Kulturpolitik

Tourismus und Kultur Salzburg will nicht Kulturhauptstadt werden

192 Postings
Gemeinderat versenkt ganz offiziell die Bewerbung für 2024. Salzburg hofiert lieber Bustouristen

Raubkunst Louvre eröffnet Säle für "herrenlose" Werke

7 Postings
In Frankreichs Museen schlummern rund 2000 unter NS-Herrschaft entwendete Werke. Viele befinden sich im Louvre, der ihnen erstmals zwei Räume widmet

Burgtheater Matthias Hartmann und seine Kritiker: Die große Machtprobe

180 Postings
Die Reaktionen auf den offenen Brief von Burgtheater-Mitarbeitern fallen unterschiedlich aus. Der kritisierte ehemalige Direktor Matthias Hartmann selbst vermutet nach anfänglicher Reue nunmehr ein Komplott, um ihm juristisch zu schaden

Streaming Italien stellt 200.000 Songs kostenlos ins Netz

17 Postings
Kulturministerium veröffentlicht Lieder, die zwischen 1900 und 2000 erschienen sind – Kooperation mit Spotify

Offener Brief Aufschrei auf offener Bühne: Burgtheater-Mitarbeiter stehen gegen Machtmissbrauch auf

692 Postings
Ensemblemitglieder und andere Mitarbeiter thematisieren in einem im STANDARD veröffentlichten offenen Brief eine Atmosphäre der Angst, die unter Ex-Direktor Matthias Hartmann geherrscht haben soll. Dieser fühlt sich falsch verstanden. Ziel sei es, Machtkonzentrationen in Kulturbetrieben zu überdenken

Personalia Geschäftsführer des Linzer Landestheaters muss gehen

13 Postings
Der Vertrag von von Uwe Schmitz-Gielsdorf wird nicht mehr verlängert

Berlin Heimische Lyriker gegen Übermalung von Gomringer-Gedicht

5 Postings
Rund 200 Unterzeichner "verurteilen jeden zensorischen Eingriff in künstlerische Arbeit". Die Alice-Salomon-Schule in Berlin entschied sich kürzlich zur Entfernung des Textes von der Fassade

Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen Agnes Husslein eingestellt

49 Postings
Die seit 2016 laufenden Ermittlungen gegen die ehemalige Belvedere-Direktorin wurden Ende Dezember eingestellt. Regressforderungen des Belvederes sind noch offen

Landtagswahl Kulturpolitik in Niederösterreich: Verteile und herrsche

Analyse | 4 Postings
Johanna Mikl-Leitner hat wenig Grund, vom kulturpolitischen Weg Erwin Prölls abzuweichen. Das zeigt sie auch im Wahlkampf

Bilanz Bundestheaterholding: Gute Zahlen und Vorsätze

3 Postings
Das Geschäftsjahr 2016/17 liefert Gewinne, den Weg in die Zukunft pflastern gute Absichten

Kulturelles Erbe Kulturhauptstadt Valletta: Trutzburg und Sprachenbabel

Video | 28 Postings
Von Kreuzrittern erbaut, ist Valletta die kleinste Kapitale der EU. 2018 ist sie europäische Kulturhauptstadt. Und mit ihr ganz Malta

Diskriminierungs-Vorwurf Gomringer-Gedicht bald an Fassade in Rehau statt Berlin

5 Postings
Bürgermeister will "avenidas" an Außenwand des städtischen Museums anbringen

Erinnerungskultur Haus der Geschichte will Antisemitismus bekämpfen

50 Postings
Das neue Museum soll am 12. November eröffnen. Ab März zeigt man auf jenem Balkon, wo Hitler seine Anschluss-Rede hielt, eine künstlerische Arbeit

Salzburg Kulturforum Odeion meldete Insolvenz an

2 Postings
Mäzen Peter Daniell Porsche stellte nach zehn Jahren die finanzielle Unterstützung ein. 17 Mitarbeiter und 80 Gläubiger sind betroffen

Analyse Regierungsprogramm Kulturpolitik: ÖVP und FPÖ wollen "weg vom Gießkannenprinzip"

Analyse | 153 Postings
Die Regierung bekennt sich zur öffentlichen Kulturförderung, will aber mehr "Ergebnisorientierung". Kunst in ländlichen Regionen und Schulen soll besonders gestärkt werden

Steigerung Bundesmuseen verzeichneten 2017 mit 5,6 Millionen Besuchern einen Rekord

Steigerung um 7 Prozent – Belvedere löst KHM an der Spitze ab – Nationalbibliothek mit Zuwachs von 23 Prozent

Sprung ins Heute Burgenland-Kultur soll zeitgenössischer werden

Kulturlandesrat Hans Peter Doskozil will auch polarisierenden Künstlern Bühne geben

Deutschland Kulturstaatsministerin gegen Übermalung von Gomringer-Gedicht in Berlin

8 Postings
Der Akademische Senat der Alice-Salomon-Hochschule hatte entschieden, das angeblich sexistische Gedicht Eugen Gomringers zu übermalen

Eröffnung Haus der Geschichte Niederösterreich: Kaiserrock, Dollfußbild und Staatsvertrag

79 Postings
2018 feiert Österreich 100 Jahre Republiksgründung. In St. Pölten wird schon jetzt ein Haus der Geschichte samt Sonderausstellung zur Ersten Republik eröffnet. Der Bund baut in Wien an einem eigenen Haus. Ein Wettstreit, der für sich allein viel über dieses Land aussagt

Satirestreit FPÖ empört über Werbekampagne des Josefstadt-Theaters

697 Postings
Wiener Freiheitliche fordern Subventionsentzug für die Bühne

Berlin Gomringer-Gedicht: Fassadendiskurs mit Blumen und Frauen

126 Postings
Das Fassadengedicht eines Hauptvertreters der Konkreten Poesie erregt in Berlin die Gemüter. Der Text Eugen Gomringers erinnert Studierende der Alice-Salomon-Hochschule an die sexuelle Belästigung von Frauen. Gegen diese Einschätzung rührt sich nicht immer lauterer Widerstand

Kulturpolitik zur Wahl Kulturminister Drozda: "Auch Karajan hatte keinen Doktortitel"

303 Postings
Der frühere Theatermanager ist seit eineinhalb Jahren SPÖ-Kulturminister. Im Gespräch kritisiert er die Zusammenarbeit in der Koalition und verteidigt Personalentscheidungen wie die Bestellung von Bogdan Roščić für die Staatsoper

Gewarnt Deutscher Bundestags-Kulturausschuss geht an SPD – nicht an die AfD

Befürchtungen von Kulturproponenten sind damit abgewehrt, denn der Ausschuss Ist auch für deutsche Erinnerungskultur zuständig

Kulturpolitik zur Wahl FPÖ-Kultursprecher: "Künstler lassen sich gern instrumentalisieren"

Gespräch | 219 Postings
Walter Rosenkranz sitzt seit knapp zehn Jahren für die FPÖ im Nationalrat. Als Kultursprecher kandidiert er nun zum letzten Mal. Im Gespräch bricht er eine Lanze für die Hochkultur und spricht über die Identitären. Für ein Haus der Geschichte würde er tief graben

Kulturpolitik Rechnungshof-Rohbericht kritisiert Kartenpolitik der Staatsoper

67 Postings
Weitergabe an externe Kartenbüros mit hohen Aufschlägen

Kulturpolitik zur Wahl Grünen-Kultursprecher Georg Willi: "Kultur ist nicht nur der Zuckerguss"

43 Postings
Der interimistische Kultursprecher beklagt das geringe Budget des Bundes. Den Turm am Heumarkt sieht er kritisch

Universität Die Angewandte schafft Protest-Struktur und neue Studienangebote

1 Posting
Rektor Gerald Bast setzt auf gesellschaftliche Verantwortung und "Paradigmenbruch im Bildungssystem". Er ist auch "nach wie vor strikter Gegner von Studiengebühren"

Kulturpolitik zur Wahl ÖVP-Kultursprecherin Großbauer: "Es wird keine Kürzungen geben"

159 Postings
Die 37-jährige, die für Sebastian Kurz ins Rennen geht, im Gespräch über Förderpläne, Bogdan Roščić und warum sie weiter Organisatorin des Opernballs bleiben möchte

Kulturpolitik Industriemuseum und Schaudepot in Vorarlberg geplant

Ein Depot für das Landesmuseum und ein Haus für Industriegeschichte sind die nächsten Großprojekte der Landeskulturpolitik

Kulturpolitik zur Wahl Liste-Pilz-Kultursprecher Wolfgang Zinggl: "Keine Schmutzwäsche waschen"

Gespräch | 286 Postings
Wolfgang Zinggl war bei den Grünen. Nach dem Streit um das Hochhaus am Heumarkt kandidiert er nun für die Liste Pilz

Kulturelles Erbe Kulturhauptstadt Leeuwarden: "Klein-Amsterdam" traut sich zu träumen

Video | 1 Posting
Die niederländische Provinzhauptstadt feiert ihre Berühmtheiten und macht vor, wie man ohne fossile Energie auskommt

Kulturpolitik zur Wahl Neos-Kultursprecher: "Nicht zum Arbeiter- und Bauernstaat verkommen"

Gespräch | 156 Postings
Sepp Schellhorn fordert eine Bundesstiftung für Kultur und mehr Transparenz

Salzburg Mozarteum bleibt weiterhin ohne Rektor

28 Postings
Ein erneuter Anlauf zur Bestellung eines Leiters der Salzburger Musikuniversität ist gescheitert. Im März werden alle Uniräte des Landes neu besetzt

Salzburg Neuer Anlauf zur Rektorenbestellung am Mozarteum

3 Postings
Am Freitag soll eine Sitzung des Universitätsrats stattfinden, die die überlange Vakanz beenden könnte

Bundestagswahl Deutsche Kulturpolitik: Wachstum mit Schuldenbremse

Analyse | 6 Postings
Angela Merkel habe die Union sozialdemokratisiert, heißt es. Kulturpolitisch stimmt der Befund. Selbst in den Krisenjahren wurde der Kulturetat des Bundes stetig erhöht, strukturell setzt man den Weg Gerhard Schröders fort. Gespart wird in den Ländern

Kulturpolitik Kunst- und Kulturverbände präsentieren Forderungen an die Regierung

8 Postings
Fehlendes Eingehen auf prekäre soziale Lage der Künstler moniert

Heldendämmerung Aleida Assmann: "Tabula rasa am Heldenplatz kontraproduktiv"

15 Postings
Die Kulturwissenschafterin widmet sich in ihrem Buch "Formen des Vergessens" verschiedenen Aspekten der Gedenkkultur

Museumspolitik Künstlerhaus: Protest gegen Haselsteiner-Umbau

69 Postings
Ausgeschlossene Ex-Mitglieder des Künstlerhauses beklagten Demokratiedefizite und die Zerstörung von historischem Erbe

Kunst Franz-West-Privatstiftung legt in Erbstreit Revision ein

2 Postings
Eine außergerichtliche Einigung mit den Erben werde nach wie vor angestrebt

Museumspolitik Dem Alpinen Museum der Schweiz droht das Aus

2 Postings
Der Bund will 75 Prozent der Förderung streichen. Die Zukunft des seit 2011 neu positionierten Hauses ist ungewiss

Schwarzhandel Kabarettisten klagen Onlineticketportal

265 Postings
Viktor Gernot und Monika Gruber ziehen mit Agentur und Wirtschaftskammer vor Gericht, die Klagszustellung wurde allerdings vorerst verweigert

Personalia Martin Kušej wird neuer Burgtheaterdirektor

Video | 203 Postings
Der Österreicher übernimmt die Bühne ab der Spielzeit 2019/20

Neue Regierung Kulturschaffende mahnen Mut zum Zeitgenössischen ein

187 Postings
Das Regierungsprogramm stößt bei Kreativen auf Skepsis – befürchtet werden Stagnation und Einsparungen

Kulturpolitik Burgtheater: Nur wer wagt, gewinnt die ganze Burg

Analyse | 21 Postings
Die Frage, wer nach Karin Bergmann ab 2019 das Wiener Burgtheater leiten soll, rührt an die Substanz des Hauses. Mit der Bewältigung von Krisen und der stillen Verwaltung des Status quo ist es nicht länger getan

Kulturpolitik Theater an der Wien: Budgetjongleur Roland Geyer geht in die Verlängerung

10 Postings
Geyer will in seiner Verlängerungsphase u. a. eine Best-of-Serie verwirklichen

Herkunftsgeschichte Risiko Raubkunst: Betagte Männer in aufgeregtem Zustand

14 Postings
Die Herkunftsgeschichte von Kunstwerken ist vielfach nicht mehr rekonstruierbar. Mal wurden problematische Provenienzen verschleiert, mal finden sich weder in der Fachliteratur noch in Archiven Hinweise. Das Risiko mit Raubkunst zu handeln bleibt

Russland Pussy-Riot-Mitglied zu Sozialstunden verurteilt

6 Postings
Nach Festnahme bei Protest vor Inlandsgeheimdienst

Entscheidung Ekaterina Degot neue Intendantin des Steirischen Herbstes

9 Postings
Künstlerische Leiterin der Kölner Akademie der Künste der Welt folgt Veronica Kaup-Hasler nach und leitet das Kulturfestival ab 2018

Plattform Wiener freie Szene: In Eigenregie und unter Druck

3 Postings
Die Wiener freie Szene argumentiert gegen die derzeitige Kulturpolitik und für bessere Bedingungen der Kunstschaffenden. Die breit unterstützte Plattform Wiener Perspektive hat jetzt ihre "First Fictional Season" ausgerufen

Copyrights Online-Piraterie: Sky und Co fordern Maßnahmen von G7-Kulturministern

14 Postings
Film- und Musikproduzenten drängen auf Schutz von kreativer Leistung

Museen Dauerleihgaben: Programm mit Mehrwert

3 Postings
Manchen Museen sind sie willkommen, andere verzichten lieber. In der Albertina sind sie aber Programm, wobei von der Wertsteigerung jedoch nur die Leihgeber profitieren

Haus der Geschichte Monika Sommer-Sieghart: Vielseitige Vermittlerin der Landesgeschichte

Kopf des Tages | 6 Postings
Die Historikerin, Museologin und Kuratorin wird erste Direktorin des neuen Hauses der Geschichte