zu bedenken ist dabei: Datenschutz ist ein Menschenrecht

Christoph Bezemek Eine Richterbesetzung, der Ton und die Musik

Kommentar der anderen | 36 Postings
Die Auswahl eines europäischen Höchstrichters erfordert einen redlichen politischen Diskurs, keine Schmutzkampagnen. Über die Kritik an den EuGH-Besetzungsplänen der Bundesregierung

Kritik an Türkis-Blau

Bildungsmisere

Sexuelle Belästigung #MeToo

Grüne in der Krise

Kultur Antonio Fians Dramolette

Ein Land, zwei Systeme Chris Patten im Videokommentar: Hongkongs schwerer Stand in China

Kommentar der anderen mit Video | 13 Postings
Vor 20 Jahren übernahm Peking die Macht in der britischen Kolonie, seither ist die demokratische Insel vor dem kommunistischen Festland-China unter Druck

Chinas neue Weltpolitik Joe Nye analysiert: Machtexport über die Neue Seidenstraße

Kommentar der anderen mit Video | 12 Postings
Peking kauft sich politischen und wirtschaftlichen Einfluss mit einer risikoreichen Expansionsstrategie

Täglich ins E-Mail-Postfach Meinungs-Newsletter bestellen

62 Postings