Literatur

1922–2018 US-Comic-Autor Stan Lee gestorben

Video | 145 Postings
Mit seinen Charakteren prägte der Schöpfer von Comic-Helden wie Spider-Man, Hulk oder Black Panther die Popkultur des 20. Jahrhunderts

Wien-Besuch Autorin Mantel: "Man sollte mehr Zutrauen zu den Lesern fassen"

Interview | 37 Postings
Die britische Meistererzählerin besitzt einen Sinn für Übersinnliches – und versetzt sich eindrucksvoll in vergangene Epochen. Über den Brexit meint sie: "Die Kampagne war unehrlich"

Essay Schriftstellerin Marlene Streeruwitz zu 100 Jahren Frauenwahlrecht in Österreich

Essay | 356 Postings
Österreich ist ein chauvinistisches Land. Den Eliten geht es gut. Und den Frauen? Die ziehen ein Dirndl an und lassen es gut sein

Buchneuerscheinung Wolfgang Popps "Die Ahnungslosen": Koinzidenz, genannt Leben

Der Autor lässt eine Reihe von Zufällen abschnurren

Teil vier Die feministische Bibliothek: "Feministin sagt man nicht"

Rezension | 131 Postings
Hanna Herbst legt den Finger in schmerzhafte Wunden – und erzählt, warum Feministinnen manchmal lieber lächeln als kämpfen

Debütroman Zoltán Danyi über den Balkan-Krieg: "Versöhnung ist möglich!"

Interview | 12 Postings
Die zerstörerische Kraft des Krieges und die Fähigkeit zu verzeihen: der Schriftsteller über sein Romandebüt "Der Kadaverräumer"

Buchneuerscheinung Wie 1918 in Wien Literaten für eine Revolutionsposse sorgten

14 Postings
Nach dem Zusammenbruch der Monarchie im Spätherbst 1918 engagierten sich prominente Literaten zunächst für eine soziale Revolution

Vorabdruck "Das Mädchen und der Holocaust-Überlebende": Geschichte einer Freundschaft

8 Postings
Bei einem Besuch seiner Wiener Wohnung aus Kindertagen lernen sich Arthur Kern und die elfjährige Lilly Maier kennen. Sie war damals ungefähr so alt wie Arthur, als er 1939 mit einem Kindertransport sein Leben retten konnte

Youtuber Michael Buchinger: "Ich habe eine homosexuelle Beziehung, und die ist für mich normal"

Interview mit Video | 200 Postings
"Lange Beine, kurze Lügen" heißt das zweite Buch des Youtubers. Ein Gespräch über Trost, Verantwortung und seltsame Vertraulichkeit im Internet

Christoph Winder 52 letzte Kolumnen

2 Postings
Ein Hinweis auf den niederländischen Autor Pieter Steinz

Berufung Literaturnobelpreis-Skandal: Arnault-Vorwürfe erneut vor Gericht

Berufungsgericht in Stockholm soll Vergewaltigungsurteil gegen Jean-Claude Arnault neu verhandeln – Vorwürfe hatten zu der Krise in der Schwedischen Akademie geführt

Buch-Wien-Eröffnung Philosophin Svenja Flaßpöhler: "Man wird schnell zur Verräterin"

Interview | 247 Postings
Für ihre Aussagen zur #MeToo-Debatte wurde sie ins rechte Eck gestellt. Nun eröffnete Sie mit einer Rede über die Neue Rechte die Buch Wien

Literatur Buchpreis-Gewinner Daniel Wisser steht heutiger "Romanwut skeptisch gegenüber"

Interview | 13 Postings
Ein Gespräch mit dem ehemaligen Softwareentwickler über die heutige Romanwut und die Dramatisierung von Preisen am Tag nach der Auszeichnung

Literatur Bücher gegen Volksverblödung: Die Buch Wien beginnt

45 Postings
Das Event beginnt am Mittwoch mit einer "Langen Nacht der Bücher"

Literaturnobelpreis Weiteres Mitglied der Schwedischen Akademie tritt zurück

Die Theologin Jayne Svenungsson verlässt das Gremium

Buchneuerscheinungen Neues vom Dreigestirn österreichischer Cartoonkunst

Essay | 5 Postings
Liessmann für Analphabeten, die Rückkehr einer Banane und ein gewichtiger Schneemann: Neuerscheinungen von Nicolas Mahler, Rudi Klein und Tex Rubinowitz

Literatur Gratisbuchaktion mit Hilary Mantels "Jeder Tag ist Muttertag"

32 Postings
Der famose Roman der britischen Autorin liegt ab Mittwoch im Zuge der Aktion "Eine Stadt, ein Buch" zur freien Entnahme in Wien auf

Lorbeer Nicolas Mathieu mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet

Für den Roman "Leurs enfants apres eux"

Jubiläum Micky Maus wird 90: Ein Satz große Ohren

105 Postings
Im November 1928 kam Walt Disneys Trickfilm "Steamboat Willie" in die Kinos. Darin erblickte die berühmteste Maus der Welt das Licht derselben. Ein Rückblick auf 90 Jahre Micky Maus zwischen Abenteuer, Humor und Spießertum

Essay Zum Fan des digitalen Lesens geworden

Essay | 149 Postings
Unser Autor erwaltet seine digitalen Buchbestände gleich auf vier verschiedenen Systemen

LIteratur Patrick Modianos neuer Roman "Schlafende Erinnerungen"

In seinem neuen Prosaband begibt sich der Nobelpreisträger als großer Stilist der Rückschau erneut auf die Wege der Vergangenheit

Bücher Erika Pluhar: Wie in der "Gala" – oder im echten Leben

42 Postings
Die Autorin schreibt in "Anna" über die Kindheit ihrer Tochter, aber auch über sich selbst als junge Frau und Mutter

Sexualepos Rudolf Borchardts pornografischer Roman "Weltpuff Berlin"

145 Postings
Der Roman aus dem Nachlass des Dichters stellt in Umfang und Anspruch Vorreiter wie Casanova oder Henry Miller in den Schatten.

Dankesrede Autor Florjan Lipus: Slowenisch ist Österreich zumutbar

Bericht | 83 Postings
Der Autor, der am 11. November Gast der Buch Wien ist, wurde mit dem Staatspreis für Literatur ausgezeichnet. Eine Dankesrede über Sprache und Minderheit

Essay Sama Maani: Die Krux mit der Migrantenliteratur

Essay | 133 Postings
Angeblich gibt es für einen Schriftsteller nichts Beglückenderes als die zufällige Begegnung mit jemandem, der gerade ein von ihm verfasstes Buch liest. Das wundert mich

Buchpreis 2018 Neues Josef-Winkler-Buch: Das Gift im Korn der frühen Jahre

Bericht | 3 Postings
Die x-te Probe aufs Exempel, die ewige Litanei der Herkunft: Winkler gibt sich in seinen Kindheitserinnerungen als Kollaborateur zu erkennen

Buchneuerscheinung "Ziegelbrennen" erzählt anhand eines Frauenschicksals von Krieg und Vertreibung

3 Postings
Christian Lorenz Müller Roman über eine erzwungene Flucht, die nie enden wird. Der historische Bogen reicht bis ins Heute

Bestsellerautor Haruki Murakami vermacht seiner Universität Manuskripte

Japanischer Schriftsteller plant eigene Bibliothek – Erste Pressekonferenz seit 37 Jahren

Buchneuerscheinung Wolf Wondratschek: Unerklärliche Dummheiten des Schicksals

2 Postings
Wehmütig und schön zu lesen: In "Selbstbild mit russischem Klavier" sitzen zwei alte Männer im Kaffeehaus und bilanzieren im Plauderton, sie rechnen ab

Buchpreis 2018 Heinrich Steinfests "Die Büglerin": Schuld und Bügeleisen

3 Postings
Der "Exilösterreicher" legt einen neuen Roman über Flucht, Schuld und Buße vor. In gewohnt exaltierter Sprachmanier

Buchneuerscheinung Frédéric Beigbeders "Endlos leben": Die Unsterblichkeit und ihr Preis

Interview | 7 Postings
Der französische Autor erklärt, warum wir uns vom Homo sapiens entfernen und dass er höllische Angst vor Schmerzen und weniger vor dem Tod hat

Frankfurter Buchmesse Literatur aus Georgien: Auf der Suche nach einem besseren Leben

2 Postings
Die Literatur aus Georgien, dem heurigen Schwerpunktland der Frankfurter Buchmesse, zeigt sich in ihrer ganzen immensen Vielfalt

Buchneuerscheinungen Vier Bücher, ein Thema: Wenn Väter und Mütter sterben

Die Literaten Natascha Wodin, Rainer Moritz, Tim Parks und Michael Lentz haben über ein immerwährendes Thema geschrieben: den Tod eines Elternteils

Frankfurter Buchmesse Friedenspreis für europäische Erinnerungskultur

42 Postings
Am Sonntag werden die einflussreichen Intellektuellen, Aleida und Jan Assmann, auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet

Allerheiligen Dienst am Menschen: Ein Grabredner im Porträt

Porträt | 15 Postings
Der österreichische Autor Mario Schlembach über Hannes Benedetto Pircher, der in 15 Jahren 5000 Menschen nachgerufen hat

Tex Rubinowitz Wolfgang Herrndorf: Die geheimnisvolle Kraft des Schwarms

Gespräch | 3 Postings
Das posthume Buch "Stimmen" des 2013 verstorbenen Schriftstellers versammelt Texte aus dem Internetforum "Wir höflichen Paparazzi"

Teil drei Die feministische Bibliothek : "Die letzten Tage des Patriarchats"

Rezension | 12 Postings
Dagegenreden lernen mit der deutschen Feministin Margarete Stokowski

Literatur "Die russische Realität ist fantastischer als jeder Science-Fiction-Roman"

Interview | 29 Postings
Der Autor und Kosmopolit Dmitry Glukhovsky, der am Donnerstag im Wiener Rabenhof gastiert, über russische Politik und Zeitkapseln

Buchpreis "All die Nacht über uns": Lebensflüchtling in Grenzregionen

1 Posting
Gerhard Jägers Werk über Flucht und Heimatlosigkeit steht auf der Shortlist zum Österreichischen Buchpreis

Auktion Einstiger Skandalroman für über 63.000 Euro versteigert

"Lady Chatterley's Lover"-Exemplar des Richters im Prozess von 1960 kam bei Sotheby's unter den Hammer

Politische Theorie US-Linker Bhaskar Sunkara: "Müssen Ärger der Leute nutzen"

Interview | 80 Postings
"Jacobin"-Herausgeber erklärt, warum man keine Scheu vor Populismus haben sollte

Antonio Fian: Dramolette Antonio Fian: Unschöne Szene

2 Postings
Goldeckstadion in Spittal an der Drau

Kopf des Tages Neue Mainzer Stadtschreiberin Eva Menasse: Gegen den Tsunami der Vereinfachung

Kopf des Tages | 23 Postings
Die in Wien geborene Autorin beobachtet genau und fragt präzis

Literaturforum #Feministische Literatur: Ihre Empfehlungen

User-Diskussion | 93 Postings
Egal ob Sachbuch, Roman oder Graphic Novel – welche feministischen Werke haben Sie begeistert?

100 Jahre Republik Grenze, Stammtisch, Würstelstand: Österreich von A bis Z

In dem Sammelband "100 x Österreich" erklären Schriftstellerinnen und Schriftsteller das Land anhand prägender Begriffe – der "STANDARD" hat drei herausgegriffen

Teil zwei Die feministische Bibliothek: "Das weibliche Prinzip"

Der Roman der US-Autorin Meg Wolitzer ist mit Sicherheit sehr zeitgemäß – und dessen Erscheinen natürlich perfekt getimt

Hörbuch Natalia Ginzburgs Kurzroman "Valentino": Die Welt ist lakonisch

Marit Beyer liest den melancholischen Text über den eitlen Titelhelden in der Neuerscheinung als Hörbuch

Thriller Fred Vargas' "Der Zorn der Einsiedlerin": Hirngespinste und Nekrosen

2 Postings
Die Autorin beschränkt sich nicht auf einen simplen Kriminalfall

Buchneuerscheinungen Timothy Snyders neues Buch über Russland: Von Macht und Ohnmacht

66 Postings
Der US-Historiker schreibt über die postsowjetische Politik, eine Saga der Revolution und ihrer Folgen liefert Yuri Slezkine

Literaturforum ##ruinfamousbooks: Gemeinsam Buchtitel verschandeln

User-Diskussion | 132 Postings
"Möbius Dick" oder "Der unterdurchschnittliche Gatsby": Welche bekannten Bücher könnten einen neuen Titel vertragen?

Buchneuerscheinung Wird alles gut? Der Lebensweg des Holocaust-Überlebenden Fantl

39 Postings
Im Jänner 1945 wird eine Gruppe Wiener Juden im KZ Blechhammer von der Roten Armee befreit. Hinter ihnen liegen Theresienstadt, Auschwitz, der Todesmarsch. Ein Vorabdruck aus Gerhard Zeillingers "Überleben. Der Gürtel des Walter Fantl"

Geschüttelt, nicht gerührt Julya Rabinowich: Nach Allerseelen ist vor Allerheiligen

2 Postings
Das kurzfristige Verschwinden als Vorahnung des großen, noch zukünftigen Schlafes

Literaturforum #Welche Kochbücher können Sie empfehlen?

User-Diskussion | 79 Postings
Ottolenghi, Oliver oder Lawson – wer hat das beste Kochbuch? Teilen Sie Ihre Empfehlungen und Lieblingsrezepte aus Kochbüchern im Forum!

Fotografie-Band Kolonie und Kokon: Wiener Künstler im 2. Bezirk und ihre Räume

3 Postings
In "Artists im Zweiten" stellt Fotografin Andrea Lambrecht Personen ihren Arbeitsstätten gegenüber

Geschüttelt, nicht gerührt Julya Rabinowich: Being Herbert Kickl

Kolumne | 3 Postings
Jeder und jede hat da etwas Düsteres, Unerkanntes in den unaufgeräumten Ecken seiner oder ihrer Seele herumirren wie Lurch unter dem Bett

Geschüttelt, nicht gerührt Julya Rabinowich: Blaumachen in Grün

2 Postings
In meiner Erinnerung, ein Körnchen Schmerz mit schönem Perlmutt drüber

Buchneuerscheinung Jennifer Egan über ihr neues Buch und #MeToo: "Die Literatur hilft uns"

Interview | 5 Postings
Die tiefste Vergangenheit erweist sich als beängstigend gegenwärtig: die US-Schriftstellerin über ihren neuen Roman "Manhattan Beach"

Geschüttelt, nicht gerührt Julya Rabinowich: Das Framing des Puddings

4 Postings
Alles kann man framen. Mensch, Gott und die Welt. Sogar sich selbst

Neues Buch Narzissmus: Der ganze faule Zauber

17 Postings
Nicht erst seit Donald Trump bewegt der Narzissmus die Menschheit: Der Wiener Autor Richard Schuberth hat ein Buch darüber geschrieben – ein Auszug

Geschüttelt, nicht gerührt Julya Rabinowich: Baden gehen mit Trümmerfrauen

Kolumne | 3 Postings
Das Land befindet sich in einer faszinierenden Schwebe zwischen "mit Vollgas den Bach hinunter" und "back to the future"

Geschüttelt, nicht gerührt Julya Rabinowich: Hoffnung ist pink

Frauen, bei denen Brustkrebs diagnostiziert worden ist, haben alle einen Kampf vor oder schon hinter sich

Literaturforum #Welche Bücher lesen Sie gerade?

User-Diskussion | 203 Postings
Welches Buch können Sie der STANDARD-Community gerade wärmstens ans Herz legen? Teilen Sie Ihre Lese-Empfehlungen im Forum!